Colour Field heißt die famose, rote Cuvée aus Merlot, Shiraz und Cabernet Sauvignon des südafrikanischen Boutique-Weinguts Graceland. Graceland Vineyards liegt inmitten der spektakulären Naturkulisse von Stellenbosch. Eingebettet in sattes Weideland und mächtige Bergmassive haben sich auf diesem Fleckchen Susan und Paul McNaugthon ihren Traum erfüllt. 

Angebunden an die Stellenrust Road liegt Graceland Vineyards. Besucher sind nach vorheriger Terminabsprache herzlich willkommen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Hier folgen sie ihrer Bestimmung, betreiben naturnahen Weinbau und keltern in einem kleinen Rahmen edle Weine aus handverlesenen Trauben. Dabei haben sie sich auf drei Rotweinsorten festgelegt und sind dadurch zu wahren Connaisseuren geworden. Merlot, Cabernet Sauvignon und Shiraz gedeihen auf dem Boden des Helderbergs besonders ideal. Susan kennt jede Charaktereigenschaft dieser Sorten bis ins Detail, experimentiert und erschafft eine großartige Assemblage wie Colour Field.

Colour Field – die Summe aus Susans Herzblut und ihren drei Rebsorten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Wein ohne Allüren

Das Herz des Weinguts Graceland ist zweifelsohne Susan. Mit Fleiß, Wissensdunst, harter Arbeit und einer großen Portion Gelassenheit bewirtschaftet die Powerfrau quasi im Alleingang die 18 Hektar umfassende Rebfläche. Täglich zieht sie ihre Runden durch die Weinberge, begutachtet die Reben, stutzt, bindet, erzieht und macht sich obendrein noch Gedanken ums Marketing. Man ist geneigt sich zu fragen, wie Susan all die Aufgaben bewältigt, denn auch die Vinifizierung liegt in ihren Händen.

Susan McNaughton, die Powerfrau der südafrikanischen Winzerszene / © Redaktion FrontRowSociety.net

Wir haben Susan als einen Menschen mit Bodenhaftung und frei von Allüren bei unserer letzten Südafrika-Reportagenreise kennengelernt. Und genauso sind ihre Weine. Sie bereiten einfach einen fantastischen Trinkgenuss. Gerade Colour Field ist eine absolut spannende Solistin. Diese vollmundige Cuvée zeigt sich immer von ihrer eleganten Seite, ohne aufdringlich zu sein.

Neuste Kreation – Colour Field

Geografisch wird Graceland Vineyards dem Western Cape, insbesondere der Coastal Region zugeordnet. Geschützt von den Bergen des Hinterlands gedeihen auf Granit- und Malmesbury-Schiefer-Böden idealerweise Rotweinsorten wie Merlot, Shiraz, Cabernet Sauvignon und natürlich Pinotage. Ausreichend Niederschläge machen die Böden fruchtbar und die kühle Brise der False Bay trocknet den Morgentau auf den Blättern der Reben.

Direkt am "Weißen Haus" gelegen, die Weinberge von Susan und Paul McNaughton
In den Weinbergen von Susan und Paul McNaughton wachsen Merlot, Shiraz sowie Cabernet Sauvignon / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Erntejahr 2014 war in der Region Stellenbosch besonders schwierig, da massive Niederschläge den Ertrag, besonders beim Sonnenliebhaber Shiraz, deutlich minimierten. Die Ernte auf Graceland fiel dank Susans Engagement nicht wesentlich geringer aus als im Vorjahr. Und die optimalen Witterungsbedingungen während der Ernteperiode taten das Übrige.

Colour Field – eine Assemblage der drei auf Graceland Vineyards kultivierten Rebsorten: Merlot, Shiraz sowie Cabernet Sauvignon / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Jahr 2014 brachte schließlich Susans neuste Kreation hervor, Colour Field. Der hohe Merlotanteil beschert dem Colour Field einen festen Körper. Mit Cabernet Sauvignon und Shiraz band Susan reiche Frucht und Tannine ein. Elegant und leicht kann der Colour Field zu fast allen Speisen genossen werden. Wir paaren diese Cuvée gern zu unserm Lieblingsgericht von Alfred Biolek „Provenzalisches Huhn“ oder auch zu frisch gebackenem Brot mit Schinken und Käse.

Der südafrikanische Rotwein Colour Field passt ausgezeichnet zum Huhn mit Gewürzen aus der Provence / © Redaktion FronRowSociety.net

Beschreibung: Cuvée Colour Field 2014 vom Weingut Graceland

Rebsorte: Merlot (79%), Shiraz (17%), Cabernet Sauvignon (4%)
Ausbau: 12 Monate im Barrique
Farbe: kräftiges rot
Nase: dunkle Beeren, schwarze Johannisbeere, schwarzer Pfeffer
Gaumen: dunkle Früchte, Cassis, schwarze Kirschen, Pflaume, sehr fruchtbetont
Flascheninhalt: 750 ml
Alkoholgehalt: 14% vol

Vertrieb in Deutschland:

Kerstin Beckmann
INTABA-Weine Kerstin Beckmann
Schillerstr. 26
42781 Haan

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.