Geschätzte Lesezeit: 9 Minuten

Der Volvo C40 steht vor der Redaktion, als ein vollelektrisches Fahrzeug, das die Innovationskraft und das Engagement des schwedischen Automobilherstellers für eine nachhaltigere Zukunft eindrucksvoll unter Beweis stellen soll.

Dieses kompakte SUV zeigt eine beeindruckende Leistung und obendrein eine exzellente Fahragilität. Weitere bestechende Attribute sind der großzügige Innenraum sowie der geräumige Kofferraum. Darüber hinaus wird beim Bau des C40 großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.

Mit dem Volvo C40 Recharge Pure ElectricTwin steht ein vollelektrisches Fahrzeug vor der Redaktion, das Innovationskraft und das Engagement für eine nachhaltigere Zukunft eindrucksvoll unter Beweis stellen soll
Mit dem Volvo C40 Recharge Pure Electric Twin steht ein vollelektrisches Fahrzeug vor der Redaktion, das Innovationskraft und das Engagement für eine nachhaltigere Zukunft eindrucksvoll unter Beweis stellen soll / © Redaktion FrontRowSociety.net

Volvo C40 Recharge Pure Electric Twin mit beeindruckender Leistung

Von gleich zwei Elektromotoren wird der C40 Pure Electric Twin angetrieben, die zusammen eine stattliche Leistung von 408 PS (300 kW) und ein maximales Drehmoment von 660 Nm liefern. Diese Kraft ermöglicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 4,7 Sekunden, was für ein SUV dieser Klasse sehr bemerkenswert ist. Freude beim Fahren ist garantiert! Aus Sicherheitsgründen und der Umwelt zuliebe hat Volvo die Höchstgeschwindigkeit auf rund 180 Stundenkilometer begrenzt. Diese Reisegeschwindigkeit ist voll und ganz ausreichend und stellt keineswegs ein Manko dar.

408 PS (300 kW) und ein maximales Drehmoment von 660 Nm und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 4,7 Sekunden - dazu noch ein elegantes Auftreten
408 PS (300 kW) und ein maximales Drehmoment von 660 Nm und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 4,7 Sekunden – dazu noch ein elegantes Auftreten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die beiden Elektromotoren, die jeweils an einer Achse angebracht sind, sorgen für einen Allradantrieb, der nicht nur die Beschleunigung verbessert, sondern auch die Stabilität sowie die Traktion bei unterschiedlichen Straßenverhältnissen optimiert. Mit einer Reichweite von bis zu 420 Kilometern (WLTP) ist der C40 auch für längere Fahrten geeignet. Wobei gesagt werden sollte, dass es die Schnellladefunktion der 78-kWh-Batterie ermöglicht, die Batterie in etwa 40 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität zu laden, selbstverständlich haben wir das getestet.

Geräumiger und komfortabler Innenraum

Im Innenraum gibt es nicht zu meckern, ...
Im Innenraum gibt es nichts zu meckern, … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... alles ist übersichtlich platziert, ...
… alles ist übersichtlich platziert, … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... und die Handhabung der Bedienelemente ist äußerst intuitiv
… und die Handhabung der Bedienelemente ist äußerst intuitiv / © Redaktion FrontRowSociety.net

Der Innenraum des Volvo C40 ist sowohl geräumig als auch komfortabel und bietet Platz für bis zu fünf Passagiere. Dabei sind die Sitze ergonomisch gestaltet, die nicht nur langlebig sind, sondern bei der Produktion wurde auf die Verwendung von nachhaltigen Rohstoffen geachtet. Volvo setzt bewusst auf vegane Materialien und recycelte Kunststoffe, um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Chapeau!

Einige Details, in leicht abgewandelter Form, sind aus der Luxusklasse wiederzuerkennen. Wie etwa der Automatik-Wahlhebels aus echtem schwedischem Kristall. Dafür hat VOLVO die Glaskünstler*innen bei Orrefors exklusiv verpflichtet
Einige Details, in leicht abgewandelter Form, sind aus der Luxusklasse wiederzuerkennen. Wie etwa der Automatik-Wahlhebel aus echtem schwedischen Kristall. Dafür hat VOLVO die Glaskünstler*innen bei Orrefors exklusiv verpflichtet / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Fahrerposition ist leicht erhöht, was eine hervorragende Sicht auf die Straße gewährleistet und das Fahren angenehmer und sicherer macht. Einen Pluspunkt bekommt das durchdacht gestaltete Interieur. Es punktet unter anderem mit zahlreichen Ablagefächern und einer intuitiven Anordnung der Bedienelemente. Das zentrale Infotainment-System, welches auf Android Automotive OS basiert, steht für eine nahtlose Konnektivität mit einer benutzerfreundlichen Bedienoberfläche. Zudem sorgen Features wie das Panoramadach für ein luftiges und helles Raumgefühl.

