Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Wer ein Premiumfahrzeug der Marke LEXUS erwirbt, darf darauf vertrauen, dass er ein makelloses Fahrzeug übergeben bekommt. Denn der Bau bzw. die Endkontrolle dieser exklusiven Automobile erfolgt unter Aufsicht hauseigener Takumi-Meister, welche im japanischen Motomachi-Werk ihre Arbeit mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks verrichten.

In Japan gilt man als Takumi erst nach 60.000 Stunden – also nach fast 30 Jahren – Erfahrung in seinem speziellen Handwerk. Aufgrund des ständigen Wiederholens von Prozessen haben jene außerordentlichen Experten besonders intensiv geschulte Sinne. Dieser Umstand macht sie zu Perfektionisten des traditionellen Handwerks. In Unternehmen genießen Takumi einen besonders hohen Stellenwert. Beispielsweise sind im Lexus Werk in Kyushu lediglich 19 Takumi unter 7.700 Mitarbeitern.

LEXUS definiert diese japanischen Handwerkskunst in etwa so: „Jeder Aspekt des Designs und des Entstehungsprozesses unterliegen höchster Sorgfalt und der beispiellosen Kunstfertigkeit der Takumi Meister, die die traditionelle japanische Takumi Handwerkskunst vereinen. Ihre Exzellenz und Präzision sind ein elementarer Teil der Fertigung bei LEXUS.“ Und selbstredend gilt dieser Leitsatz ebenfalls für das LEXUS LC 500 Cabrio. 

Cabriofahren bringt große Freude, vor allem bei schönem Wetter. Das LEXUS LC 500 Cabrio ist ein Traum von "oben ohne"
Cabriofahren bringt große Freude, vor allem bei schönem Wetter. Das LEXUS LC 500 Cabrio ist ein Traum von „oben ohne“ / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Grand Touring-Cabriolet zählt zur anspruchsvollen Vorhut von LEXUS. Allerdings wird man den offenen 8-Zylinder-Sportwagen auf deutschen Straßen nicht allzu oft zu Gesicht bekommen. Das Marktsegment der großen und luxuriösen Cabrios kann sich lediglich ein kleiner, erlesener Käuferkreis leisten. Es ist demzufolge ein exotisches Automobil für wenige Glückliche.

Nur ein kleiner Käuferkreis wird sich ein solch luxuriöses Cabrio leisten können - ein exotisches Automobil, für wenige Glückliche
Nur ein kleiner Käuferkreis wird sich ein solch luxuriöses Cabrio leisten können – ein exotisches Automobil für eine handvoll Glückliche / © Redaktion FrontRowSociety.net
Ob offen oder geschlossen, dass LC 500 Cabrio macht eine gute Figur
Ob offen oder geschlossen, dass LC 500 Cabrio macht eine gute Figur / © Redaktion FrontRowSociety.net

LEXUS LC 500 – eines der elegantesten Cabrios

Das 2+2 sitzige LS 500 Cabrio, welches mit einem bulligen 5-Liter Motor ausgestattet ist, der als 90-Grad-V8 aus der konzerneigenen Motorenfamilie 2UR-GSE stammt, gehört neben dem BMW M8 Cabrio Competition aktuell zu den schönsten Cabrios auf dem Markt. Dieser schnittige Sportwagen ist ein wahrer Traumwagen. So ist der Kauf dieses Boliden nicht unbedingt von der Vernunft gesteuert, gerade zu Zeiten von CO2-Emissions- und CO2-Effizienz-Diskussionen. Doch es stellt sich die Frage, bei wem rückt schon die Vernunft in den Vordergrund, wenn es sich um einen Traumwagen handelt. Hier sind Schönheit, Eleganz, Kraft und Ästhetik gefragt. Und all diese Merkmale vereint das LC 500 Cabrio in Perfektion.

