Berta II 28 Di Via San Nicolao Riserva

Hier treffen wir in der Produktpalette der Distilleria Berta auf einen Kräuterschnaps. Grundlage für den Amaro bildet der Casalotto 1986. Diesen 25 Jahre gereiften Weinbrand setzten die innovativen Brennmeister bei Berta mit verschiedenen Kräutern sowie Zucker an und erzeugten dabei einen komplexen Amaro.

Der Berta Il 28 Di Via San Nicolao hat eine schöne Nase: verschiedene Kräuter wie Thymian, Salbei, Myrthe, auch Rosinen, getrocknete Datteln
Der Berta Il 28 Di Via San Nicolao hat eine schöne Nase: verschiedene Kräuter wie Thymian, Salbei, Myrthe, aber auch Rosinen und getrocknete Datteln ergeben ein fülliges Bukett / © Redaktion frontrowsociety.net

Kräuter und Zucker nehmen ihre Arbeit auf und verändern Aromatik und Geschmack des Weinbrandes. Die verschiedenen Holz- und Fassarten geben dem Berta Amaro Il 28 Di Via San Nicolao neben leichten holzigen Geschmacksnuancen, auch die satte braune Farbe.

Diese Kräuterspirituose der Familie Berta ist ein Zeugnis von handwerklichem Können. Die Milde, ja fast Cremigkeit des Amaro überzeugt auch jene Genießer, die vielleicht die Welt der Kräuterbrände erst noch entdecken möchten.

Die schwere, kantige Glasflasche mit goldenem Aufdruck hält den Amaro geborgen. Eine würdige edle Verpackung für den Berta Amaro Il 28 Di Via San Nicolao.

Dieser Kräuterschnaps der Familie Berta ist ein Zeugnis von handwerklichem Können. Die Milde, ja fast Cremigkeit des Amaro überzeugt auch jene Genießer
Dieser Kräuterschnaps der Familie Berta ist ein Zeugnis von handwerklichem Können. Die Milde und Cremigkeit sind überzeugende Argumente für den Genuss des Amaro / © Redaktion frontrowsociety.net

Beschreibung: Berta Il 28 Di Via San Nicolao Riserva

Rebsorte: verschiedene Trauben aus der Region
Ausbau: unterschiedliche Holz- und Fassarten
Farbe: gesättigte Brauntöne
Nase: verschiedene Kräuter wie Thymian, Salbei, Myrthe, auch Rosinen und getrocknete Datteln
Gaumen: sehr sanft, fast cremig, weiche Kräuternote
Flascheninhalt: 1.500 ml
Alkoholgehalt: 30% vol

(Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety-Reportage über die Distilleria Berta)