Das von Dr. Hans Liebherr im Jahre 1981 erbaute 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol war damals das größte High-End-Hotel im Alpenraum. Bis heute hat dieses Luxushotel nichts an Exklusivität eingebüßt. Bei allen für sich sprechenden Attributen, ist doch der gerade neugestaltete Spa-Bereich ein besonderer Schatz des Leading Hotels geworden.

Der Outdoor-Pool überzeugt mit einem grandiosen Badeerlebnis, eingebettet in eine malerische Naturkulisse / © Redaktion FrontRowSociety.net
Der Outdoor-Pool überzeugt mit einem grandiosen Badeerlebnis, eingebettet in eine malerische Naturkulisse / © Redaktion FrontRowSociety.net

Großzügigkeit und Weitläufigkeit bestimmen neben bestechender Einzigartigkeit das gesamte Terrain des 5 Sterne Areals, auch im Spa-Bereich setzt dieses Konzept fort.

Auf 5.300 Quadratmetern schaffen ein, dem Auge schmeichelndes, elegantes Interieur, eine Vielfalt an Saunen, luxuriöse Spa und Beauty Treatments sowie das spezielle Sportprogramm ein erstklassiges Wohlfühlpaket.

Das Spa des Luxushotel ist eine Welt aus Eleganz, Komfort und mondäner Lebensart / © Redaktion FrontRowSociety.net
Das Spa des Luxushotel ist eine Welt aus Eleganz, Komfort und mondäner Lebensart / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die offene und helle Spa-Rezeption ist Dreh- und Angelpunkt der Entspannungsoase. Das Schweizer Innenarchitekturbüro Monoplan konzipierte das stimmige Design aus Tradition und urbanem Glamour. Monoplan hat innerhalb des Interalpen-Hotels Tyrol einen Ort geschaffen, an welchem Zeit und Raum eine andere Dimension annehmen.

Die Spa-Rezeption - der Eintritt in eine Oase des Wohlbefindens / © Redaktion FrontRowSociety.net
Die Spa-Rezeption – der Eintritt in eine Oase des Wohlbefindens / © Redaktion FrontRowSociety.net

Tiroler Saunalandschaft

Gäste durchschreiten auf dem Weg zu ihrem Spa-Erlebnis einen majestätisch wirkenden Säulengang, der durch seine Symmetrie mondäne Harmonie hervorruft. 

Eine Allee aus Säulen säumt den Zugang zum einzigartigen Spa des Leading Hotels of the World Interalpen Tyrol / © Redaktion FrontRowSociety.net
Eine Allee aus Säulen säumt den Zugang zum einzigartigen Spa des Leading Hotels of the World Interalpen-Hotel Tyrol / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses glamouröse Ambiente setzt sich mit der geschwungenen Treppe fort und begleitet den Gast hinab bis zur Tür der Sauna Landschaft.

Vorhandene barocke Elemente, wie die geschwungene Treppe, wurden in den neuen trendigen Look integriert
Vorhandene barocke Elemente, wie die geschwungene Treppe, wurden in den neuen trendigen Look integriert / © Redaktion FrontRowSociety.net

Hinter dieser Tür offenbart sich ein Stilwechsel: Willkommen im Tiroler Saunadorf. Kaum zu glauben, dass man sich immer noch im Hotel befindet, denn die Holzdächer der heimeligen Häuschen versetzen den Gast auf den Marktplatz eines traditionellen Tiroler Dorfs.

Der textilfreie Saunabereich wurde im Stil eines Tiroler Dorfs angelegt
Der textilfreie Saunabereich wurde im Stil eines Tiroler Dorfs angelegt / © Redaktion FrontRowSociety.net

In der Tiroler Backstube darf der Gast bei 60 Grad Celsius schwitzen und dabei den verführerischen Duft von frisch gebackenem Brot schnuppern.

Während man bei 60 Grad Celsius zu schwitzen beginnt, wird im Backofen ein frisches Bauernbrot gebacken, Backstubenduft inbegriffen
Während man bei 60 Grad Celsius zu schwitzen beginnt, wird im Backofen ein frisches Bauernbrot gebacken, Backstubenduft inbegriffen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Aber auch die 90 Grad Celsius heiße Almsauna, das Kräuterdampfbad, die Salzstein- und Soledampfsauna haben ihren Reiz. Ein besonderes Highlight sind sicherlich die speziellen Aufgüsse oder eher Rituale. Hier sind die Saunameister gefordert. Spezielle Aufgüsse mit Honig, Minzsalz oder Salz in Olivenöl werden von ihnen in der Finnischen Sauna regelrecht zelebriert. 

