Grappa Riserva Oltre Il DiLidia

Das beherzte Eingreifen von Mutter Lidia ließ diesen nuancenreichen Grappa entstehen. Daher trägt er den Namen der Patronin des Hauses Berta.

Moscato- und Barbera-Trauben werden für den Grappa Riserva Oltre Il DiLidia verwendet, ausschließlich aus dem Umland der Distilleria stammend; schmackhaft dazu eine dunkle Schokolade / © Redaktion frontrowsociety.net

Lidia stammt aus Sizilien, um genau zu sein aus Canelli. Und in Canelli lagerte man bereits in den 1950er und 1960er Marsala in Eichenfässern. Diese Marsalafässer nahm Lidia unter ihre Fittiche, um den Grappa ihres Mannes Paolo darin auszubauen. Noch nie hatte sich jemand daran gewagt, hinterließ doch der Marsala zu aromatische Noten in den Fässern. Eigentlich waren sie unbrauchbar für die Destillate.

Doch Pioniergeist und Experimentierfreude lassen sich nicht aufhalten und – Lidia sei Dank – auch nicht die Durchsetzungskraft einer Frau.

Moscato- und Barbera-Trauben werden für den Grappa Riserva Oltre Il DiLidia verwendet, ausschließlich aus dem Umland der Distilleria stammend. Der Oltre Il DiLidia ist ein sogenannter Grappa Stravecchia, ein mindestens 10 Jahre gealterter Grappa aus verschiedenen Trestern. Aufgrund der Lagerung in Marsalafässern entwickelt dieser Grappa eine außergewöhnliche Aromatik, die bei keinem anderen Edelbrand gefunden wird. Für uns verkörpert der Oltre Il DiLidia den idealen Einstieg in die Welt der Edelbrände.

Riserva Grappa Oltre il DiLidia aus 2017
Aufgrund der Lagerung in Marsalafässern entwickelt dieser Grappa eine außergewöhnliche Aromatik, die bei keinem anderen Edelbrand gefunden wird  / © Redaktion frontrowsociety.net

Beschreibung: Berta Grappa Riserva Oltre Il DiLidia

Rebsorte: Barbera, Moscato
Ausbau: In 60 Jahre alten Marsalafässer
Farbe: Gold, Honig
Nase: Rosinen, trockene Früchte, Datteln, Feige
Gaumen: Mild, leichte Süße, getrocknete Früchte, weich mit fruchtigem Nachhall
Flascheninhalt: 700 ml
Alkoholgehalt: 43% vol

(Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety-Reportage über die Distilleria Berta)