Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten

Nun steht er vor uns, der Pacojet 2 PLUS. Allerdings begann die Geschichte dieses revolutionären Küchengerätes zur Verarbeitung von gefrorenen Lebensmitteln bereits in den 1980’er Jahren in der Schweiz.

Seit der Markteinführung 1992 trat Pacojet seinen globalen Siegeszug an. Inzwischen ist er in nahezu allen Spitzenküchen der Welt zu finden. Denn es scheint mit dem Pacojet nichts einfacher zu sein, als die Zubereitung von qualitativ hochwertigen Speisen und das schnell und unkompliziert. Dabei bleiben die in den gefrorenen Lebensmitteln enthaltenden Aromen, Nährstoffe und Farben konstant erhalten.

Aus frischen Zutaten werden veredelte Saucen oder Desserts, Mousses oder Farcen, Konzentrate, Suppen und Pürees, aber auch Teige und Massen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Rezepturen werden aus frischen Zutaten hergestellt und können in beliebig vielen Pacossierbechern gefrostet werden. Einzelne Komponenten eines Gerichtes sind so stets auf Abruf verfügbar, während nur einmal Zeit in die Vorbereitung investiert wurde.

Der Pacojet wurde für den täglichen Einsatz konzipiert. Beim Design orientierte man sich an der alten Bauhaus-Weisheit: Form folgt der Funktion. Er ist trotz seiner multiplen Funktionalität platzsparend. Das Zubehör ist überschaubar gehalten und genauso robust wie der Pacojet selbst. Bei sachgerechter Bedienung unterstützt der Schweizer Küchenhelfer über viele Jahre jeden innovativen Koch.

Der PacoJet 2 PLUS zählt bei den Spitzenköchen zu den favorisierten Profiküchengeräten. Mit einer soliden Grundausstattung und einer einfach erklärenden Bedienungsanleitung kann man sofort an den Start gehen
Der Pacojet 2 PLUS zählt bei Spitzenköchen zu den favorisierten Profiküchengeräten. Mit einer soliden Grundausstattung und der selbsterklärenden Bedienungsanleitung kann sofort durchgestartet werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Der Pacojet 2 PLUS

Seit 1992 hat sich viel getan. Nimmermüde forschten die Schweizer Produktentwickler und optimierten den Pacojet. So konnte 2013 die zweite Gerätegeneration und 2018 mit dem Pacojet 2 PLUS die dritte auf den Markt gebracht werden. Diese Generation verfügt über neue leistungsstarke Funktionen und ist obendrein noch nutzerfreundlicher.

Die ebenfalls neu entwickelte, programmierbare automatische Wiederholfunktion ermöglicht es, gefrorene Lebensmittel bis zu neunmal zu pacossieren. Dabei braucht der Überdruck zwischen den Wiederholungen nicht abgelassen werden. Das regelt der Pacojet 2 PLUS nach dem Pacossiervorgang selbstständig. Ferner wurde dem Pacojet 2 PLUS ein neues Verschlusssystem verpasst. Dadurch wird eine sichere Verankerung des Pacossier-Flügels «Gold-PLUS» auch bei wiederholtem Pacossieren garantiert.​ Die leicht verständliche Bedienung per Touchscreen​ macht den Pacojet 2 PLUS zum “nicht mehr missenden” Küchenhelfer.

Über das Touchscreen lässt sich der PacoJet 2 Plus intuitiv bedienen
Über das Touchscreen lässt sich der Pacojet 2 Plus intuitiv bedienen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Vorbereiten – Tiefkühlen – Pacossieren

Wer möchte nicht ein Gericht kreieren, das alle Sinne beflügelt, ein Gericht, das mit natürlichen Farben, luftigen Texturen und vielfältige Aromen verführt. Was benötigt man dafür? Qualitative Lebensmittel, eine Gefriereinheit und 24 Stunden Vorlauf. Das ist alles. Denn das Arbeiten mit dem Pacojet 2 PLUS erfolgt in drei einfachen Schritten “Vorbereiten – Tiefkühlen – Pacossieren”.

