Hoch oben, auf einem Plateau von 1300 Metern Seehöhe, offenbart sich ein malerisches Stillleben – das Ensemble des 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol. Eingebettet in die weitläufige Kulisse der Olympiaregion Seefeld aus Bergen, Wald und endlosem Himmel, besticht dieses einmalige Hotel mit wohlgefälliger Gestaltung.

Welch ein Ausblick - vom Balkon aus offenbart sich ein unschlagbares Panorama
Welch ein Ausblick – vom Balkon aus offenbart sich ein unschlagbares Panorama / © Redaktion FrontRowSociety

Es ist ein Luxushotel der Superlative. Nicht nur die raumgebende Lage ist einzigartig, auch Komfort und Service sind beispielhaft. Hier scheinen die Uhren etwas langsamer zu ticken. Entschleunigung, dieser Hunger nach Stille und Sorglosigkeit, legt sich im Interalpen-Hotel Tyrol wie ein warmer Schal um die Schultern.

Das gesamte Ensemble des Hotels fügt sich harmonisch in die Natur ein / © Redaktion FrontRowSociety.net
Das gesamte Ensemble des Hotels fügt sich harmonisch in die Natur ein / © Redaktion FrontRowSociety.net

Tiroler Charme im Interalpen-Hotel Tyrol

Das zur exklusiven Vereinigung The Leading Hotels of the World gehörende Haus verzaubert mit Tiroler Charme – sozusagen von Kopf bis Fuß. Hat man die Privatstraße passiert und fährt in die, auf den ersten Blick nüchterne, Tiefgarage hinein, steht man mit seinem Fahrzeug schnell im eleganten Empfangsbereich.

Mit dem Lexus RX 450h - staufrei - im Interalpen Hotel Tyrol angekommen
Mit dem Lexus RX 450h – staufrei – im Interalpen-Hotel Tyrol angekommen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Vom ersten Moment an ist die Gastfreundschaft greifbar: Ankommen und sich wohlfühlen. Wie das gesamte Areal besticht ebenso die Lobby mit Großzügigkeit sowie mit Ruhe ausstrahlender Gediegenheit. Der Charme alpenländischen Interieurs bewegt Gäste, direkt in den Freizeit-Modus zu wechseln.

Willkommen im Leading Hotel of the World Interalpen-Hotel Tyrol / © Redaktion frontRowSociety.net
Willkommen im Leading Hotel of the World Interalpen-Hotel Tyrol / © Redaktion frontRowSociety.net

Auch im Zimmerkonzept setzt sich die Tiroler Holzoptik durch, vervollkommnet mit einem stilechten Kachelofen. Die 282 Zimmer und Suiten sind außerdem durch Großzügigkeit geprägt. Und der Blick vom Balkon beschert eine unnachahmliche Panoramaaussicht. 

Tiroler Charme macht das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol aus / © Interalpen-Hotel Tyrol
Tiroler Charme macht das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol aus / © Interalpen-Hotel Tyrol
Auf der sechsten Etage sind die Zimmer und Suiten im Lodge-Stil gehalten
Auf der sechsten Etage sind die Zimmer und Suiten im Lodge-Stil gehalten / © Interalpen-Hotel Tyrol

Auf den 45 bis 78 Quadratmetern der Doppelzimmer sowie auf den 82 bis 120 Quadratmetern der Suiten wird die Willkommenskultur weiter gelebt. WLAN, Minibar, Safe, Flat-TV mit Sky Cinema und Sky Sport sind ebenso selbstverständlich wie das erstklassige Badezimmer und der Turn-Down-Service mit den kleinen Betthupferln.

Elegante Mamorbadezimmer findet der Gast im Interalpen-Hotel Tyrol vor
Elegante Mamorbadezimmer findet der Gast im Interalpen-Hotel Tyrol vor / © Interalpen-Hotel Tyrol

Für das Interalpen-Hotel Tyrol legte der Industrielle Dr. Hans Liebherr 1981 den Grundstein. Fünf weitere Hotels der gehobenen Kategorie zählen zu der Liebherr-Unternehmensgruppe, jedoch soll das Interalpen-Hotel Tyrol sein Lieblingsstück gewesen sein. An seinem Stammplatz, in einer lauschigen Ecke der Lobby, erinnert noch heute sein Konterfei an den erfolgreichen Unternehmer.

