Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Es ist Winter. Wer denkt da an Eiscreme oder Sorbet? Speiseeis erscheint uns immer als Verlockung des Sommers. Frische Früchte werden zum kalten Genuss an heißen Tagen, doch im Winter sehnt sich auch unser Gaumen nach Wärme. Dennoch vermögen klassische Winteraromen das Speiseeis für die kühle Zeit des Jahres salonfähig zu machen. Und wer könnte dabei besser unterstützen, als der Pacojet 2 PLUS.

Bei gutem Wetter treffen sich hier Naturliebhaber in winterlicher Kulisse
Nach der Winterwanderung wartet ein heißer Glühwein auf der Hütte, am besten ein echter Winzer-Glühwein / © Redaktion FrontRowSociety.net

Glühwein-Sorbet

Ist die Rede von Glühwein, der erste Gedanke geht an die heiße Tasse auf dem Weihnachtsmarkt. Draußen ist es kalt, bestenfalls liegt noch Schnee und nach einem ausgedehnten Spaziergang ist die Winterromantik mit einem echten Winzer-Glühwein perfekt. Allerdings ist jener auch eisgekühlt ein Genuss.

Gleich drei Vertreter schickt das Weingut Andres ins Rennen
Das Weingut Andres erzeugt Weine im Einklang mit der Natur. Das schmeckt man auch beim Glühwein, gleich ob weiß, rosé, rot oder als Glühwein-Sorbet / © Redaktion FrontRowSociety.net

Mit wenig Aufwand wird ein Winzer-Glühwein zum Sorbet oder zur Eiscreme und stellt hiermit eine schmackhafte Abwechslung dar. Für unser Glühwein-Sorbet adaptieren wir die Rezeptur des Champagner-Sorbets von Haubenkoch Martin Sieberer. Dieses Rezept ist nach unserem Ermessen die bislang beste Variante. Sein Buch “Von süßen Sinnen” beschäftigt sich ausschließlich mit Desserts. Nicht nur unter der Rubrik “Sorbets” sind eiskalte Rezepte zu finden. Gern kombiniert der Küchenchef des 5 Sterne Superior Hotels Trofana Royal, Ischgls einziges Hotel dieser Kategorie, Sorbets zu unterschiedlichen Dessertvariationen. Das Durchblättern lohnt sich also.

3 Hauben Koch Martin Sieberer ist Herr über die Kulinarik im Luxushotel Trofana Royal in Ischgl
Haubenkoch Martin Sieberer ist Herr über die Kulinarik im 5 Sterne Superior Luxushotel Trofana Royal in Ischgl / © Redaktion Lustfaktor

Um ein Glühwein-Sorbet zu erhalten, kocht man 150 Gramm Läuterzucker, 50 Gramm Orangensaft, den Saft einer Limette sowie einer Grapefruit und eine Prise Zimt auf. Der auf 78 Grad erhitzte rote Glühwein wird im Anschluss dazu gegeben. Hierbei ist im Besonderen zu beachten, dass der Glühwein nicht zu stark erhitzt wird. Die Aromen und der Alkoholgehalt des Glühweins würden danach nicht mehr so intensiv sein, was natürlich zu einem bedauerlichen Verlust des angestrebten Winter- bzw. Weihnachtsgeschmacks führen würde.

Die intensiv-würzigen Aromen des Glühweins kommen beim Glühwein-Sorbet deutlich durch. Die handgemachten Teller gibts bei Maravillas Ceramics, ansässig in Beemster, Niederlande / © Redaktion FrontRowSociety.net

Währenddessen werden 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser eingeweicht, um später in der warmen Flüssigkeit aufgelöst zu werden. Die Menge ist ausreichend für einen Pacossierbecher. Nach dem Abkühlen wird der Becher samt Inhalt 24 Stunden bei mindestens minus 22 Grad Celsius tiefgefroren. Es bietet sich an, vor dem ersten Verzehr den gesamten Becher einmal komplett zu paccosieren. Für alle weiteren Genussmomente kann wie gewohnt portionsweise verfahren werden.

Die Edition Rouge des Glühweins “Heisser Engel” des sächsischen Weinguts Frédéric Fourré ist heiß oder kalt eine Wucht / © Redaktion FrontRowSociety.net

Glühwein-Eiscreme

Cremiger, aber mindestens genauso lecker wird es mit der Glühwein-Eiscreme. Hierfür werden 4 Eigelb mit 90 Gramm Zucker eine Minute lang aufgeschlagen. Anschließend 200 Gramm Milch und 300 Gramm Sahne mit etwas Vanille, Zimt und Kardamom aufkochen, abkühlen lassen und später mit dem Ei-Zucker-Gemisch verrühren. Nun gießt man auf die Masse 300 Gramm des auf 78 Grad Celsius erwärmten roten Winzer-Glühweins und rührt 3 Blatt zuvor eingeweichte Gelatine ein, bis sich die Blätter aufgelöst haben.

Die cremige Basis des Speiseeises benötigt einen starken Begleiter. Deshalb fiel unsere Wahl auf das würzige Glühvieh rot vom Weingut Metzger / © Redaktion FrontRowSociety.net

Um diese Menge unterzubringen, bedarf es schon zwei Pacossierbecher. Es erfolgt erneut das gleiche Prozedere wie beim Sorbet: abkühlen, mindestens 24 Stunden bei minus 22 Grad Celsius gefrieren, einmal komplett pacossieren. Die winzigen Teilchen der Gewürze und Aromaten wie Vanille, Zimt oder Kardamom folgen nach dem Befüllen des Pacossierbechers der Schwerkraft und sinken zum Becherboden. Mit dem kompletten Pacossiervorgang kann sicher gestellt werden, dass sich die Aromen in jeder Portion Eiscreme verteilen und sich nicht unerwünschterweise am Boden konzentrieren.