Das Panoramadach für ein luftiges und helles Raumgefühl - Freiheit und Weite
Das Panoramadach steht für ein luftiges und helles Raumgefühl – Freiheit und Weite / © Redaktion FrontRowSociety.net

Fahragilität und hohe Durchzugskraft

Die Fahrt mit dem Volvo C40 bringt aufgrund seiner Agilität jede Menge Spaß. Die Batterie, die im Fahrzeugboden integriert ist, sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt, was die Stabilität und Handhabung des Fahrzeugs deutlich verbessert. Dies wird durch das adaptive Fahrwerk ergänzt, das sich den Straßenbedingungen anpasst und eine komfortable sowie kontrollierte Fahrt gewährleistet.

Agil und durchzugsstark - Freude am Fahren aus Schweden
Agil und durchzugsstark – Freude am Fahren aus Schweden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die hohe Durchzugskraft der beiden Elektromotoren ist in jeder Fahrsituation spürbar. Ob beim Beschleunigen auf der Autobahn oder beim Überholen auf der Landstraße – der C40 liefert stets genügend Power, um sicher und souverän unterwegs zu sein. Besonders in der Stadt zeigt das SUV seine Stärken, indem es nahezu geräuschlos und emissionsfrei durch den Verkehr gleitet.

Besonders in der Stadt zeigt das SUV seine Stärken, indem es nahezu geräuschlos und emissionsfrei durch den Verkehr gleitet
Besonders in der Stadt zeigt das SUV seine Stärken, indem es nahezu geräuschlos und emissionsfrei durch den Verkehr gleitet / © Redaktion FrontRowSociety.net

Großzügiger Kofferraum

Trotz seines sportlichen Designs und der kompakten Außenmaße verfügt der Volvo C40 über einen recht großen Kofferraum. Mit einem Volumen von 413 Litern ist ausreichend Platz für das Gepäck einer Familie oder den Wochenendeinkauf vorhanden. Bei umgeklappter Rückbank erweitert sich das Ladevolumen laut Hersteller auf sage und schreibe 1.205 Liter. Dieses umfangreiche Platzangebot prädestiniert den C40 auch für größere Transportaufgaben. Hinzu kommt ein zusätzlicher Stauraum unter der Fronthaube (der sogenannte „Frunk“), der sich ideal für kleinere Gegenstände bis 31 Liter Stauraum eignet. Wer mehr Platz benötigt, fährt die semielektrische Anhängerkupplung aus und kuppelt den Anhänger oder Wohnwagen an; Durchzugsskraft hat der C40 Recharge Pure Electric Twin zur Genüge.

Neben den Kofferraum und seinen umklappbaren Rücksitzen bietet der Frunk auch noch 31 Liter Stauraum
Neben den Kofferraum und seinen umklappbaren Rücksitzen bietet der Frunk auch noch 31 Liter Stauraum / © Redaktion FrontRowSociety.net

Nachhaltigkeit im Fokus

Volvo setzt beim C40 konsequent auf Nachhaltigkeit. Dies zeigt sich nicht nur durch den vollelektrischen Antrieb, sondern auch durch die Materialien und Produktionsmethoden. Im Innenraum werden, wie schon beschrieben, vegane Materialien verwendet, und es kommen recycelte Kunststoffe zum Einsatz. Volvo hat sich zum Ziel gesetzt, den CO2-Fußabdruck jedes Fahrzeugs über dessen gesamten Lebenszyklus hinweg zu minimieren.

In gut 30 Minuten kann es schon weitergehen, lange Wartezeiten sind für Volvo Piloten mit dem Volvo-C40 Recharge Pure Electric Twin nicht einzuplanen
In gut 30 Minuten kann es schon weitergehen, lange Wartezeiten sind für Volvo Piloten mit dem Volvo-C40 Recharge Pure Electric Twin nicht einzuplanen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch die Produktionsstätten von Volvo arbeiten zunehmend CO2-neutral, was die Umweltauswirkungen weiter reduziert. Darüber hinaus setzt sich Volvo für die Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette ein, insbesondere beim Abbau und der Verarbeitung von Rohstoffen für die Batterien. Diese Maßnahmen machen den C40 nicht nur zu einem leistungsstarken, sondern auch zu einem umweltfreundlichen Fahrzeug.