Einfache Handhabung, intuitiv in jeder Hinsicht
Über das große Touchscreen ist der Pacojet einfach zu bedienen / © Redaktion FrontRowSociety.net

​1. Vorbereiten​

Die Lebensmittel werden wie bekannt ​gereinigt, ggf. geschält und vorbereitet​. Anschließend befüllt man mit ihnen die Pacossierbecher. Dabei sollte darauf geachtet werden, den jeweiligen Pacossierbecher nur bis zur Füllinie zu bestücken. Eventuelle Hohlräume im Becher müssen mit Flüssigkeit ausgeglichen werden.

Gewünschte Lebensmittel in den Pacossierbecher geben und für 24 Stunden in den Tiefkühler stellen
Gewünschte Lebensmittel in die Pacossierbecher geben und für 24 Stunden in den Tiefkühler stellen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Oberfläche des jeweiligen Becherinhalts sollte eben und glatt sein; nur so ist eine genaue Portionierung möglich​ und es kommt nicht zu etwaigen Schäden​. ​Unbedingt ist darauf zu achten, den Pacossierbecher nicht zu überfüllen und Hohlräume auszugleichen. Da sich während des Pacossierens der unter Druck stehende Inhalt um bis zu 30 Prozent ausdehnt, könnte die unsachgemäße Anwendung ansonsten zu Geräteschäden führen.

​2. Tiefkühlen​

Nach dem Befüllen wird der Pacossierbecher bei minus 22 Grad Celsius in den Gefrierschrank gestellt. Erst wenn der Inhalt des Bechers komplett durchgefroren ist, kann mit dem Pacossieren begonnen werden.

Dieser Zustand wird in der Regel nach 24 Stunden erreicht, variiert jedoch je nach Ausgangstemperatur. Ein nur teilweise gefrorener Becherinhalt führt ggf. zum Verbiegen des Pacossierflügels. Darüberhinaus könnte auch der Motor Schaden nehmen. Ebenfalls würde sich der teilgefrorenen Inhalt negativ auf die Konsistenz des Produkts auswirken.

Nach 24 Stunden können die im Pacojetbecher gefrorenen Zutaten pacossiert werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

​3. Pacossieren​

​Nach dem 24 Stunden vergangen sind, kann mit dem ​Pacossieren ​erstmals begonnen werden. ​Tiefgefrorenes ​kann ​ohne Auftauen ​schonend und portionsweise verarbeitet werden. Der im Becher verbleibende, nicht verarbeitete Anteil kommt zurück in Gefrierschrank und wartet dort auf seinen nächsten Einsatz. Wichtig: Vor dem erneuten Einfrieren​ ​muss die Oberfläche im benutzten Pacossierbecher immer ​ge​glättet​ werden​.​ So ist ein perfektes ‘repacossieren’ zu jeder Zeit möglich. ​

Ganz einfach wird die Anzahl der Portionen am Pacojet eingestellt. Vom Apfel-Basilikum-Sorbet werden entsprechend viele Nocken geformt und serviert / © Redaktion FrontRowSociety.net
Tiefgefrorene Masse für den Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern
Oder hier: Tiefgefrorene Masse für den Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern… / © Redaktion FrontRowSociety.net
... weißt nach dem Pacossieren eine fluffig creme Konsistenz auf, und führt
… weist nach dem Pacossieren eine fluffig cremige Konsistenz auf, und führt … / © Redaktion FrontRowSociety.net
...binnen wenigen Minuten zu einem traumhaft köstlichen Dessert
… binnen weniger Minuten zu einem traumhaft köstlichen Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern, drapiert auf einem Rochini Teller / © Redaktion FrontRowSociety.net

Schonende Verarbeitung von Lebensmitteln – Aromen pur

Dass der Einsatz des Pacojet 2 PLUS Zeit- und Arbeitsaufwand verringert, dürfte allen Köchen gefallen, die ihr Pacojet-System regelmäßig im Einsatz haben. Noch mehr gefallen dürften allerdings den Gourmets, dass die gefrorenen Lebensmittel optimal und schonend Verarbeitung finden. Mit Überdruck werden die gefrorenen Produkte cremig fein mikropüriert. Dafür sorgt der Pacossier-Flügel, welcher mit 2.000 Umdrehungen pro Minute Schicht für Schicht des Gefrierguts fein abträgt.