Ein Hauch von einem ehrwürdigen Grand-Hotel weht durch das Interalpen-Hotel Tyrol
Ein Hauch eines ehrwürdigen Grandhotels weht durch das Interalpen-Hotel Tyrol / © Redaktion FrontRowSociety.net

Unternehmen Interalpen-Hotel Tyrol

In der Abgeschiedenheit der Berge ergeben sich weite Wege. Aufgrund dieser Tatsache wird in jedem Bereich die Arbeit von den Mitarbeitern des Interalpen selbst geschultert. 

Nachwuchskräften wird im 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol hervorragendes Rüstzeug für ihre Karriere mitgegeben
Nachwuchskräften wird im 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol hervorragendes Rüstzeug für ihre Karriere mitgegeben / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Hotel verfügt über eine eigene Schreinerei und Wäscherei, Floristen und Gärtner, Küchen- und Servicemitarbeiter, nahezu jede Tätigkeit wird vom eigenen Personal abgedeckt, was neben der Unabhängigkeit auch die hohe Qualität sichert.

Die Floristen des Interalpen sorgen u.a. für die wundervolle Blütenpracht in der Lobby / © Redaktion FrontRowSociety.net
Die Floristen des Interalpen sorgen u.a. für die wundervolle Blütenpracht in der Lobby / © Redaktion FrontRowSociety.net

Direktor Karl Brüggemann weiß um die Wichtigkeit von besonderem Service und trägt mit seinem Team dafür Sorge, dass der Gast sich im Ambiente des 5 Sterne Superior Hotels wiederfindet. 

Zerstreuungen, die jedwede Interessensbereiche abdecken, finden sich reichlich. Es ist fast zu schade, das Hotel zu verlasen. Auch wenn das Wetter immer eine tragende Rolle im Urlaub spielt, kann man sich für unwirtliche Witterung keinen besseren Ort als das Interalpen-Hotel Tyrol vorstellen.

Das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol: Ein Ort zum Ankommen
Das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol: Ein Ort zum Ankommen, Bleiben und Zurückkehren / © Redaktion FrontRowSociety.net

Genießer-Ferien im Interalpen-Hotel Tyrol

Das Wichtigste an einem gelungen Urlaub ist der Umstand, dass es jedem Familienmitglied gut geht, jeder nach seiner Fasson Betätigung findet und Raum für gemeinsame Zeit zur Verfügung steht.

Im Interalpen sind Kids willkommen. Für den Nachwuchs gibt es jede Menge Abenteuer zu bestehen. Im Outdoor-Spielbereich werden Kletterkünste trainiert, aber auch im Haus kann balanciert und nach Herzenslust getobt werden. 

Abenteuerland heißt der große Spielplatz des Leading Hotel Interalpen Tyrol; hier fühlen sich die Kids garantiert wohl
Abenteuerland heißt der große Spielplatz des Leading Hotels Interalpen Tyrol; hier fühlen sich die Kids garantiert wohl / © Redaktion FrontRowSociety.net

Malen, basteln, spielen, Geschichten hören – alles geschieht unter fachkundiger Aufsicht in einer kindgerechten Umgebung im Tipsi Club. 

Kreativer Hort für Kinderträume - der Tipsi Club. Moderner, kindgerechter Wohlfühlcharakter mit der Lizenz zum Herumtollen im Bällchenbad
Kreativer Hort für Kinderträume – der Tipsi Club. Moderner, kindgerechter Wohlfühlcharakter mit der Lizenz zum Herumtollen im Bällchenbad / © Redaktion FrontRowSociety.net

Bei den schon etwas herangewachsenen Kids sind sicherlich die Räumlichkeiten mit Kino, Kicker und PlayStation begehrt. 

Der im Frühjahr erweiterte und radikal erneuerte Jugendclub kann sich sehen lassen
Der im Frühjahr erweiterte und radikal erneuerte Jugendclub kann sich sehen lassen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Und die Eltern oder Großeltern genießen ihre persönliche Auszeit. Einfach mal ein Buch in die Hand nehmen, sich geruhsam in den Sessel sinken lassen und dabei das geschriebene Wort in der Bibliothek auf sich wirken lassen.