Ruckzuck aufgeladen und schon geht es nachhaltig weiter
Ruckzuck aufgeladen und schon geht es nachhaltig weiter / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für wen ist der Volvo C40 das ideale Fahrzeug?

Der Volvo C40 richtet sich an umweltbewusste Fahrer, die nicht auf Leistung und Komfort verzichten möchten. Familien profitieren von dem großzügigen Platzangebot und der hohen Sicherheit, die Volvo traditionell bietet. Pendler und Stadtbewohner schätzen die Agilität und den emissionsfreien Antrieb des Fahrzeugs, während Langstreckenfahrer die beeindruckende Reichweite und die schnellen Ladezeiten zu würdigen wissen.

Auch die Passagiere in Fond haben genügend Platz und Komfort
Auch die Passagiere in Fond haben genügend Platz und Komfort / © Redaktion FrontRowSociety.net

Darüber hinaus ist der C40 ideal für Technikliebhaber, die Wert auf moderne Infotainment-Systeme und Konnektivität legen. Mit seinem eleganten Design und der hochwertigen Ausstattung spricht der C40 zudem designbewusste Käufer an, die ein Fahrzeug suchen, das sowohl optisch als auch funktional überzeugt.

Herausgeberin Annett Conrad: Der Volvo C40 richtet sich an umweltbewusste Fahrer, die nicht auf Leistung und Komfort verzichten möchten
Herausgeberin Annett Conrad: Der Volvo C40 richtet sich an umweltbewusste Fahrer, die nicht auf Leistung und Komfort verzichten möchten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Technische Daten des Volvo C40 Recharge Pure Electric Twin Ultimate 

Fahrleistungen/Verbrauch:

Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 4,7 s
Stromverbrauch: 17,7 kWh/100 km

Gewichte/Abmessungen:

Leergewicht: 2.185 kg
zul. Gesamtgewicht: 2.620 kg
max. Zuladung: 435 kg
Kofferraumvolumen: 413 l
Gepäckraumvolumen Front: 31 l

Motor:

Bauart Frontmotor Asynchronmotor
Bauart Heckmotor Permanentmagnet-Synchronmotor
max. Leistung vorne 110 kW / 150 PS bei 4.202–7.000 min-1
max. Leistung hinten 190 kW / 258 PS bei 4.404–6.000 min-1
max. Drehmoment vorne 250 Nm bei 0–4.202 min-1
max. Drehmoment hinten 420 Nm bei 0–4.404 min-1

Batterie

Batterietyp Lithium-Ionen
max. Betriebsspannung 400 Volt
max. Speicherkapazität 82 kWh
nutzbare Speicherkapazität 79 kWh
Batterieaufladezeit DC Gleichstrom:
200 kW / 150 kW / 50 kW (10–80 %) 28 / 29 / 71 Minuten
Batterieaufladezeit AC Dreiphasen-Wechselspannung:
16A / 10A / 6A (0–100%) 8 / 15 / 23 Stunden
max. Reichweite 540 km (gemäß WLTP)
max. Reichweite innerorts 726 km (gemäß WLTP)

Antrieb

Allradantrieb
Bereifung:
Reifen vorne 235/45 R20
Reifen hinten 255/40 R20

Schmiegt sich harmonisch und lautlos in die Natur
Rollt harmonisch und lautlos in die Natur / © Redaktion FrontRowSociety.net

Wesentliche Serienausstattung

• Driver Assistance mit Pilot Assist und Emergency Stop Assist
• Driver Awareness mit BLIS, Cross Traffic Alert sowie Heckaufprallabschwächung