Der Pacossier-Flügel - hier im Bild der GOLD PLUS Flügel - fräst perfekt Schicht für Schicht des Gefrierguts
Der Pacossier-Flügel – hier im Bild der GOLD PLUS Flügel – fräst perfekt Schicht für Schicht des Gefrierguts / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auf Knopfdruck können nahezu alle tiefgefrorenen Produkte wie Gemüse, Obst, ​Kräuter, ​Fleisch, Fisch, aber auch fertige Suppen und Saucen, ein leichtes Mousse oder eine naturfrische Eiscreme dem Wunsch entsprechend portioniert werden, ohne dass ein Aromenverlust damit einhergeht. Das Lebensmittel hält seine höchste Geschmackskonzentration, aber auch die Nährstoffe und die Farben verbleiben nahezu vollständig im Produkt.

Per Knopfdruck können jedwede im Pacossierbecher tiefgefrorenen Produkte pacossiert werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

So können unabhängig von der jeweiligen Saison erstklassige Kreationen quasi marktfrisch zubereitet werden, denn die Arbeitsweise des Pacojet sorgt für Aromenreichtum und einen natürlichen Geschmack. Jedem Rezept verleiht der Koch seine individuelle Note, in Abhängigkeit von Konsistenzen oder Aggregatzustand.

​Als besonders praktisch erweist sich die Option der Portionierbarkeit, nicht immer ist Menge und Masse gefragt. Eine Einzelportionen ist in 20 Sekunden pacossiert, der gesamte Becherinhalt in 4 Minuten.

So kann der Pacojet 2 PLUS in einer Stunde über 15 Liter Eiscreme oder Sorbets in 15 verschiedenen Geschmacksrichtungen​ pacossieren, aber auch bis zu 160 Portionen Suppen, 15 kg Farcen oder Kräuter verarbeiten. Aus diesen verschiedenen Gründen kommt der Pacojet bei Spitzenköchen regelmäßig zum Einsatz. Wie wir erfahren durften, schwören Sternköche wie Patrick Bittner, Christoph Rainer, Paul Stradner oder Martin Sieberer bei der Herstellung von Relish, Farce, Eis, Sorbet, Suppe oder Sauce auf den Einsatz von Pacojet. 

blank
Auch größere Mengen kann das Profiküchengerät pacossieren – 15 kg Kräuter oder Gemüse pro Stunde sind möglich  / © FrontRowSociety.net, Foto Jessica Conrad

​Für ​nicht gefrorene Lebensmittel​ – das Coupe Set​

D​er Pacojet 2 PLUS kann auch frische, nicht gefrorene Lebensmittel ​verarbeiten. ​Mit dem Coupe Set​ komplettieren die zwei Schneidemesser für ​die ​grobe oder feine Anwendungen sowie eine Schlagscheibe für flüssige Lebensmittel​ den Pacojet.​ Ungewärmte Kräuter und Farcen kuttern ​ist so innerhalb einer Minute möglich. Aber auch das ​Hacken ​oder flüssige Lebensmittel mixen ​bzw. aufschlagen,​ lassen sich mit dem Coupe Set in wenigen Augenblicken ausführen.

Pflege​ des Pacojet 2 PLUS – gereinigt in 180 Sekunden

​Nach dem Pacossieren ist die Pflege des kompakten Küchenhelfers ​in gut 180 Sekunden erledigt. Denn die Reinigung erfolgt vollautomatisch per Knopfdruck und sollte am Ende eines Arbeitstages durchgeführt werden. Die komplette Reinigung besteht aus drei Reinigungszyklen je 60 Sekunden.

Für die Pacossierbecher hat PacoJet einen speziellen Reinigungseinsatz entwickelt
Für die Pacossierbecher hat Pacojet einen speziellen Reinigungseinsatz entwickelt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Zur Reinigung wird ein desinfizierendes, nicht schäumendes, für die Lebensmittelverarbeitung zugelassenes Reinigungsmittel empfohlen. ​Den Pacossierflügel sollte man nach dem Reinigen mit lebensmitteltauglichem Öl einfetten.

Der PacoJet ist vollautomatisch in 60 Sekunden gereinigt. Die Becher sind allesamt spülmaschinentauglich
Der Pacojet ist vollautomatisch in 60 Sekunden gereinigt. Die Becher sind allesamt spülmaschinentauglich / © Redaktion FrontRowSociety.net

​Pacojet in der Öffentlichkeit​

​Das Schweizer Unternehmen ​unterstützt ​seit Jahren die ​Kochelite. Als weltweit älteste​r​ ​sowie größte​r​ und prestigeträchtigste​r​ Berufswettbewerb für Köchinnen, Köche und Pâtissiers​ findet die IKA/Olympiade der Köche​ alle​ vier Jahre in Deutschland statt.​ Nationalteams aus 32 Ländern ​buhlen um olympische Ehren​ und werden dabei von​ Pacojet ausgestattet.​ Auf dem Next Chef Award wird dem Gewinner ein Pacojet frei Haus geliefert und beim großen Wettbewerb “Koch des Jahres und Patissier des Jahres” war Pacojet ebenfalls als Partner mit dabei.