Der Saunabesucher hat ausreichend Möglichkeiten, das für sich angenehmste Saunaklima zu finden. Ob in der Salzsteinsauna .... /
Der Saunabesucher hat ausreichend Möglichkeiten, das für sich angenehmste Saunaklima zu finden. Ob in der Salzsteinsauna …. / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Dampfbadbehandlungen werden von den Saunameistern ebenfalls sorgfältig vorbereitet. Einreibungen mit Rosenblüten- oder Weintraubencreme, Mandel- bzw. Apfelcreme stehen auf dem Programm. Damit die Massagecreme die Haut über die geöffneten Poren mit wertvollen Inhaltsstoffen versorgen kann, verwirbelt der Saunameister obendrein die mit Dampf geschwängerte Luft.

.... in der Biosauna oder ....
…. in der Biosauna oder …. / © Redaktion FrontRowSociety.net
.... ganz im Tiroler Bauernhaus-Stil in der finnischen Sauna schweißtreibende Minuten verbringen
…. ganz im Tiroler Bauernhaus-Stil, in der finnischen Sauna schweißtreibende Minuten verbringen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Anschließend gehts unter die Erlebnisdusche, zum Eisbrunnen oder man nimmt ein wohltuendes Bad in der lauschigen Salzgrotte bei Unterwassermusik.

Eine wohltuende Abkühlung gibt es nach dem Saunagang unter der Erlebnisdusche
Eine wohltuende Abkühlung gibt es nach dem Saunagang unter der Erlebnisdusche / © Redaktion FrontRowSociety.net
Eine wohltuende Abkühlung gibt es nach dem Saunagang unter der Erlebnisdusche
Kathetraler Look – der Eingang zur Salzgrotte / © Redaktion FrontRowSociety.net
Im warmen Salzwasser liegend, kann man sich bei gedämpfter Unterwassermusik sowie wechselnden Lichtreflexen treiben lassen
Im warmen Salzwasser liegend, kann man sich bei gedämpfter Unterwassermusik sowie wechselnden Lichtreflexen treiben lassen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Im separaten Garten der Saunalandschaft erholt man sich mit dem unvergleichlichen Blick auf das Tiroler Bergpanorama. Aber auch im Inneren des Saunadorfs bleiben die Berge und Wälder der Tiroler Landschaft treue Begleiter.

Von den Liegen innerhalb des Saunadorfs ist auch die Tiroler Bergwelt wieder präsent
Von den Liegen innerhalb des Saunadorfs ist die Tiroler Bergwelt jederzeit präsent / © Redaktion FrontRowSociety.net

In den Ruhebereichen trägt die Harmonie von Farbe und Form zur Entspannung bei. Modern und zeitgemäß wird hier relaxt.

Monoplan - dieses Schweizer Unternehmen beschäftigt sich mit exklusiven Inneneinrichtungen. Erdenen Naturtöne und schlichte Eleganz betonen das ganzheitliche Entspannungskonzept des Interalpen Spa
Monoplan – dieses Schweizer Unternehmen beschäftigt sich mit exklusiven Inneneinrichtungen. Erdene Naturtöne und schlichte Eleganz betonen das ganzheitliche Entspannungskonzept des Interalpen Spa / © Redaktion FrontRowSociety.net
Das Gesetz der Wiederkehr: Auch in den neugestalteten Ruheräumen wurden rustikale Elemente geschickt mit urbanem Interieur zusammen gefügt / © Redaktion FrontRowSociety.net
Das Gesetz der Wiederkehr: Auch in den neugestalteten Ruheräumen wurden rustikale Elemente geschickt mit urbanem Interieur zusammen gefügt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Man braucht für das Genießen des Interalpen-Spa in seiner umfänglichen Fülle schon etwas Zeit. Neben jedem wohlgestalteten Platz verbirgt sich schon das nächste Schöne. Spa bedeutet hier: Genießbarer Luxus ohne überladen zu sein. Jedes Detail fügt sich mit anderen Kleinigkeiten zu einem vornehmen Ganzen zusammen. 

