Virtual Reality Travel – virtuell um die Welt reisen

VR – Virtual Reality – Reisen, Urlaub, Flüge, Kreuzfahrten

„Virtual Reality Travel“ – „Virtuelles Reisen“: Müssen wir morgen nicht mehr in den Urlaub fliegen oder übermorgen nicht mehr auf große Kreuzfahrt gehen, um die Welt zu entdecken. Müssen wir wohl überübermorgen nicht mehr an einem Event wie Bungeejumping selbst teilnehmen, um das Gefühl erleben zu können?

Mit Virtual Reality – kurz VR genannt – ist das visuelle Erleben schon in unsere Wohnzimmer eingezogen. Zwar steckt es VR in den Kinderschuhen und ist „für uns alle Neuland“ – um Angela Merkel zu zitieren – aber die Fortschritte sind beachtlich.

Virtuelle Realität wird zum Thema Reisen ein großer Markt werden. So können Ort schon vor dem Urlaub besucht werden / © Foto Samsung
Virtuelle Realität wird zum Thema Reisen ein großer Markt werden. So können Ort schon vor dem Urlaub besucht werden / © Foto Samsung

Das Thema Virtual Reality wird von weltweit agierenden Unternehmen vorangetrieben. Seien es Hersteller von Virtual Reality Aufnahmetechniken, also VR-Kameras oder von Virtual Reality Abspielgeräten, wie VR-Brillen.

VR-Brillen werden von einer großen Anzahl von Anbietern – die um die Gunst der Kunden kämpfen – produziert. Hier seien einige der bekannten VR-Produkte zu nennen wie Oculus Rift, Carl Zeiss Cinemizer, Avegant Glyph, Valve Prototyp HMD, InfinitEye, Sulon GVX, Sony Morpheus, Oculus Rift Crescent Bay, Silicon Micro Display, Epson Moverio – BT-100, Sony HMZ-T3W oder die Sony HMZ-T2 zu nennen.

Aber auch VR-Brillen für Smartphones sind im Kommen, wie es die Google Cardboard VR, die Zeiss VR One, die Durovis Dive oder die Samsung Gear VR beweisen.

Die virtuelle Welt über's Smartphone erleben. Die VR-Brillen der verschiedensten Hersteller machen es möglich / © Foto Samsung
Die virtuelle Welt über’s Smartphone erleben. Die VR-Brillen der verschiedensten Hersteller machen es möglich / © Foto Samsung

Eines ist sicher, Virtual Reality wird ganz groß herauskommen. Vielleicht sogar der nächste große Boom nach dem Internet sein; und das Internet wird sicherlich behilflich sein, das Medium Virtual Reality zu transportieren.

Virtual Reality wird im Segment „Reisen“ wohl am stärksten wachsen

Eines der großen Bereiche zur Virtual Reality wird das Thema Reisen sein. Schon heute gibt es einige Contentlieferanten, die sich auf das Umfeld von Travel Virtual Reality spezialisiert haben.


Hier ein schönes Beispiel zum Thema Virtual Reality Travel. © VR Gorilla – Immersive virtual reality film productions from Amsterdam

Bei Thomas Cook ist die Datenbrille schon seit 2015 nicht nur virtuelle Realität. Im hiesigen Reisebüro ist die VR-Brille erfolgreich im Einsatz. Die virtuellen Touren dauern zwischen zweieinhalb und vier Minuten. Ob beim Hotelcheck, bei einer virtuellen Reise durch die Hotelanlagen oder der näheren Umgebung: Die Kunden sind begeistert.

FrontRowSociety.net steht für Luxusreisen, Luxushotels, Sternerestaurants und außergewöhnliche Events. Gerade diese Kategorie lässt sich virtuell besonders eindrucksvoll präsentieren.

Virtual Reality

Wer eine VR-Brille zur Hand hat, bitte oben auf den Button Virtual Reality klicken, nach dem sich das neue Fenster geöffnet hat.

Virtual Reality: New York

Virtual Reality: West Hollywood

Virtual Reality: Houston, Texas

Virtual Reality: Antigua, Guatemala

Virtual Reality: Paris

Virtual Reality: Alaska

Virtual Reality: Wien

Virtual Reality: Berlin

Virtual Reality: Vietnam

Virtual Reality: New York per Helicopter

Virtual Reality: Segelboottrip, Kroatien

Virtual Reality: Albanien, albanische Rivera

Virtual Reality: Winona Lake, Indianapolis

Virtual Reality: Gunstock Mountain Resort

Virtual Reality: Central Park New York

Wir würden uns freuen, wenn wir weitere Links genannt bekommen, wo erstklassige VR-Filme zu finden sind, welche wir gerne hier verlinken.

Google Cardboard

Übrigens: Mit dem Google Cardboard kann jeder Interessent einfach und sehr günstig in die virtuell Welt eintauchen. Dabei ist es nicht ausschlaggebend, ob eine selbst gebastelte VR-Brille zur Hand ist oder eine zertifizierte Brille mit der kennung “Kompatibel mit Google Cardboard”. Näheres zum Thema Google Cardboard ist zu finden unter: https://vr.google.com/intl/de_de/cardboard/get-cardboard/

Es gib auch weitere Ansätze, wie diesen, welche die GCH Hotel Group verfolgt: Unter https://explore.gchhotelgroup.com ist eine Webpräsentation zu finden, die ohne klassische Kopf- bzw. Menü-Leisten auskommen soll. Informationen die sich im dreidimensionalen, virtuellen Raum befinden, können durch wischen, ziehen oder Handybewegung angeschaut werden.