Pacojet ist bei vielen Köche weltweit die erste Wahl. Pacojet unterstützt auch die Veranstaltung “Koch des Jahres und Patissier des Jahres / © Redaktion FrontRowSociety.net

​Anhang zum Pacojet 2 PLUS – für Spitzenköche und ambitionierte Hobbyköche

Pacojet 2 PLUS Lieferumfang:

1   Pacojet 2 PLUS
2   Pacossier-Becher
2   Becherdeckel (weiss)
1   Schutzbecher
1   Spritzschutz inklusive Vorabstreifer
1   Pacossier-Flügel Pacojet 2 PLUS
1   Reinigungseinsatz (blau) und 1 Becherdichtung (blau)
1   Spüleinsatz (grün)
1   Spatel

Optionales Zubehör für den Pacojet 2 PLUS

– zusätzliche Pacossier-Becher
– Becherdeckel, sortiert nach Farbe
– Isolierbox für 4 Pacossier-Becher
– Coupe Set Plus

Pacossierbecher in Hülle und Fülle - großen Küchen können so einen großen Vorrat anlegen und bei Bedarf einfach darauf zurückgreifen
Pacossierbecher in Hülle und Fülle – großen Küchen können so einen großen Vorrat anlegen und bei Bedarf einfach darauf zurückgreifen / © Redaktion FrontRowSociety.net
Zubehör kann jederzeit bezogen werden. Ob die klassische Thermobox für bis zu 4 Pacossierbecher oder auch Decken in den verschiedensten Farben
…oder auch die klassische Thermobox für bis zu 4 Pacossierbecher / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Coupe Set PLUS besteht aus:

– Schlagscheibe PLUS
– 2-Klingen-Messer PLUS
– 4-Klingen-Messer PLUS
– 1 Messerzange
– Gebrauchsanweisung

Für nichtgefrorene Lebensmittel: Mit dem optionalen Coupe Set​ kann man auch ​Hacken, flüssige Lebensmittel mixen ​oder aufschlagen​
Für nichtgefrorene Lebensmittel: Mit dem optionalen Coupe Set​ kann man auch ​Hacken, flüssige Lebensmittel mixen ​oder aufschlagen​ / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die technische Daten des Pacojet 2 PLUS

Ideale Pacossier-Temperatur für gefrorene Lebensmittel: -18 °C bis -23 °C
Becher-Kapazität: 1,2 l (H: 135 mm, Ø 130 mm)
Nennleistung: 950 W
Netzspannung (Varianten): 220‒240V/50‒60Hz; 100‒120V/ 50‒60HZ
Abmessungen (in mm): 498 x 182 x 360 (H x B x T)
Nettogewicht: 15,7 kg
Maximales Füllvolumen: 0,8 l = 10 Portionen
Überdruck: ca. 1 bar

Pacojet ist auf allen wichtigen Foodmessen vertreten. Interessierte Besucher können sich hier im Detail über den PacoJet informieren / © Redaktion FrontRowSociety.net

​Pacojet 2 PLUS – à la minute Perfektio​n

Vorspeisen, Zwischengänge, Hauptgerichte oder Desserts – wir haben den Pacojet 2 PLUS zu schätzen gelernt. Im Praxistest hält der Schweizer Küchenprofi, was er verspricht und zaubert im Nu mit wenig Aufwand fantastische Komponenten für facettenreiche Gerichte. Unsere erzielten Ergebnisse gibt es bald nachzuschlagen.

Einen ganz besonderen Dank möchten wir an die Firma PacoJet richten und noch einmal bekräftigen, wie sehr wir das entgegengebrachte Vertrauen zu schätzen wissen. Denn wir sind laut Pacojet​ ​die ​erste und bisher einzige Redaktion, welche einen PacoJet zur Verfügung gestellt bekommen hat.

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email