Im gesamten Terrain des Spa-Gartens finden sich Plätze zum Verweilen und Ausspannen
Im gesamten Terrain des Spa-Gartens finden sich Plätze zum Verweilen und Ausspannen / © Redaktion FrontRowSociety.net
Versteckte Orte für kleine Fluchten /
Versteckte Orte für kleine Fluchten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Textile Saunawelt

Die 230 Quadratmeter umfassende textile Saunawelt ist direkt vom Indoor-Pool aus zugänglich. Geradezu ideal für Familien, die ihre Kinder an die Welt des Spa heranführen möchten. Aber auch wenn man kein Freund der textilfreien Sauna ist, muss man nicht auf Annehmlichkeiten verzichten. Schwitzen kann man in einer Finnischen Sauna, einer Biosauna, im Dampfbad oder in der Infrarotkabine mit Salzvernebelung.

Das Schweizer Unternehmen Monoplan verpasste der Textilsauna einen todschicken Look
Das Schweizer Unternehmen Monoplan verpasste der Textilsauna einen todschicken Look / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das reduzierte Design der Textilsauna fügt sich harmonisch mit dem Konzept des Poolbereichs zusammen. Der Charme von Bergwelt-Materialien, wie Holz und Stein, macht diesen Bereich zu einem echten Erlebnis. 

Ladies’ Spa

Bis ins letzte Detail gelungen - das luxuriöse Ladies' Spa des Interalpen-Hotel Tyrol
Bis ins letzte Detail gelungen – das luxuriöse Ladies’ Spa des Interalpen-Hotel Tyrol / © Redaktion FrontRowSociety.net

Es ist ein Traum aus Tausend und einer Nacht. Edle Materialien, eleganter Look – ein Refugium für die Damenwelt. Das Design performt ein schlichtes Understatement und geizt dennoch nicht mit vornehmen Chick. 

Ladies only- ungestörtes relaxen mit Freundinnen garantiert
Ladies only- ungestörtes relaxen mit Freundinnen garantiert / © Redaktion FrontRowSociety.net

Gedeckte Brauntöne mit goldenen Applikationen verwandeln die Räumlichkeiten in einen ganz besonderen Ort. Die Damen können ungestört im Dampfbad oder in der Finnischen Sauna relaxen, vielleicht nach einem Workout mit dem Personaltrainer. Und dabei ist die Ruheoase des Ladies’ Spa ist nicht weniger komfortabel, als die ihres großen Bruders, der Tiroler Saunawelt.

Mit dem außergewöhnlichen Design gelang dem 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol ein grandioser Coup
Mit dem außergewöhnlichen Design im neuen Ladies’ Spa gelang dem 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol ein grandioser Coup / © Redaktion FrontRowSociety.net

Private Spa

Es ist ein gemütlicher Rückzugsort für Gäste, denen die Zweisamkeit am Herzen liegt. Schlichtes Design mit hochwertigem Interieur findet sich auch im Private Spa wieder. Zu genießen sind ein Dampfbad, eine finnische Sauna, eine großzügige Badewanne oder auch eine Paarbehandlungen wie beispielsweise eine Lomi Lomi Nui Massage.

Ungestörte Stunden zu zweit lassen sich im exquisiten Private Spa verbringen. Auf Wunsch mit Paarmassage oder gesunden Snacks von der Karte des Spa-Restaurants. Frisches Obst sowie Getränke stehen im Privat Spa schon parat
Ungestörte Stunden zu zweit lassen sich im exquisiten Private Spa verbringen. Auf Wunsch mit Paarmassage oder gesunden Snacks von der Karte des Spa-Restaurants. Frisches Obst sowie Getränke stehen im Privat Spa schon parat / © Redaktion FrontRowSociety.net

Poolbereich

Fließende Übergänge vom Spa zur Natur / © Redaktion FrontRowSociety.net
Fließende Übergänge vom Spa zur Natur / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol liegt inmitten der Olympiaregion Seefeld. Bewegung ist hier also die Pflicht. Und obwohl Seefeld eher für den olympischen Wintersport Pate steht und auf die Nordische Ski WM 2019 hin fiebert, darf im Indoor-Pool nach olympischen Wettkampfmaßstäben trainiert werden. 