Das LC 500 Cabrio vereint Schönheit, Eleganz, Kraft und Ästhetik
Das LC 500 Cabrio vereint Schönheit, Eleganz, Kraft und Ästhetik / © Redaktion FrontRowSociety.net

Erst im Jahr 2020 wurde dem LC 500 Sportcoupé eine Cabrio-Version zur Seite gestellt. Der kraftvolle Saugmotor sowie das Zehnstufen-Automatikgetriebe lassen dass 464 PS starke Cabrio in 5 Sekunden auf 100 Stundenkilometer spurten. Aufgrund der verbesserten Steifigkeit und dank einer – trotz Stoffverdeck – optimalen Gewichtsverteilung, lässt sich der LC-Bolide wie ein Supersportwagen geschickt um jede Kurve manövrieren. Da stört auch sein Leergewicht von knapp 2.100 Kilogramm bzw. das Gesamtgewicht von 2.500 Kilogramm nicht, welches das LC 500 Cabrio auf die Waage bringen kann.

Unter der Motorhause arbeitet ein 464 PS starkes Triebwerk, welches das LC 500 Cabrio in 5 Sekunden auf 100 spurten lässt
Unter der Motorhause arbeitet ein 464 PS starkes Triebwerk, welches das LC 500 Cabrio in 5 Sekunden auf 100 Stundenkilometer spurten lässt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Oben ohne in 15 Sekunden und Motorsound für Sportwagen-Fans

In gut 15 Sekunden gibt das Verdeck den Innenraum des Cabrios frei und genauso schnell – ebenfalls in gut 15 Sekunden – ist dieser wieder hübsch verpackt. Dem spektakulären Design des LC 500 schadet das farblich abgesetzte Stoffverdeck ganz und gar nicht; im Gegenteil, es unterstützt die gesamte Designlinie.

Der Sound des V8 ist die zentrale Basis für den Hörgenuss und das ist genau so gewollt. Aufgrund dessen halten sich die Windgeräusche in Grenzen. Die Ansauggeräusch des V8-Motors werden mittels eines Soundgenerators dezent in den Innenraum übertragen. Dabei eliminiert ein implementiertes Active Noise Control-System unerwünschte Nebengeräusche und Schallfrequenzen – Soundtechnik vom Feinsten.

In 15 Sekunden - von geschlossen bis komplett geöffnet - zum Cabrio
In 15 Sekunden – von geschlossen bis komplett geöffnet – zum Cabrio / © Redaktion FrontRowSociety.net

Exklusiv geht es im Innenraum zu

Der Innenraum des LEXUS LC 500 Cabriolets hüllt sich in Luxus. Edle Materialien sind im gesamten Fahrzeug verbaut und wie bekannt in höchster Qualität vollendet verarbeitet. Formen, Farben und Materialien sind bestens aufeinander abgestimmt. Die Armaturentafel und Türverkleidungen bewegen sich in einer sanften Wellenform aufeinander zu.

Ein durchdachtes Klima-Management sorgt die optimale Temperierung. Automatisch werden mithilfe dieses Systems die Klimaanlage, die Sitz-, Nacken- sowie die Lenkradheizung steuert. Dabei passt sich die Temperatur im Innenraum je nach offenem oder geschlossenem Verdeck an, sprich sie wird automatisch erhöht, sobald der Pilot bei offenem Verdeck beschleunigt.

Das Cockpit ist voll digital ausgestattet - nach dem Druck auf den Powerknopf erwacht das LC 500 Cabrio...
Das Cockpit ist voll digital ausgestattet – nach dem Druck auf den Powerknopf erwacht das LC 500 Cabrio / © Redaktion FrontRowSociety.net
Der Innenraum bis hin zum Fahrerplatz ist optisch ein Hingucker, Formen, Farben und die Materialien sind bestens aufeinander abgestimmt
Der Innenraum bis hin zum Fahrerplatz ist optisch ein Hingucker. Formen, Farben und die Materialien sind bestens aufeinander abgestimmt – hier fotografiert im untergehenden Sonnenlicht / © Redaktion FrontRowSociety.net

Markant und selbstbewusst wurde das LEXUS-Emblem auf den Kopfstützen platziert. Durchdacht ist auch die Führung der Sicherheitsgurte. Diese wurde mit einem magnetischen System versehen, so dass das Einsteigen auf die Rücksitzbank – die freilich wenig Platz bietet – komfortabel möglich ist. 