Bei der Eiscreme kommen die Glühweinaromen nicht so deutlich zum Tragen, wie vergleichsweise beim Glühwein-Sorbet. Handgemacht ist auch der Teller; von Esther Been, der Gründerin von Maravillas Ceramics. / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Glühwein-Eiscreme muss gar nicht unbedingt als Dessert verzehrt werden. Vielmehr ist es eine schöne Überraschung für unverhofft eingetroffene Gäste oder ein cooler Pausenfüller im Homeoffice. Nichts ist stressfreier, als gut vorbereitet zu sein. Am eigentlichen Tag des Verzehrs kann – Dank des Pacojets 2 PLUS – à la minute auf Sorbet und Eiscreme zurückgegriffen werden, mit dem Wissen: es schmeckt garantiert.  

Warum Winzer-Glühwein

Hinter der Bezeichnung Winzer-Glühwein steht ein handgemachtes Qualitätsprodukt. Und selbstverständlich sind die Regularien dafür gesetzlich festgeschrieben. Wird ein Glühwein als Winzer-Glühwein benannt, ist jeder Arbeitsschritt der Weinbereitung auf dem eigenen Weingut des jeweiligen Winzers erfolgt. Es dürfen also lediglich eigene Trauben verwendet werden, zudem muss der Grundwein auf dem Weingut hergestellt werden. Auch das Aromatisieren mit natürlichen Zusätzen sowie das Abfüllen und Verpacken muss ebenfalls auf dem Weingut selbst erfolgen.

Die besten Winzer-Glühweine - probiert und für gut befunden
Die besten Winzer-Glühweine – handgemachte Qualitätsprodukte direkt vom Erzeuger / © Redaktion FrontRowSociety.net

Jeder Winzer-Glühwein variiert im Geschmack. Obwohl in der EU-Verordnung festgelegt ist, dass hauptsächlich Zimt und Gewürznelken verwendet werden sollen, besitzen doch alle Winzerbetriebe ihre eigene Rezeptur. Und je nach eingesetztem Glühwein, hat man sodann unterschiedliche geschmackliche Ausprägungen beim Sorbet und Speiseeis. Wird weißer Glühwein statt des gewohnten roten Vertreters verwendet, ist das Sorbet um einiges fruchtiger.

Der weiße Glühwein Hyggelig wird in einer außergewöhnlichen Flaschenform geliefert
Der weiße Glühwein Hyggelig ist ein außergewöhnlich feinfruchtiger Glühwein. Mit dieser Sorte erhält man ein filigranes weißes Glühwein-Sorbet / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für die alkoholfreie Variante kommt in unserer Redaktion Apfelpunsch vom Weingut Schmitt aus Franken zum Einsatz. Die Äpfel für den Punsch wachsen hinter dem Anwesen von Familie Schmitt auf ausgedehnten Streuobstwiesen. Produziert haben sie diesen Apfelpunsch konform mit der EU-Verordnung, wie das auch bei ihrem Glühwein – ob alkoholisch oder non-alkoholisch – der Fall ist. Um ein Apfelpunsch-Sorbet herzustellen, wird der Glühwein eins zu eins durch Apfelpunsch ersetzt und die Flüssigkeit noch mit etwas Vanille und Zimt versehen.

Die Winzerfamilie Schmitt ist bekannt für ihren Apfelpunsch. Im Sorbet entfalten sich die feinfruchtigen Apfelnoten besonders gut / © Redaktion FrontRowSociety.net
Apfelpunsch-Sorbet: Unglaublich lecker nur mit echten Apfelpunsch direkt vom Hof, serviert in einem handgearbeitete FrontRowSociety-Steinblock / © Redaktion FrontRowSociety.net

Wir sind der Frage nachgegangen: “Welche deutschen Winzer machen die besten Glühweine?” und fanden dabei “Die besten Winzer-Glühweine” unseres Landes.

Um das Arbeiten mit dem Pacojet 2 PLUS gut kennenzulernen, empfiehlt sich unsere Reportage: “Pacojet 2 PLUS: Der Küchenprofi für Spitzenköche”. Seine Vielseitigkeit wird in den Artikeln “Pacojet 2 PLUS – Innovation in der Küche” sowie “Herbstzeit für den Pacojet 2 PLUS” deutlich.

Mit den folgenden Winzer-Glühweinen – welche zu den besten Glühweinen zählen – haben wir die verschiedenen Glühwein-Sorbets und Glühwein-Eiscremes produziert. Jeder Winzer-Glühwein variiert im Geschmack, aber genau das bringt die gewünschte Vielfalt.

  • Glühvieh rot, Weingut Uli Metzger
  • Roter Glühwein, Weingut Schmitt
  • Heisser Engel rot, Edition Rouge, Weinbau Frédéric Fourré
  • Røsabel, Kollektiv IV
  • Winterpulle rot, Weingut Jürgen Andres,
  • Weißer Glühwein, Weingut Schmitt
  • Hyggelig, Kollektiv IV
  • Glühvieh weiß, Weingut Uli Metzger
  • Winterpulle weiß, Weingut Jürgen Andres
  • Heisser Engel weiß, Weinbau Frédéric Fourre

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Die Redaktion von FrontRowSociety informiert, dass Alkohol verantwortungsvoll genossen werden sollte. Jeder sollte dazu verpflichtet sein, Alkohol von Kindern fernzuhalten.

Print Friendly, PDF & Email