Nicht in einem Castle der schottischen Highlands, sondern in der Bibliothek des Interalpen kann so stilvoll Literatur verinnerlicht werden
Nicht in einem Castle der schottischen Highlands, sondern in der Bibliothek des Interalpen kann so stilvoll Literatur verinnerlicht werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Im Café Wien warten herrliche Torten aus der hauseigenen Pâtisserie. Mit Kaffeespezialitäten sind diese ein Genuss im authentischen Wiener Kaffeehaus-Flair, mit originalen, handgemachten Fliesen, Marmortischen sowie einer umfangreichen Auswahl an Tageszeitungen.

Ein Stück Hauptstadt: Das Café Wien verspricht nicht nur originales Flair, sondern ebenso fantastische Torten und feines Gebäck
Ein Stück Hauptstadt: Das Café Wien verspricht nicht nur originales Flair, sondern ebenso fantastische Torten und feines Gebäck / © Redaktion FrontRowSociety.net

Passionierte Zigarrenraucher zieht es in die Smokers’ Lounge. Diese Lounge wirkt mit den dunklen Möbeln und Ledersesseln edel und distinguiert. Es hat den Anschein, man befände sich in einem Herrenclub der Kolonialzeit. Dabei ist immer die Aussicht auf das Tiroler Bergpanorama präsent.

Zigarrenraucher haben in der Smokers' Lounge ein nobles Refugium. Die mitgebrachten Zigarren bewahren die Herren in den, im edlen Mobiliar integrierten, Humidoren auf
Zigarrenraucher haben in der Smokers’ Lounge ein nobles Refugium. Die mitgebrachten Zigarren bewahren die Herren in den, im edlen Mobiliar integrierten, Humidoren auf / © Redaktion FrontRowSociety.net

Vielleicht trifft man sich am Nachmittag einmal im Salon Bellevue auf ein Glas Champagner oder liest ganz old-school eine Illustrierte.

Der Salon Bellevue macht seinem Namen alle Ehre - schöne Aussicht auf eine entspannte Zeit
Der Salon Bellevue macht seinem Namen alle Ehre – eine schöne Aussicht auf eine entspannte Zeit / © Redaktion FrontRowSociety.net

In der gediegenen Kaminbar halten freundliche Bartender exklusive Spirituosen, aber auch ausgesuchte Weine bereit. Am knisternden Kaminfeuer sitzend kommt man schnell mit anderen Hotelgästen ins Gespräch und lauscht dabei der abendlichen Life-Musik. 

Kulinarik im Interalpen-Hotel Tyrol

Die heimelige Kaminbar ist sicherlich der richtige Ort, sich auf einen kulinarischen Hochgenuss einzustimmen. Auch beim Thema Kulinarik ist die Weitläufigkeit des Luxushotels Trumpf. In sechs Tiroler Stuben darf die von Gault-Millau mit 15 Punkten und 2 Hauben prämierte Küche von Chef de Cuisine Mario Döring genossen werden.

Während Küchenchef Mario Döring konzentriert arbeitet, ist man herzlich einladen, ihm dabei über die Schulter zu schauen
Gault-Millau ist jedes Jahr aufs Neue von den Kreationen Mario Dörings begeistert und vergibt für die Arbeit des Küchenchefs 15 Punkte und 2 Hauben / © Redaktion FrontRowSociety.net

Da das Haus über 600 Betten verfügt, ist das Team um Haubenkoch Mario Döring angespornt, täglich Höchstleistungen zu vollbringen ohne dabei an Qualität zu verlieren.

Schon das Frühstück lässt keine Wünsche offen. Alles was das Herz begehrt ist frisch und appetitlich hergerichtet. Dabei bietet der Wintergarten den passenden, lichtdurchfluteten Rahmen für die erste Mahlzeit des Tages.

In noble Gediegenheit speisen die Gäste des Interalpen
In nobler Gediegenheit speisen die Gäste des Interalpen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für Schnellstarter ist das kleine Restaurant im Spa-Bereich die richtige Wahl. Vielleicht hat man den Morgen mit einer Yoga-Einheit begrüßt oder bereits seine Bahnen im Schwimmbecken gezogen. Da kommt die abgespeckte, ebenso schmackhafte Version des Frühstücksbuffets gerade recht. Obendrein wird man mit einem weiten Blick von der lauschigen Terrasse aus belohnt.