Von hinten sind in der Kopfstützen die LEXUS-Embleme eingeprägt ...
Von hinten sind in der Kopfstützen die LEXUS-Embleme eingeprägt … / © Redaktion FrontRowSociety.net
.. auch die Führung des Sicherheitsgurtes ist durchdacht - wer hinten einsteigen möchte, zeiht an der magnetischen Halterung und schon ist der Weg frei
.. auch die Führung des Sicherheitsgurtes ist durchdacht – wer hinten einsteigen möchte, zeiht an der magnetischen Halterung und schon ist der Weg frei / © Redaktion FrontRowSociety.net

Technisches Daten des LEXUS LC 500 Cabriolet:

Typ: Cabrio mit Stufenheck

Das LEXUS LC 500 Cabrio begeistert
Das LEXUS LC 500 Cabrio begeistert Jung und Alt gleichermaßen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Max. Leistung: 341 (kW/min-1) bzw. 464 (PS/min-¹) 
Max. Drehmoment (Nm/min-¹): 530
Anzahl Zylinder: 8 V

Verbrennungsverfahren: Benzin Direkteinspritzung
Nockenwellenantrieb: Kette
Antriebsart: Hinterradantrieb
Getriebe: 10-Gang Automatikgetriebe

Ventilsteuerung: 32-Valve, DOHC, Dual VVT-i
tatsächlicher Hubraum in cm³: 4969
Verdichtungsverhältnis: 12.3:1
Zylinderhub: 89.5 mm
Zylinderbohrung: 94.0 mm

Kraftübertragung:
1. Gang: 4.923
2. Gang: 3.153
3. Gang: 2.349
4. Gang: 1.879
5. Gang: 1.462
6. Gang: 1.193
7. Gang: 1.000
8. Gang: 0.792
Rückwärtsgang: 5.169

Höchstgeschwindigkeit: 270 km/h
Luftwiederstandsbeiwert (cW): 0.33
CO2-Emissionen, kombiniert korr NEFZ: 288 g/km
CO2-Effizienz: 288 g/km
CO2-Emissionen kombiniert WLTP CE: 275

Der Kraftstoffverbrauch ist für ein 8-Zylinder recht moderat
Der Kraftstoffverbrauch ist für einen 8-Zylinder recht moderat / © Redaktion FrontRowSociety.net

Kraftstoffverbrauch komb. korr. NEFZ: 12.6 l/100 km
Innerorts: 19.4 l/100 km
Außerorts: 8.7 l/100 km
CO2-Effizienzklasse: G
Schadstoffarm nach Abgasnorm: EURO 6 AP
Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 11.7 l/100 km

Standgeräusch: 86.2 dB
Fahrgeräusch: 69.0 dB
Radfaufhängung: Vorderachse Multi-link, Hinterachse Multi-link
Vorderradbremsen: Ventilated Disc
Hinterradbremsen: Ventilated Disc

Anzahl Sitzplätze: 4 (2+2)
Abmessungen: Länge 4770 mm, Breite 1920 mm, Höhe 1350 mm
Radstand: 2870 mm
Lenkradumdrehungen (von Anschlag zu Anschlag): 2.6
Leergewicht: 2055 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 2450 kg
Füllmenge Tankinhalt: 82 Liter

Auf Wiedersehen bis zur nächsten LEXUS-Reportage
Auf Wiedersehen bis zur nächsten LEXUS-Reportage / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger ArtikeldeliciousWe by Thomas Bühner
Nächster ArtikelErstklassiges Sushi im Restaurant Lucy Wang in Ischgl
Andreas Conrad ist Herausgeber/Medieninhaber des Magazins FrontRowSociety