Grappa SoloPerGian 2006

Dieser außergewöhnliche Grappa vereint gleich zwei Besonderheiten. Zu einem ist der SoloPerGian ein fulminanter Blend aus drei reinsortigen Grappas. Zum anderen unterstützen die Überschüsse aus dem Verkauf des SoloPerGian eine gemeinnützige Stiftung.

Der Grappa SoloPerGian schmeckt nach Vanille, leichten Fruchtanteilen mit einem cremigen Nachhall. Ein Genuss zu diesem Grappa ist eine ganz besondere Schokolade, die Criollo Porcelana von Amedei / © Redaktion frontrowsociety.net

Der SoloPerGian wurde dem leider zu früh verstorbenen Gianfranco Berta, dem Bruder des heutigen Patrons Enrico Berta gewidmet. Mit den reinsortigen Edelbränden Tre Soli Tre, bestehend aus Nebbiolo Trester, Bric del Gaian, bestehend aus Moscato Trester und Roccanivo, bestehend aus Barbera Trester, wurden die Brände der drei Leitweinsorten des Piemont zu einem Blend vereint. Dieses Projekt war Gianfranco eine Herzensangelegenheit, für welche er unter anderem den neuen Reifekeller bauen lies.

Insgesamt dauerte seine Reifung 10 Jahre. Dieser Grappa Invecchiata schlummerte zuerst acht Jahre in 1.200 Liter Fässern. Anschließend ließ Gianfranco das gereifte Destillat in neue 100 Liter Fässer umfüllen, um dem Grappa zwei weitere Jahre Zeit zur Reifung zu geben. Seit 2015 kann der SoloPerGian Grappa Invecchiata Affinata il Barilla da 100 Litri von Bewunderern des Besonderen genossen werden.

Und beim Genuss kann gleichzeitig etwas Gutes getan werden, die Unterstützung von in Not geratenen Handwerkern bzw. Jugendlichen, welche ein Handwerk erlernen möchten. Gianfranco war gelernter Zimmermann, führte jedoch später die elterliche Distilleria mit seinem Bruder weiter. Doch der Respekt vor den Menschen, die mit ihrem handwerklichen Geschick das Leben anderer bereichern, blieb.

Berta Grappa SoloPerGian 2006 - fein und vollmundig
Berta Grappa SoloPerGian 2006 – fein und vollmundig / © Redaktion Lustfaktor

Mit diesem einzigartigen gealterten Grappa lebt nun das Erbe Gianfrancos weiter.

Beschreibung: Berta Grappa SoloPerGian 2006

Produktionsjahr: 2006
Rebsorte: Moscato, Barbera, Nebbiolo
Ausbau: 1.200 Liter Fässer acht Jahre, 100 Liter Fässer zwei Jahre
Farbe: Honig, Bernstein
Nase: dunkle Beeren, Kakao, Vanille, Haselnuss
Gaumen: Vanille, leichte Frucht, cremiger Nachhall
Flascheninhalt: 700 ml
Alkoholgehalt: 43% vol

(Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety-Reportage über die Distilleria Berta)