Restaurant Brasserie Le Grand: Der Genusstempel in Leipzig

Im historischen Gebäude des Handelshof in Leipzig befindet sich nicht nur das bekannte Steigenberger Grandhotel sondern auch das Restaurant Brasserie Le Grand, welches Feinschmecker aus nah und fern entzückt.

In dem historischen Gebäude in welchem das Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig beheimtat ist, befindet sich auch das Restaurant Brasserie Le Grand / © Steigenberger Leipzig
In dem historischen Gebäude in welchem das Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig beheimtat ist, befindet sich auch das Restaurant Brasserie Le Grand / © Steigenberger Leipzig

Schon von außen wirkt die imposante Fassade des Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig einzigartig. Nach Betreten des 2011 komplett renovierten Gebäudes folgt der Gast den im Boden eingelassenen Glasmodulen – deren Sensorplatten Bildprojektionen erscheinen lassen – Richtung Lichthof.

Vom großen Lichthof des Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig ist zur Rechten der Eingang zur Brasserie Le Grand / © Steigenberger Leipzig
Vom großen Lichthof des Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig ist zur Rechten der Eingang zur Brasserie Le Grand / © Steigenberger Leipzig

Hier in der großzügigen Lobby liegt zur Rechten der Eingang der Brasserie Le Grand. Vorbei an einer modern gestalteten Vinothek – in der bis zu 180 Weinpositionen gelagert sind – betritt der Gast die noble Lokation Le Grand. Großflächige Wandbilder, die eine moderne Interpretation von Weingläsern zeigen, springen sofort ins Auge. Der weitere Blick fällt durch die großen Fenster, welche eine einmalige Sicht auf die Alte Handelsbörse, das Goethe-Denkmal und das Alte Rathaus freigeben.

Hier ein Blick in die Brasserie Le Grand. Küchenchef Sandy Bohm sorgt hier für Traumgenuss / © Steigenberger Leipzig
Hier ein Blick in die Brasserie Le Grand. Küchenchef Sandy Bohm sorgt hier für Traumgenuss / © Steigenberger Leipzig

In dieser einladenden, noblen Atmosphäre werden anspruchsvollen Feinschmeckern hochwertige Köstlichkeiten kredenzt. Die Speisekarte führt internationale Leckerbissen auf. Verantwortlich in der Brasserie Le Grand ist Küchenchef Sandy Bohm.

Im Le Grand des Steigenberger Grandhotel lässt es sich in der Brasserie Le Grand auch zum Mittag sehr gut speisen / © Steigenberger Leipzig
Im Le Grand des Steigenberger Grandhotel lässt es sich in der Brasserie Le Grand auch zum Mittag sehr gut speisen / © Steigenberger Leipzig

Unter Verwendung qualitativ hochwertiger Zutaten bereitet er wahren Traumgenuss. Gäste können sich im Le Grand auf eine kulinarische Weltreise freuen. Genau diese Weltreise hat der in Zehdenick geborene Chefkoch Sandy Bohm beruflich schon absolviert. Seine Kochkarriere startete er 2001 in Käfers Dachgarten-Restaurant im Bundestag. Er kochte unter anderem im Furrama Resort Danang in Vietnam, im Hotel Le Méridien Zhengzhou in China, im Ukraina Hotel in Moskau, im Four Seasons Hotel Silicon Valley sowie im Four Seasons Hotel London. Aber auch das Pennyhill Park Bagshot in England oder das Harrods Knightsbridge in London gehören zu seinen Stationen als weitgereister Koch. Beindruckt hat den erfahrenen Chefkoch sein beruflicher Aufenthalt auf Frégate Island, Seychellen.

In atemberaubender Umgebung auf Frégate Island hat Küchenchef Sandy Bohm kochen dürfen / © Oetker Collection

Frégate Island gehört wohl unangefochten zu den exklusivsten Paradiesen, in welchen der luxusgewöhnte Gast seine freie Zeit verbringen kann. Die traumhafte Privatinsel mit nur 16 Villen und für maximal 48 Gäste verwöhnt auf höchstem Niveau. Die Küche von Frégate verwendet ausschließlich frische Zutaten aus eigenen Gärten. Für importierte Delikatessen stand Sandy Bohm pro Gast und Tag ein beachtliches Budget zur Verfügung.

