CRAFT BIER – MEISTERSTÜCKE FÜR MÄNNER

Dieses ausführliche Werk über eines der liebsten Getränke der Deutschen entstand aus einer Symbiose des Tre Torri Verlages und des BEFF! Magazins. Das Autorenteam des BEFF! Magazins beschäftigt sich komplex und fundiert mit Bier und seinen Facetten. Beim Vorwort von Chefredakteur Jan Spielhagen spürt man deutlich seine Leidenschaft für jenes kühle Gebräu, so auch für das Craft Bier.

Fundstücke im Ur-Bock-Keller
Fundstücke im Ur-Bock-Keller in Einbeck. Bier gehört seit Jahrhunderten zu unserer Lebenskultur. Es ist ein kulinarischer Schatz unsrer Geschichte / © Redaktion FrontRowSociety.net

CRAFT BIER spannt einen Bogen vom Ursprung des Biers bis zur handwerklichen Bierherstellung daheim. Wie bei jedem anderen, von unserer Redaktion rezensierten Werk der BEEF! Reihe, darf auch zwischen diesen Buchdeckeln fachkundiges Wissen erwartet werden. Und in alter Manier des Tre Torri Verlages sprechen ebenfalls die Bilder eine einprägsame Sprache.

Was die meisten Bierfans erfreuen wird, direkt der erste Abschnitt widmet sich der Zukunft des Getränkes, von welchem 2016 zirka 104 Liter pro Kopf in Deutschland verzehrt wurden.

Zum Wohlsein: Auch Andreas Conrad genießt neben Champagner und Wein auch gerne einmal ein gutes Bier. Hier im Klosterbräu des 5-Sterne Hotels in Seefeld. Die Klosterbräu Brauerei wurde kürzlich als die „Beste Österreichs“ ausgezeichnet. Als Gastwirt in der 6. Generation ist Alois Seyrling hier die treibende Kraft / © FrontRowSociety.net, Foto: Martin Scheidtmann

Worauf darf sich beim Lesen gefreut werden

Teil 1 vermittelt beeindruckende Informationen zur Herkunft, Entwicklung sowie Bedeutung des Biers über die Jahrhunderte hinweg, ein Abschnitt ist speziell Deutschland gewidmet. Der geneigte Leser erfährt Interessantes über verschiedene Bierstile und natürlich wird der Leser mit handfesten Daten und Fakten versorgt.

In Deutschland wir erstklassiges Bier gebraut. Auch Düsseldorf ist dafür bekannt. Hier ein Blick in den Showroom der Brauerei Schlüssel, in welcher das Altbier noch nach traditioneller Art gebraut wird / © Redaktion FrontRowSociety.net

Wie der Name des Buches schon besagt, geht es um Craft Bier. So wird man auf den weiteren Seiten intensiv zu diesem Thema mit spannenden Erklärungen versorgt, untermalt mit Interviews von Brauhandwerkern. Andere Länder, andere Sitten, so hat doch jedes Land seine eigenen Vorlieben, auch für das Bier; in CRAFT BIER detailliert beschrieben.

Ein köstliches Bier gibt es gleich um die Ecke, bei der Brooklyn Brewer
Bier geht international, auf jedem Kontinent, in jedem Land und jeder Stadt oder gar Stadteil. Unser Team ist weltweit unterwegs und nutzt jede Chance auf eine Kostprobe. Hier bei der Brooklyn Brewery in NY / © FrontRowSociety.net, Foto: Markus Nolten

Woraus wird Bier gemacht? Im zweiten Teil wird jeder Zutat ein Abschnitt zu teil, ob Malz, Hopfen, Hefe oder dem Wasser.

Hopfen, lat. als Humulus lupulus bekannt, finden bei Bierbrauen Verwendung, die noch mit echten Hopfen arbeiten
Hopfen, lat. als Humulus lupulus bekannt, finden bei Bierbrauerein Verwendung, die noch mit echten Hopfen arbeiten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Und im dritten Teil geht es zur Praxis. Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen …. diese Worte kennt man aus Grimms Hausmärchen, aber mit dieser Abhandlung werden Märchen wahr, denn den Weg zum selbstgebrauten Bier bringen die Autoren anschaulich nahe. Dazu gibt es Tipps zur Bierverkostung, dem Brauer-Latein, zu vermeidbaren Fehlern und natürlich finden sich Rezepte zum Kochen und Backen mit Bier.

Brauerlatein einfach gemacht. Einen Dank an den Bierexperten und Braumeister Thomas Malkus, der dem Herausgeber Andreas Conrad den Brauereibetrieb nahegebracht hat – na, dann Prost / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ran an die Kochtöpfe

Ein Ansporn an unsere Redaktion, die Kochtöpfe hervorzuholen. Zander mit IPA-Hollandaise und Risotto sollte auf die Probe gestellt werden. Einige Anpassungen nahmen wir jedoch beim Kochen vor. So tauschten wir den Zander gegen frischen Kabeljau vom Wochenmarkt aus.

Den Zander tauschen wir gegen frischen Kabeljau vom Wochenmarkt. Sauce hollandaise mit Craft Bier, ein wirklicher Genuss; nicht nur für Männer
Den Zander tauschten wir gegen frischen Kabeljau vom Wochenmarkt. Sauce hollandaise mit Craft Bier, ein wirklicher Genuss; nicht nur für Männer / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch nutzten wir statt India Pale Ale eine andere Eigenkreation der Rügener Inselbrauerei: Insel Kreide. Es ist in der Flasche gereift – wie auch alle weiteren Sorten der Inselbrauerei – und gehört zur Kategorie der Champagner-Style Ale, mit Inselkreide und Champagnerhefe gebraut.

So birgt dieser Band Schätze des Wissens und der Kulinarik. Beides kann stets im Überfluss genossen werden.

Titel: Craft Beer Meisterstücke für Männer
Herausgeber: Ralf Frenzel
Verlag: Tre Torri Verlags GmbH, Wiesbaden
ISBN: 97-3-944628-67-7
Autoren: Ferdinand Dyck, Text; Dr. Gerd Brüne, Jan Spielhagen, Birte Lindlahr, Katharina Mechow, Monique Dressel