Heimelige Nischen als Rückzugsort zum Auftanken nach einer Trainingseinheit im 50-Meter-Becken
Heimelige Nischen als Rückzugsort zum Auftanken nach einer Trainingseinheit im 50-Meter-Becken / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dennoch lohnt sich während des Schwimmtrainings auf den 50 Meter Bahnen der Blick nach draußen: Eine Kulisse aus Bergen, Wäldern und Himmel zeigt sich vom Pool aus in seiner ganzen Pracht. Es ist die wohl schönste Trainingsstrecke für Schwimmer.

Mit den 50-Meter-Bahnen weist das Schwimmbecken zwar eine olympische Länge auf, aber zum Planschen ist es ebenso geeignet
Mit den 50-Meter-Bahnen weist das Schwimmbecken zwar die olympische Länge auf, aber zum Planschen ist es ebenso geeignet / © Redaktion FrontRowSociety.net

Kurzer Hand erweitert man seinen Aktionsradius im Wasser und schwimmt in den Outdoor-Pool. Auch dreht sich neben der Bewegung im Wasser wieder alles um Aussichten. In fast jedem Winkel des Hauses wird man von der Kulisse der Bergwelt überwältigt.

Überwältigend kommt als erstes Stichwort in den Sinn, wechselt man schwimmend vom Indoor- in den Outdoor-Pool
Überwältigend kommt als erstes Stichwort in den Sinn, wechselt man schwimmend vom Indoor- in den Outdoor-Pool / © Redaktion FrontRowSociety.net

SPA Kulinarik

Das kleine Restaurant grenzt direkt an den Indoor-Pool-Bereich an. Ganz zwanglos im Bademantel können hier tagsüber kleine, leichte Köstlichkeiten aus der Haubenküche von Mario Döring gustiert werden, es muss ja nicht immer der Chefs’ Table sein. Die Terrasse ist besonders hübsch angelegt und verzaubert auch wieder mit einer wunderbaren Aussicht.

Das idyllische Spa-Restaurant frohlockt mit einem, gemessen an dem opulenten Buffet der Stuben, reduziertem, dennoch üppigen Frühstücksbuffet sowie gesunden Gerichten für zwischendurch
Das idyllische Spa-Restaurant frohlockt mit einem, gemessen an dem opulenten Buffet der Stuben, reduziertem, dennoch üppigen Frühstücksbuffet sowie gesunden Gerichten für zwischendurch / © Redaktion FrontRowSociety.net

Spa und Beauty Treatments

Verwöhnen steht in großen Lettern als Überschrift eines Urlaubs im Leading Hotel of the World Interalpen-Hotel Tyrol. Für jeden Geschmack und natürlich für jeden Gesundheitszustand findet man mit dem Spa-Team das Richtige.

Das idyllische Spa-Restaurant frohlockt mit einem, gemessen an dem opulenten Buffet der Stuben, reduziertem, dennoch üppigen Frühstücksbuffet sowie gesunden Gerichten für zwischendurch
Es lohnt sich, eine Zeit lang vor der Behandlung im Spa-Bereich zu sein. Warten wird hier zum easy-going, vielleicht mit einem Bio-Tee und Obst / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ob Paarmassage oder Einzelbehandlung, es kommen ausschließlich hochwertige, naturreine Öle zum Einsatz. Reines Mandelöl oder Ziegenbuttercreme von Haslauer werden verwendet, aber auch Öle, Körperpackungen und Peelingsalze von Salin de Biosel.

Möchte man an der Spa-Rezeption zu den exklusiven Behandlungen und Treatments beraten werden, dürfen in den Vitrinen die zur Anwendung kommenden Produkte schon in Augenschein genommen werden
Möchte man an der Spa-Rezeption zu den exklusiven Behandlungen und Treatments beraten werden, dürfen in den Vitrinen zur Anwendung kommende Produkte schon in Augenschein genommen werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Beauty Treatments gehören zur festen Größe in diesem Luxushotel. Die qualitativen Produkte paaren sich mit zuvorkommenden Mitarbeitern, die ihr Handwerk verstehen. Exklusive Pflegeprodukte von Sisley Paris oder Dermalogica verwöhnen, pflegen und bereichern die Haut mit aromatischen pflanzlichen Inhaltsstoffen. 

Auch die Sitzgelegenheiten der Spa-Rezeption sind sehr einladend
Auch die Sitzgelegenheiten der Spa-Rezeption sind sehr einladend / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für eine nachhaltige Tiefenwirkung sorgt die apparative Kosmetik. Bei den Gästen ist JetPeel von Landsberg Kosmetik besonders beliebt, aber auch die Mircodermabrasio oder das Einschleusen von Wirkstoffen mittels Ultraschall.

Die Treatment-Rooms stellen einen Mix aus Komfort und Funktionalität dar - Bauhauskonzept: Form folgt der Funktion
Die Treatment-Rooms stellen einen Mix aus Komfort und Funktionalität dar – Bauhauskonzept: Form folgt der Funktion / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ob klassische Massage, Entschlackungsrituale, therapeutische Behandlungen, Maniküre, Pediküre oder Signature Treatments – jedes Ritual ist für sich ein sinnliches Erlebnis.

Personal-Training

Für ambitionierte Gäste steht ein Fitnessraum mit Geräten der neusten Generation bereit. Sportliche Betätigung zu jeder Zeit bei jedem Wetter nach eigenem gut Dünken ist hier möglich. 

Ein Raum voller Möglichkeiten, aktiv im urlaub durchzustarten oder sich während einer Tagung sportlich zu fordern
Ein Raum voller Möglichkeiten, aktiv im Urlaub durchzustarten oder sich während einer Tagung sportlich zu fordern / © Redaktion FrontRowSociety.net

Wer etwas Unterstützung in punkto fit für die Zukunft haben möchte, trainiert mit einem Personal Trainer. Dieses Konzept umfasst drei Schwerpunkte, berichtet uns Spa-Managerin Lisa Marie Stangier. Also keine Angst vor dem Fitness-Coach.

Das wellFIT – Programm beinhaltet Gewichtsreduktion, Muskelaufbau, Körperdefinition und eine Verbesserung des Trainingszustandes: Get in shape! 

Spa-Managerin und diplomierte Fitnessökonomin Lisa Marie Stangier (re.) holt Sportenthusiasten auf ihrem Level ab, holt sie jedoch auch aus der Komfortzone
Spa-Managerin und diplomierte Fitnessökonomin Lisa Marie Stangier (re.) holt Sportenthusiasten auf ihrem Level ab, lockt sie jedoch auch aus ihrer Reserve / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Programm wellCARE stärkt die Körpermitte und somit den Rücken, was zur nachhaltigen Lösung von Verspannung führt sowie zu dauerhafter Beweglichkeit: Get in motion!

Get in motion - FrontRowSociety-Redakteurin Annett Conrad wird von Mastertrainerin lisa Marie Stangier mit dem Kettleball in Bewegung gebracht
Get in motion – FrontRowSociety-Redakteurin Annett Conrad (li.) wird von Mastertrainerin Lisa Marie Stangier (re.) mit dem Kettleball in Bewegung gebracht / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Trainingseinheit wellBE zielt auf die Verbesserung der Körperwahrnehmung ab. Es fördert die Beweglichkeit sowie die Fähigkeit sich zu entspannen. Schlafhygiene, Stressreduktion und Spaß an Bewegung soll dieses Programm vermitteln: Get in balance!

Bei jeder Trainingseinheit hat Lisa Marie Stangier die Fitnessaspiranten im Blick. Nützliche Tipps für das Training für daheim gibt es von der Spa-Managerin oberndrein. dabei scheint die Diplom-Fitnessökonomin nie außer Atem zu kommen. Es lebe der Sport
Bei jeder Trainingseinheit hat Lisa Marie Stangier (li.) die Fitnessaspiranten im Blick. Nützliche Tipps für das Training daheim gibt es von der Spa-Managerin oberndrein. Dabei scheint die Diplom-Fitnessökonomin nie außer Atem zu kommen. Es lebe der Sport / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das komplexe Konzept zielt auf eine ganzheitliche Performence ab. Lisa Marie Stangier und ihr Team nehmen sich im ersten Schritt Zeit für ein ausführliches Gespräch. Zu der umfassenden Beratung gehört neben dem Definieren von Zielen, das Erfassen des Trainings- bzw. Gesundheitszustandes. 

Beim umfassenden Beratungsgesprächen mit Spa-Managerin Lisa Marie Stangier (li.) hat FrontRowSociety-Redakteurin Annett Conrad (re.) noch gut lachen
Beim umfassenden Beratungsgespräch mit Spa-Managerin Lisa Marie Stangier (li.) hat FrontRowSociety-Redakteurin Annett Conrad (re.) noch gut lachen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ob Gewichtskontrolle, Muskelaufbau oder Stressabbau, die Teilnehmer werden von den Coachs mit wertvollen Tipps versorgt, angepasst an die jeweiligen Lebensumstände. Und dann gehts auf die Matte: Blut und Schweiß mit Spa-Managerin Lisa Marie Stangier! Nein das ist übertrieben, wie schon gesagt: Keine Angst vorm Fitnesstrainer.