Aktiv war er für das „Frégate House“, einem à la carte Restaurant mit internationaler Küche und für das „Plantation House“, einem erstklassigen  Buffetrestaurant mit asiatischen und kreolischen Spezialitäten. In der „Pirates Bar“ gab es zur Mittagszeit leichte Gerichte. Ob Stars und Stammgäste wie Michael Douglas, Brad Pitt oder Pierce Brosnan seinerzeit zu Gast waren, wollte Sandy Bohm mir nicht verraten. Aber genau so gehört sich das. Die Privatsphäre der Gäste ist in diesem Segment das höchste Gut. „Eine herrliche Zeit in einer traumhaften Umgebung“, so Sandy Bohm.

Wie immer, man trifft sich in der Küche. Küchenchef Sandy Bohm (l.) und Herausgeber vom Luxus & Lifestyle Magazin FrontRowSociety.net Andreas Conrad (r.) / © Redaktion FrontRowSociety.net
Wie immer, man trifft sich in der Küche. Küchenchef Sandy Bohm (l.) und Herausgeber vom Luxus & Lifestyle Magazin FrontRowSociety.net Andreas Conrad (r.) / © Redaktion FrontRowSociety.net

Aber auch Leipzig hat kulinarisch Einiges zu bieten. Beim letzten Großen Gourmet-Preis in Leipzig war Maitre de Cuisine Sandy Bohm Gastgeber. Das Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig war der Austragungsort für den Großen Gourmet-Preis. Sieben Spitzenköche, mit zusammen 9 der begehrten Michelin-Sterne, hatten ihr können unter Beweis gestellt.

Mit von der Partie waren der Sternekoch Roel Lintermans vom Restaurant Le Solistes by Pierre Gagnaire im Waldorf Astoria Berlin und der 3-Sternekoch Thomas Bühner, der in diesem Jahr das 10 jährige Bestehen seines Restaurant la vie in Osnabrück feiert.

Auch 3-Sternekoch Thomas Bühner - hier beim Unterschreiben der FrontRowSociety.net-Schürze - war dem Aufruf zum Großen Gourmet Preis gefolgt und zeigte seine Kreationen im Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig / © Redaktion FrontRowSociety.net
Auch 3-Sternekoch Thomas Bühner – hier beim Unterschreiben der FrontRowSociety.net-Schürze – war dem Aufruf zum Großen Gourmet Preis gefolgt und zeigte seine Kreationen im Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig / © Redaktion FrontRowSociety.net

Aber auch Chef de Cuisine Fernando P. Arrelano vom Restaurant Zarranda im Hotels Castell son Claret auf Mallorca, Marcello Fabbr, seines Zeichens Küchenchef vom Sterne-Restaurant Anna Amalia aus dem bekannten Weimarer Hotel Elephant, der 2-Sternekoch Thomas Martin, Küchenchef im Jacobs Restaurant des Hotels Louis C. Jacob in Hamburg und Pierre Nippkow, der die Sterneküche des Gourmet-Restaurants Ostseelounge im Strandhotel Fischland im mecklenburgischen Dierhagen unter sich hat.

Steigenberger Grandhotel Handelshof General Manager Hans J. Kauschke und Küchenchef Sandy Bohm hatten sichtlich Freude das Grand Opening im Steigenberger Grandhotel auszurichten. Solche Veranstaltungen könnte Leipzig des Öfteren gebrauchen.

Hoteldirektor Hans J. Kauschke (r.) verriet Andreas Conrad, dass Leipzig des Öfteren Veranstaltungen wie den Großen Gourmet Preis gebrauchen könnte / © Redaktion FrontRowSociety.net
Hoteldirektor Hans J. Kauschke (r.) verriet Andreas Conrad, dass Leipzig des Öfteren Veranstaltungen wie den Großen Gourmet Preis gebrauchen könnte / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch das Küchen- und Serviceteam der Brasserie Le Grand weist große Erfahrung auf. Professionell und mit Charme wird hier serviert. Die vielfältige Weinauswahl, welche in der Vinothek des Hauses wartet, lassen zu jedem Gericht den korrespondierenden Tropfen zu. Daher ist es faszinierend, wie es das Team verstand, die Zutaten zu kombinieren und geschmacklich aufeinander abzustimmen und dann mit der perfekten Weinreise zu begleiten.

Die moderne Vinothek im Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig. Hier lagern bis zu 180 verschiedene Positionen / © Steigenberger Leipzig
Die moderne Vinothek im Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig. Hier lagern bis zu 180 verschiedene Positionen / © Steigenberger Leipzig

Mein vorzügliches Dinner in der Brasserie Le Grand im Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig

An meinem Abend überraschte mich Executive Chef Sandy Bohm mit einem Amuse Bouche aus getrüffeltem Wachtel Rührei mit Siberian Kaviar.