• Safety Assistance inkl. Fußgänger- und Fahrradfahrererkennung sowie Kreuzungsbrems-
assistent, Connected Safety (Hazard Light und Slippery Road Alert), Driver Alert, SpeedLimiter, Lane Keeping Aid, Oncoming Lane Mitigation inkl. Lenkeingriff, Ready to Drive Notification, Road Edge Detection sowie Road Sign Information (RSI)
• Run-off Road Protection
• Acoustic Vehicle Alerting System (AVAS)
• Deaktivierung der Hochvoltbatterie im Falle einer Kollision
• Fahrer- und Beifahrerairbag (abschaltbar) mit zweistufigem Auslösesystem, Kopf- und
Schulterairbags, Knieairbag Fahrerseite und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer
• Aktiv-Sicherheitsgurte inkl. Gurtstraffer
• Alarmanlage inkl. Bewegungs- und Neigungssensor sowie Sicherheitsschließung
• Schleudertrauma-Schutzsystem inkl. Durchtauchschutz (WHIPS)
• Einparkhilfe vorn und hinten, Notfall-Bremsleuchten sowie elektrische Parkbremse
• ISOFIX-Aufnahmen für Beifahrersitz und die äußeren Fondsitze sowie elektrische
Kindersicherung hinten
• Allradantrieb, Bergabfahrhilfe (HDC) und Berganfahrassistent (HSA)
• Convenient Entry und Start sowie Keyless Drive
• LED-Scheinwerfer inkl. Fernlichtassistent, LED-Tagfahrlicht, LED-Nebelscheinwerfer,
• LED-Rückleuchten sowie Scheinwerferreinigungsanlage
• Reifendruckkontrollsystem (mit reifenindividueller Druckverlustmeldung)
• feststehendes Panorama-Glasdach
• One Pedal Drive
• Regensensor inkl. automatischer Lichtfunktion sowie Parkkamera inkl. 360° Surround View
• elektrische Heckklappenautomatik, Gepäckraum-Trennnetz sowie faltbarer Laderaumboden
• elektrisch einstellbarer Fahrersitz inkl. Memoryfunktion und Beifahrersitz
• Android Automotive Infotainmentsystem mit Google Services inkl. Google Maps, Google
Assistant und Apple CarPlay sowie Premium Sound by harman/kardon und DAB+
• Innen- und Außenspiegel (elektrisch einstell- und beheizbar) inkl. Abblendautomatik
• digitale Instrumentierung der zweiten Generation mit 12,3“ großem vollgrafischen Display
• Ladekontrollanzeige sowie induktives Smartphone-Ladesystem
• Klimaautomatik mit 2-Zonen-Temperaturregelung, erweitertes Luftreinigungssystem mit
Feinstaubfilterung
• Abfalleimer in Mittelkonsole integriert sowie vier USB-C-Anschlüsse
• manuell einstellbare Beinauflage für Fahrer- und Beifahrersitz
• Ladekabel Typ 2/Typ 2 (Mode 3), 6 m Länge für Ladestation mit Typ 2-Steckervorrichtung
• Sitzheizung vorn, Sport-Lenkrad mit Multifunktionstasten sowie Lenkradheizung
• sportliche Front- und Heckschürze und Außenspiegel in hochglänzendem Schwarz
• Volvo on Call
• Standheizung inkl. Timer
• CARE-Versicherung inkl. Service, Wartung, Garantie und Roadside Assistance

Ein wirklich schönes Kompakt-SUV, was Volvo da auf die Räder gestellt hat
Ein wirklich schönes Kompakt-SUV, was Volvo da auf die Räder gestellt hat / © Redaktion FrontRowSociety.net

Optionale Zusatzausstattung unseres Testwagens:

• semielektrische Anhängerkupplung 
• Lackierung in Sage Green Metallic 
• 20” Leichtmetallfelgen 5-Speichen Sport-Design Diamantschnitt in Hochglanzschwarz
• abgedunkelte Seiten- und Heckfenster 
• Tailored Wool
• Pixel-LED-Scheinwerfer „Thors Hammer”

Auf Wiedersehen bis zur nächsten Testfahrt
Auf Wiedersehen bis zur nächsten Testfahrt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Angstfrei durch Europa

Immer noch fährt die Angst bei einigen Stromer-Piloten mit, wenn es mit dem Elektroauto in den Urlaub gehen soll. Finden wir genügend Ladesäulen, können wir vor Ort mit der Ladekarte zahlen oder sind die Stecker kompatibel mit dem Fahrzeug? Wer keine passende Ladesäule findet, für den ist die Tour wirklich zu Ende. 

Auch wir von der Redaktion können davon ein Lied singen, insbesondere bei Touren mit dem E-Auto ins Ausland. Aus diesem Grund haben wir seit geraumer Zeit einen Retter dabei; den JUICE BOOSTER air 3.

JUICE BOOSTER air 3 - die mobile Ladestation
JUICE BOOSTER air 3 – die mobile Ladestation / © Redaktion FrontRowSociety.net

JUICE BOOSTER air 3

Mit dem JUICE BOOSTER air 3 können wir im Fall der Fälle in ganz Europa an nahezu jeder Steckdose aufladen. Sie ist ‚die‘ mobile Ladestation, welche höchste Flexibilität und Komfort beim Laden von Elektrofahrzeugen bietet. Mit dem optionalen Traveller Set MASTER hat man jedweden Connector zur Hand, der die entsprechende Schnittstelle zu allen Steckdosen bildet. Der Autofahrt – 100 Porzent elektrisch quer durch Europa – steht nun nichts mehr im Wege.

Mit dem Traveller Set Master hat man auch alle Adapter zur Hand
Mit dem Traveller Set Master hat man auch alle Adapter zur Hand / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email