Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Sicherlich ist der 24. Mai 2022 ein ganz besonderer Tag für die BMW M GmbH. Denn vor genau 50 Jahren – am 24. Mai im Jahr 1972 – wurde die BMW M GmbH gegründet. Mit der Gründung fiel der Startschuss für ein außergewöhnliches High-Performance-Segment.
 
Selbstverständlich wird dieses runde Jubiläum gebührend gefeiert. Bereits am 24. Februar starten die Feierlichkeiten mit einem außergewöhnlichen Ereignis: Verschiedene BMW M Fahrzeuge finden sich – in einem Film – nebst ihren Fahrerinnen und Fahrern zu einem sogenannten Huddle ein. Dazu gehören unter anderem folgende BMW M Modelle:
  • BMW i4 M50
  • BMW M3 BMW
  • M8 Competition Coupé
  • BMW M4 Competition Coupé
  • BMW iX M60
  • BMW M8 Competition Gran Coupé
  • BMW X6 M Competition
  • BMW X4 M Competition
  • BMW M 1000 RR
  • BMW X3 M Competition

„Huddle Speech“ – ein Team – eine Leidenschaft

Dieser Film präsentiert auf eine sehr emotionale Weise die enge Verbundenheit der BMW M GmbH mit ihrer Community. So unterschiedlich wie die Fahrzeuge sind, so unterschiedlich sind auch die Menschen, welche die PS-starken M Boliden ihr Eigen nennen.

Timo Resch, Leiter Kunden, Marketing & Vertrieb der BMW M GmbH: „Wir sind stolz auf den rauschenden Auftakt in unser Jubiläumsjahr am 24. Februar. Der Film „Huddle Speech“ steht in der Tradition außergewöhnlicher Filme für BMW M und ist dennoch anders: er läutet unsere Transformation ein. Wir schauen nach vorne, aber schaffen weiterhin ein Zuhause für dieses Feeling, das die große BMW M Fanbase ausmacht“.

Aufstellung zum 50jährigem BMW M Jubiläum BMW i4 M50 Power ​Cconsumption BMW M3 BMW M8 Competition Coupé BMW M4 Competition Coupé BMW iX M60 BMW M8 Competition Gran Coupé BMW X6 M Competition BMW X4 M Competition BMW M 1000 RR BMW X3 M Competition
Aufstellung zum 50jährigem BMW M Jubiläum: U.a. mit BMW i4 M50, BMW M3, BMW M8 Competition Coupé, BMW M4 Competition Coupé, BMW iX M60, BMW M8 Competition Gran Coupé, BMW X6 M Competition, BMW X4 M Competition, BMW M 1000 RR und BMW X3 M Competition / © Foto: BMW Group PressClub Deutschland

Unser erster Kontakt mit dem starken „M“

Wir können zwar nicht auf 50 Jahre gemeinsame Geschichte zurückschauen, aber unsere Historie mit der BMW M GmbH reicht genau 30 Jahre zurück – immerhin. Der ‚echte‘ erste Kontakt mit dem starken „M“ fand Anfang der 1990er Jahre statt. Seinerzeit absolvierte der heutige Herausgeber des Luxus- und Lifestyle Magazins FrontRowSociety – Andreas Conrad – die ersten Testfahrten gemeinsam mit BMW und einem Reifenhersteller. Schon damals waren Dank der optimalen Fahrwerksabstimmung Rundenzeiten auf der Nordschleife von 8:14 Minuten möglich; andere Automobilhersteller mussten sich da schon weit nach oben strecken. Es waren schöne Zeiten mit netten Kollegen und Kolleginnen, unter anderem mit der Rennfahrerin Sabine Schmitz. Leider verstarb sie vor einem knappen Jahr an einer schweren Krankheit.

30 Jahre ist’s her: Test auf dem Nürburgring im letzten Jahrtausend: Andreas Conrad hat die Basistests auf dem Nürburgring für einige Reifenhersteller gefahren. Mit einem BMW M3 E36 – mit nur 286 PS – waren schon Rundenzeiten von um die 8:19 Minuten auf der Nordschleife möglich

Mit den nachfolgend genannten Fahrzeugen aus der Schmiede der BMW M GmbH, bereisten wir die unterschiedlichsten Ziele. Dabei entstanden spannende Artikel für FrontRowSociety – The Magazin über die besonderen Eigenschaften dieser sportlichen Fahrzeuge. Hier die letzten drei Fahrzeugreportagen:

Zur Reportage: BMW X4 M Competition

Das ultimative Power SUV: BMW X4 M Competition
Das ultimative Power SUV: BMW X4 M Competition / © Redaktion FrontRowSociety.net

Zur Reportage: BMW M8 Competition Cabriolet

Ganze Arbeit hat die M GmbH hier geleistet: Die M-Schürzen mit den größeren Lufteinlässen lassen das Fahrzeug bullig wirken
Ganze Arbeit hat die M GmbH hier geleistet: Die M-Schürzen mit den größeren Lufteinlässen lassen das Fahrzeug bullig wirken / © Redaktion FrontRowSociety.net

Zur Reportage: BMW X6 M Competition

Vorstellung des neuen BMW X6 M Competition, mit 625 PS
Vorstellung des neuen BMW X6 M Competition, mit 625 PS / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email