Getrüffeltes Wachtel-Rührei mit Siberian Kaviar. Einfach lecker – knackiger Rogen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ganz ungewöhnlich, aber sehr köstlich, war der Cidre aus der Normandie. Eine ungewöhnliche Gegend für die Herstellung von Cidre. Hier besteht persönlicher Kontakt zu einem Obstbauern, der Streuobstwiesen besitzt und daraus einen hervorragenden Cidre macht.

Cocktail von der Kamtschatka Krabbe mit Süßwasser Garnelen, Limonen–Ingwer Dressing und Wasabi Tobiko – einfach traumhaft. Der Rogen von fliegenden Fischen ist sehr knusprig und geschmacksintensiv.

Ein geschmacklich traumhafter Cocktail von der Kamtschatka Krabbe mit Süßwasser Garnelen, Limonen–Ingwer Dressing und Wasabi Tobiko / © Redaktion FrontRowSociety.net
Ein geschmacklich traumhafter Cocktail von der Kamtschatka Krabbe mit Süßwasser Garnelen, Limonen–Ingwer Dressing und Wasabi Tobiko / © Redaktion FrontRowSociety.net

Weiße Tomaten Velouté mit Zweierlei von der Stopfleber variieren.

Weiße Tomaten Velouté mit Zweierlei von der Stopfleber – hier im Bild die saftige Stopfleber/ © Redaktion FrontRowSociety.net

Bärlauch Spaghetti mit gebratenen Heilbutt, Jakobsmuschel und Jacqueline-Schaum
Geschmacklich genau getroffen; perfektes Heilbuttfilet mit Jakobsmuscheln.

Frischer Heilbutt hat Geschmack. An Bärlauch-Spaghetti, Jakobsmuschel mit Jacqueline-Schaum umzingelt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ylang Ylang Sorbet
Eine kleine Erfrischung zwischendurch – Ylang Ylang – fruchtig & fruchtig.

Eine kleine Erfrischung zwischendurch – Ylang Ylang – fruchtig und fruchtig / © Redaktion FrontRowSociety.net

Zweierlei vom Rind – US Rinderfilet und Wagyu mit getrüffeltem Sellerie Püree, sautiertem Spinat, Ragout von der Morchel und Rotweinschlotten Jus
Wagyu gehört zu meinem bevorzugten Fleisch. Auf den Punkt gebracht und der Trüffel-Geschmack – einfach toll – mir läuft jetzt noch das Wasser im Munde zusammen.

Opulent, zart und somit genau mein Geschmack: Zweierlei vom Rind – US Rinderfilet und Wagyu, Sellerie getrüffelt, Püree, sautiertem Spinat, Ragout von der Morchel und Rotweinschlotten Jus / © Redaktion FrontRowSociety.net

Pistazien Soufflé mit Rote Beete-Ingwer-Eiscreme
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Pistazien futtern zur Wunschfigur führt; dann kann mir bei dem herrlichen Pistazien Soufflé nichts passieren.

Fluffig und zart, das köstliche Pistazien Soufflé mit Rote Beete Ingwer- Eiscreme / © Redaktion FrontRowSociety.net
Fluffig und zart, das köstliche Pistazien Soufflé mit Rote Beete Ingwer- Eiscreme / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für Geschäftsleute sei noch erwähnt, dass mittags ein 2-Gang Menü – hier kann man aus jeweils 5 Vor- und 5 Hauptspeisen wählen – im Restaurant Brasserie L e Grand angeboten wird. Die Karte wechselt alle 14 Tage. Hier stehen zum Beispiel als Vorspeise Sherry-marinierter Hering / Remoulade / Kartoffelsalat/ Kräuterkresse, gebratene Gemüse-Tempura mit Gewürzvariation oder Cocktail von Ananas und Hühnchen / Spargel / Pilze und als Hauptspeise Kalbs-Piccata / cremige Pfifferling-Trüffel-Pasta, Okonomiyaki / Schweinebauch / asiatische Sauce oder knusprige Forelle / weiße Bohnen / Chorizo-Ragout / Basilikumschaum zur Auswahl.

Ich wünsche allen FrontRowSociety.net-Lesern einen genussreichen Abend in der Brasserie Le Grand im Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig.