Wir möchten uns dem Vorwort von Herausgeber Ralf Frenzel anschließen, welcher schreibt: “Man kann sicher – ohne zu übertreiben – mit Fug und Recht behaupten, dass Alfred Biolek still und heimlich deutsche Küchen revolutioniert hat.”

Alfred Biolek ist der ‘Vater aller Kochshows’, er ist es gewesen, der durch seine bekannte Kochsendung alfredissimo! – welche am 27. Dezember 1994 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde – in 459 Episoden Schwung in angestaubte Küchen brachte.

Umso mehr freut es uns heute, die Deluxe-Edition von Alfred Biolek “Die Rezepte meines Lebens” in der Hand zu halten. Wir möchten es nicht unerwähnt lassen, dass wir schon zu Zeiten, als das Kochen im TV noch längst nicht so populär war, privat mit Alfred gekocht und so manchen Wein degustiert haben.

Alfred Biolek und Andreas beim Kochen - damals stand die Küche noch unter Dunst... und wie man sieht, in jedes gute Essen gehört Wein ;-)
Alfred Biolek und Andreas Conrad beim Kochen – damals stand die Küche noch unter Dunst… und wie man sieht, in jedes gute Essen gehört Wein 😉 … / © FrontRowSociety.net, Foto Annett Conrad
Da waren beide noch deutlich jünger, aber schon von gutem Essen überzeugt: Alfred Biolek und Andreas Conrad, der heutige Herausgeber des Magazins FrontRowSociet
… und natürlich wurde der Wein auch vor und während des Essens und auch wieder danach genossen. Damals sahen beide Protagonisten noch deutlich jünger aus: TV-Moderator Alfred Biolek (re.) und Andreas Conrad (li.), der heutige Herausgeber des Luxusmagazins FrontRowSociety / © Foto: Annett Conrad

Eine Vielzahl an Kochbüchern hatte Alfred im Laufe seiner Sturm-und-Drang-Zeit herausgebracht.

Alfred Biolek - Kochbuch Meine Rezepte von 1996
Alfred Biolek – das Kochbuch Meine Rezepte von 1996 war sehr erfolgreich, … / © Redaktion FrontRowSociety.net
...und natürlich hat Alfred Biolek jedes seiner Kochbücher signiert
…und natürlich hat Alfred Biolek jedes seiner Kochbücher signiert / © Redaktion FrontRowSociety.net

Eigentlich wollte, was die wenigstens Zuschauer wussten, Alfred immer Zirkusdirektor werden, aber auch Dirigent oder Priester standen ganz oben auf der Liste seiner Berufswünsche.

Alfred Biolek hat über Jahrzehnte Rezepte - handschriftlich - zusammengetragen; man könnte sagen der Vorläufer zu bekannten Portale ala Chefkoch.de
Alfred Biolek hat über Jahrzehnte Rezepte – handschriftlich – zusammengetragen; man könnte sagen der analoge Vorläufer zu bekannten Portalen à la Chefkoch.de

Alfred Franz Maria Biolek – so sein vollständiger Name – schlug aber letztendlich einen ganz anderen Weg ein. Er wurde Entertainer, Fernsehkoch, Autor, Talkmaster und Fernsehproduzent. Aus seinem langen Namen Alfred Franz Maria Biolek kreierte er im Handumdrehen einen Kurzen: “Bio – nennt mich einfach Bio”. 

Bio war zu seiner aktiven Zeiten ein Multitalent. Heute, noch zu Lebzeiten, ist er schon eine Legende. Alfred hat unzählige Gerichte zusammengetragen, gekocht und beschrieben. Aus dieser großen Anzahl haben es nun etwas über 600 Gerichte in seine große Kochkladde, wie er sie liebevoll nennt, geschafft.

Er legte besonderen Wert darauf, dass alle Gerichte – ob kleine oder große Leckereien, Gerichte für Familie oder Freunde – einfach nachzukochen sind; … ohne großes Brimborium.

Vorbereitung zum Nachkochen, alles fein in Szene gesetzt fürs Foto / © Redaktion FrontRowSociety.net
... und fertig ist es: Das "Provenzalische Huhn" nach Alfred Biolek
… und fertig ist es: Das “Provenzalische Huhn” nach Alfred Biolek / © Redaktion FrontRowSociety.net

Genuss stand beim studierten Juristen und TV-Profi im Vordergrund – Qualität sollten die eingesetzten Produkte haben – auf Convenience-Food stand Alfred gar nicht.

Sein – kulinarisches – Lebenswerk “Die Rezepte meines Lebens” wird sicherlich einen Platz in so mancher Küche finden.

In dem fast 500 Seiten dicken Biolek-Wälzer finden sich viele seiner Lieblingsrezepte wieder.

Fast 500 Seiten dick: Mit unzähligen Rezepten, der Nachlass - zu Lebzeiten - von TV-Koch-Legende Alfred Biolek
Fast 500 Seiten dick: Mit unzähligen Rezepten, der kulinarische Nachlass der lebendigen TV-Koch-Legende Alfred Biolek / © Redaktion FrontRowSociety.net

Titel: Biolek – Die Rezepte meines Lebens
Herausgeber: Ralf Frenzel
Verlag: Tre Torri Verlag GmbH, Wiesbaden
ISBN: 978-3-96033-047-9
Erscheinungsjahr: 2018
Autoren: Alfred Franz Maria Biolek (Bio)

Für alle, die Bio's Kochsendungen verfolgt haben ein Muss: Biolek - Die Rezepte meines Lebens
Für alle Jünger von Bio’s Kochsendungen ein Muss: Biolek – Die Rezepte meines Lebens / © Redaktion FrontRowSociety.net