2 mal Sonnengruß zum Frühstück bitte. Nach der morgendlichen Yoga-Stunde gibt es ein gesundes Frühstück auf der Terrasse des Spa-Restaurants
2 mal Sonnengruß zum Frühstück bitte. Nach der morgendlichen Yoga-Stunde gibt es ein gesundes Frühstück auf der Terrasse des Spa-Restaurants / © Redaktion FrontRowSociety.net

Zum Lunch sucht man sich Neuheiten oder Klassiker wie Spagetti Chili oder das Wiener Schnitzel aus. Dabei spielen heimische Produkte eine große Rolle, doch internationale Ergänzungen sind für Küchenchef Mario Döring kein Stilbruch, sondern eine sinnvolle Abrundung seiner Gerichte.

Was wäre eine Speisekarte im Alpenstaat ohne echtes Wiener Schnitzel, original mit Katoffelsalat
Was wäre eine Speisekarte im Alpenstaat ohne ein echtes Wiener Schnitzel, original mit Kartoffelsalat / © Redaktion FrontRowSociety.net

Interessante Vorspeisen wie Sashimi vom Thunfisch mit weißem Wasabischaum, saurem Rettich und Schmelzzwiebeln stehen also im Kontrast zum heimischen geräucherten Saibling aus Leutasch mit Tomate, Kräutern aus dem Gewürzgarten des Interalpen-Hotels sowie Grammeln und gerösteten Haselnüssen. Aus der Gemeinde Leutasch kommen neben hervorragenden Delikatessen vom Fisch auch Wildspezialitäten. Daher haben wir dem Gut Leutasch einen Besuch abgestattet.

Saibling aus Leutasch mit Tomate, Kräutern aus dem Gewürzgarten des Interalpen-Hotels sowie Grammeln und gerösteten Haselnüssen
Saibling aus Leutasch mit Tomate, Kräutern aus dem Gewürzgarten des Interalpen-Hotels sowie Grammeln und gerösteten Haselnüssen / © Redaktion FrontRowSociety.net

In dem eleganten Tiroler Chick ist auch am Abend Genießen auf höchstem Niveau angesagt. Der Genuss ist stets von ausgesuchten Weinen – der Schwerpunkt liegt natürlich auf vinophilen Erzeugnissen aus dem Alpenstaat – und kompetentem Service begleitet.

Gerade bei der Auswahl eines korrespondierenden Weins darf man sich auf das geballte Wissen von Mâitre und Sommelier Felix Carli verlassen. Zu dem Filet von der Leutascher Lachsforelle mit Petersilie, Hühnerfond, Frühlingszwiebeln und geflämmten Pimentos findet der Weinspezialist, der ebenfalls zertifizierter Sake-Sommelier ist, den richtigen österreichischen weißen Tropfen.

Regionaler gehts nicht: Filet von der Leutascher Lachsforelle mit Petersilie, Hühnerfond, Frühlingszwiebeln und geflämmten Pimentos
Regionaler gehts nicht: Filet von der Leutascher Lachsforelle mit Petersilie, Hühnerfond, Frühlingszwiebeln und geflämmten Pimentos / © Redaktion FrontRowSociety.net

Einen erlesenen Rotwein hat der Restaurantleiter sicherlich zu der geschmorten Kalbswange mit Liebstöckeljus, wildem Brokkoli, Perlzwiebeln, cremiger Polenta und ein in Butter gebratenem Brioche in seinem Keller.

Traumhafter Genuss: Geschmorte Kalbswange mit Liebstöckeljus, wildem Brokkoli, Perlzwiebeln, cremiger Polenta und ein in Butter gebratenem Brioche / © Redaktion FrontRowSociety.net
Traumhafter Genuss: Geschmorte Kalbswange mit Liebstöckeljus, wildem Brokkoli, Perlzwiebeln, cremiger Polenta und ein in Butter gebratenem Brioche / © Redaktion FrontRowSociety.net

Niemals sollte man den Fehler begehen und ein Dessert aus der Pâtisserie von Nadine Hicker unversucht lassen. Das Dessert von Schokolade mit Malzmilcheis, Karamell und Erdbeeren ist genauso verführerisch wie die Variation vom „Haiminger Apfel“ mit Vanille und Sauerrahm.