Unser Training ist ein Querschnitt aus den drei Programmen, individuell für mich angepasst. Ordentlich ins Schwitzen zu geraten war das Ziel. Dabei ist der eigene Körper unser Trainingsgerät. Also keine Ausreden mehr zu Hause, man käme ja nicht ins Fitnessstudio. Lisa Marie hat einfache, aber effektive Übungen im Repertoire. Diese sind für jeden Sportanfänger leicht zu erlernen und bei regelmäßiger Anwendung wird man zum Profi mit Steigerungspotential.

Nach dem Training mit Lisa Marie gehts zur Regeneration der Muskeln in die Sauna und anschließend belohnt man sich mit einem guten Buch im Garten des 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol
Nach dem Training mit Lisa Marie gehts zur Regeneration der Muskeln in die Sauna und anschließend belohnt man sich mit einem guten Buch im Garten des 5 Sterne Superior Interalpen-Hotel Tyrol / © Redaktion FrontRowSociety.net

Yoga

Beim Aktivprogramm des Interalpen-Hotels Tyrol steht Yoga im Fokus. Yoga-Lehrerin Heike Wasem vertritt Yoga als Lebensphilosophie. Was so spielerisch aussieht, entpuppt sich teilweise als Übung, bei welcher man seinen Körper neu entdeckt.

Yoga-Trainerin Heike Wasem (li.) achtet auf die korrekte Ausführung der einzelnen Übungen
Yoga-Trainerin Heike Wasem (li.) achtet auf die korrekte Ausführung der einzelnen Übungen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für die Teilnehmer der Yoga Gruppe stehen Beweglichkeit, Entspannung und innere Gelassenheit in Vordergrund. Einatmen, Ausatmen, den Atem im Fluss der Bewegung spüren – keine Gelegenheit an Störfaktoren zu denken. Nur das Hier und Jetzt spielt beim Yoga eine Rolle.

Yoga - Entspannung durch Bewegung, Körpergefühl durch Atmen, Eins sein mit seinem Ich
Yoga – Entspannung durch Bewegung, Körpergefühl durch Atmen, Eins sein mit seinem Ich / © Redaktion FrontRowSociety.net

Aktivprogramm 

Spa steht für sanus per aquam – Heilen durch Wasser. Dieses Spa kommt bei jener inhaltlichen Aussage doch zu kurz. Das umfassende Aktivprogramm lässt Sommer wie Winter keine Wünsche offen.

Sonne, Schnee, Spaß – Winter in Seefeld. Das Skivergnügen liegt unweit vom Luxushotel Interalpen Tyrol / © Redaktion Lustfaktor

Fast ist man geneigt, das Hotel nicht zu verlassen. Denn alles, was man zu einem gelungen aktiven und entspannenden Urlaub benötigt, findet sich unter dem Dach des 5 Sterne Superior Interalpen-Hotels Tyrol.

Direkt vom Hotel aus führen Wanderwege und Nordic Walking Strecken in die unnachahmliche Natur
Direkt vom Hotel aus führen Wanderwege und Nordic Walking Strecken in die unnachahmliche Natur / © Redaktion FrontRowSociety.net

Wirbelsäulengymnastik, QI Gong, Aqua Gymnastik oder Nordic Walking sind eine Auswahl der Vielzahl von Angeboten, immer begleitet von freundlichen Profis.

Wer dennoch einen Blick ins Umland riskiert, findet ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten der aktiven Zerstreuung. Wanderungen, E-Bike Touren oder Golfen auf einem der schönsten Plätze von Tirol. Jede Faser dieses Luxushotels wird dem Anspruch an ein Leading Hotel gerecht.

Auch eine Mountainbike-Tour zum Seebensee, welcher 22 Kilometer vom Interalpen-Hotel Tyrol entfernt liegt, ist eine angenehme Herausforderung
Auch eine Mountainbike-Tour zum Seebensee, welcher 22 Kilometer vom Interalpen-Hotel Tyrol entfernt liegt, ist eine angenehme Herausforderung / © Redaktion FrontRowSociety.net