Lieber das Dessert von Schokolade mit Malzmilcheis, Karamell und Erdbeeren kosten oder.... / © Redaktion FrontRowSociety.net
Lieber das Dessert von Schokolade mit Malzmilcheis, Karamell und Erdbeeren kosten oder …. / © Redaktion FrontRowSociety.net
.... doch die Variation vom „Haiminger Apfel“ mit Vanille und Sauerrahm probieren / © Redaktion FrontRowSociety.net
…. doch die Variation vom „Haiminger Apfel“ mit Vanille und Sauerrahm probieren / © Redaktion FrontRowSociety.net

Jeder Feinschmecker kommt im 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol zu jeder Tageszeit auf seine Kosten. Während des Dinners lockt außerdem das opulente Salatbuffet und wem im Anschluss an das Sechs-Gang-Abendmenü nach einem herzhaften Abschluss zu mute ist, der hat am üppigen Käsebuffet die Qual der Wahl.

Alles muss auf den Punkt genau zusammen passen - Küchenarbeit mit Raffinesse
Alles muss auf den Punkt genau zusammen passen – Küchenarbeit mit Raffinesse / © Redaktion FrontRowSociety.net

Mario Döring lädt Gäste, die gern einmal in seine Kochtöpfe schauen möchten, zum Interalpen Chef’s Table in seine Küche. Während des Dinners ist die Küchenatmosphäre hautnah erlebbar. Man schaut hinter das große Einmaleins der Haute Cuisine und darf die Kreationen aus erster Hand verkosten. 

Aktiv im Interalpen-Hotel Tyrol

Nach dem Genuss in ganzer Fülle – oder vorher – ist Bewegung angesagt. In diesem Bereich ist das Leading Haus breit aufgestellt. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten stehen auf dem Plan. Wandern, Nordic Walking, Golfen, Tennis oder Bike-Touren bzw. E-Bike-Touren ins Umland der Olympiaregion Seefeld sind im Sommer gefragte Aktivitäten, wie Ski Alpin oder Langlauf im Winter.

Seefeld in Tirol ist Austragungsort der Nordischen Ski WM 2019 und bei Freizeitsportlern erfreut sich Langlauf großer Beliebtheit
Seefeld in Tirol ist Austragungsort der Nordischen Ski WM 2019 und bei Freizeitsportlern erfreut sich Langlauf großer Beliebtheit / © Redaktion FrontRowSociety.ne

Golfer finden ihre sportliche Herausforderung auf dem malerisch gelegenen Golfplatz Seefeld-Wildmoos. Die Sicht auf den Hausberg “Hohe Munde” haben die Sportler sowohl vom Interalpen-Hotel Tyrol, als auch vom Golfplatz aus. 

Traumhaft gelegen: Der Golfplatz von Seefeld-Wildmoos in Tiro
Traumhaft gelegen: Der Golfplatz von Seefeld-Wildmoos in Tirol / © Redaktion FrontRowSociety.net

Im Indoor-Bereich sind die Angebote für Fitness-Freaks reichhaltig. Personal Trainer coachen je nach Wunsch mit einem maßgeschneiderten Programm im Fitnessraum oder auch an Geräten der neusten Generation. Entspannend, aber nicht weniger effektiv ist das Yoga-Programm im Interalpen-Hotel. 

Spa-Managerin Lisa Marie Stangier trainiert mit einem, für jeden Gast individuell zugeschnittenen, Programm
Spa-Managerin Lisa Marie Stangier (li.) trainiert mit einem, für jeden Gast individuell zugeschnittenen, Programm / © Redaktion FrontRowSociety.net
Heike Wasem (li.) ist eine der Yoga-Trainerinnen des Interalpen-Hotels Tyrol. Für sie ist Yoga ein Lebensgefühl des Gleichklangs
Heike Wasem (li.) ist eine der Yoga-Trainerinnen des Interalpen-Hotels Tyrol. Für sie ist Yoga ein Lebensgefühl des Gleichklangs / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das neugestaltete Interalpen Spa des Nobelhotels sucht schon seines Gleichen. Mehr Vielfalt, Innovation und Eleganz ist kaum in einem anderen Hotel Österreichs zu finden. Der textilfreie Bereich gleicht einem Tiroler Dorf. Die Ruheräume sind modern und trendig eingerichtet und die edle Textilsauna ist unkompliziert vom Schwimmbad aus zugänglich. 

Fließende Übergänge vom Spa zur Natur / © Redaktion FrontRowSociety.net
Fließende Übergänge vom Spa zur Natur / © Redaktion FrontRowSociety.net
Das Schweizer Unternehmen Monoplan verpasste der Textilsauna einen todschicken Look
Das Schweizer Unternehmen Monoplan verpasste der Textilsauna einen todschicken Look / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ein besonderes Bonbon wird der Damenwelt geboten: Ein mondänes Ladie’s Spa wartet mit Ruhe und Abgeschiedenheit.

Das neue Ladies' Spa - ein Traum an Eleganz
Das neue Ladies’ Spa – ein Traum an Eleganz / © Redaktion FrontRowSociety.net

Massagen, Kosmetikbehandlungen, Packungen und vieles mehr dürfen außerdem in einem stilvollen Ambiente genossen werden. Wer mehr über die Arbeit des Teams um Spa-Mangerin Lisa Marie Stangier erfahren möchte, liest unsere Reportage über das herausragende Spa des Luxushotels.

Die Spa-Rezeption - der Eintritt in eine Oase des Wohlbefindens / © Redaktion FrontRowSociety.net
Die Spa-Rezeption – der Eintritt in eine Oase des Wohlbefindens / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Interalpen-Hotel Tyrol – ein besonderer Ort

Es gibt viele Refugien auf der Welt, eins schöner als das andere. In diese Sparte reiht sich auch das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol ein. Es ist ein Ort, wie geschaffen für Jung und alt, für Aktive und Ruhesuchende, für Honeymooner und Freundeskreise, für kleine und große Feiern, Urlauber und Tagungsgäste und jedwede Events.

Das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol - ein Refugium zum Abschalte
Das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol – ein Refugium zum Abschalten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Events spielen für das Luxushotel eine große Rolle. In der Event-Location Hofburg meet & eat wird beispielsweise regelmäßig das Culinarium veranstaltet. Aber auch die Silvesterparty hat hier, in dieser Party-Location, ihre stylische Heimat gefunden. Die im schwarzen Klavierlack glänzende Rückwand der Hofburg war einst eine Holzdecke im Hause Interalpen.

... auch könnte man sich in einer hippen Bar irgendwo in Shanghai, Singapur oder New York befinden
Event-Location Hofburg: Cool und trendig, geeignet für höchste Partyansprüche / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch die Interalpen Alm – fußläufig vom Hotel aus zu erreichen – ist eine Event-Location par exellence. Die Hütte im Stil eines traditionellen Tiroler Bauernhauses wurde von einer Tiroler Firma errichtet, die sich auf den Bau derartiger Hütten spezialisiert hat.

Nur 5 Minuten fußläufig vom Hotel aus bequem zu erreichen - die Interalpen Alm
Nur 5 Minuten fußläufig vom Hotel aus bequem zu erreichen – die Interalpen Alm / © Redaktion FrontRowSociety.net

Sie wurde mit Altholz verkleidet und mit Moos abgedichtet. Im Inneren glänzt sie ebenfalls in traditioneller Hüttenoptik und natürlich werden bodenständige Schmankerl aus der Heimat kredenzt.

Auf der Interalpen Alm ist alles schon für einen zünftigen Hüttenabend hergerichtet
Auf der Interalpen Alm ist alles schon für einen zünftigen Hüttenabend hergerichtet / © Redaktion FrontRowSociety.net

Jeder Gast, ganz gleich aus welchem Antrieb heraus er das Luxushotel beehrt, wird eingefangen von der atemberaubenden Aussicht über die Tiroler Bergwelt, der erlesenen Kulinarik, dem perfekten Service und dem Charme des exklusiven Spas.

Auch die Arbeit von FrontRowSociety Redakteurin Annett Conrad wird im Interalpen zum Vergnügen
Auch die Arbeit von FrontRowSociety Redakteurin Annett Conrad wird im Interalpen zum Vergnügen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Hier einige ausgesuchte FrontRowSociety-Reportagen rund um Seefeld:

Ein Tag in der Olympiaregion Seefeld, Tirol

Seefeld im September: Historisches Handwerksfest

Seefeld, Tirol: Eine Region mit Zukunftsvisionen

Traumhafter Winterurlaub in der Olympiaregion Seefeld
 
Olympiaregion Seefeld – das beliebte Urlaubsziel in Tirol
 
Olympiaregion Seefeld: Kulinarische Delikatessen und traditionelle Tiroler Küche