Liebe Gourmetfreunde, hier mein Bericht zum Zurheide Gourmet Festival, welches nun zum 6. mal in Düsseldorf stattgefunden hat.

Unter dem Motto „3 Sterne-Gipfeltreffen – die besten Guide Michelin-Sterneköche unter einem Dach“, wurden wir kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt. Alle Köche zusammen hatten 33 Sterne. Daher auch meine Überschrift: „26 Gänge von 33 Sternen“.

Gefühlt bin ich 3 Kilo schwerer. Aber das mit einem guten Gewissen. Die nächsten Tage werden wieder dazu genutzt, aktiv Sport zu treiben. Aber jedes zugenommen Gramm war es wert.

Die Tore zum Gourmet Festival öffneten um 13 Uhr. Ich war schon eine Stunde früher vor Ort um mit den Köchen sprechen zu können. Auch konnte ich so schon vorab einen Blick in die Pfannen und Töpfe der Aktivisten werfen. Jeder Spitzenkoch hatte eine Area, wo er und seine fleißigen Helfer die Kreationen für die Gäste vorbereiteten.

Zurheide Gourmet Festival 2015: Andreas Conrad, Herausgeber von Luxus & Lifestyle Magazin FrontRowSociety.net mit 3-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt, seines Zeichens Chef de Cuisine im Restaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn-Tonbach, Foto: Annett Conrad
Zurheide Gourmet Festival 2015: Andreas Conrad, Herausgeber von Luxus & Lifestyle Magazin FrontRowSociety.net mit 3-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt, seines Zeichens Chef de Cuisine im Restaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn-Tonbach, Foto: Annett Conrad
Zurheide Gourmet Festival 2015 / Andreas Conrad von FrontRowSociety.net mit Veronique Witzigmann, Foto Annett Conrad
Zurheide Gourmet Festival 2015 / Andreas Conrad von FrontRowSociety.net mit Veronique Witzigmann, Foto Annett Conrad

1500 Gäste auf 6000 Quadratmetern zu bewirten, stellte eine große Herausforderung dar. Nicht nur für die Gourmetköche, sondern auch für das Team von Cheforganisator und Zurheide-Gastronomieleiter Jörg Tittel.

Cheforganisator und Zurheide-Gastronomieleiter Jörg Tittel (links) mit Andreas Conrad, Herausgeber vom LUXUS & LIFESTYLE MAGAZIN FrontRowSociety.net / © Annett Conrad
Cheforganisator und Zurheide-Gastronomieleiter Jörg Tittel (links) mit Andreas Conrad, Herausgeber vom Luxus & Lifestyle Magazin FrontRowSociety.net / © Annett Conrad

Zurheide – prämiert mit den verschiedensten Auszeichnungen, wie auch „Bester Supermarkt des Jahres“ – betreibt neben Düsseldorf auch noch Märkte in Bottrop, Essen, Gladbeck und Oberhausen. Wie ich erfahren habe, soll in Düsseldorf 2016 ein zweiter Markt, auf nahezu doppelter Fläche, seine Pforten öffnen. Wir lassen uns überraschen, ob das nächste Gourmet Festival dann in der Innenstadt von Düsseldorf stattfinden wird.

Wer beim 7. Zurheide Gourmet Festival 2016 unter dem „Motto Sylt“ am 18. September dabei sein möchte, sollte sich frühzeitig über den Kartenvorverkauf über die Webseite Gourmet-Tage informieren. Die Karten für diese wirklich einzigartige Veranstaltung waren in diesem Jahr innerhalb kürzester Zeit – nämlich in nur 48 Stunden – ausverkauft.

Pünktlich um 13 Uhr hatten meine Begleitung und ich im VIP-Bereich Platz genommen und wurde von Christine und Hassan, welche sich als unsere Kellner vorgestellt hatten, mit einem guten Tropfen Champagner Taittinger Brut Réserve Willkommen geheißen.

Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass die Organisatoren auch Kompetenz bei der Auswahl des Personals für diese Veranstaltung bewiesen hatten. Das geschulte und wirklich gut informierte Personal war darüber hinaus sehr zuvorkommend und mit Herz bei der Arbeit.

Ich hatte das Vergnügen 26 Gänge von den besten Spitzenköchen Deutschlands genießen zu dürfen.

Die Vorspeisen:

  1. Austern und 3erlei von der Garnele
    Zurheide Feine Kost Team
  2. Cappuccino von Curry und Zitronengras, dazu Garnelenspieß
    Dieter Müller
  3. Jakobsmuschel, Kokos, Mango und Lakritz (Lakrids)
    Juan Amador
  4. Gänseleber mit Cafe Arabica, Sauerkirschen und Haselnuss
    Christian Bau
  5. Gänseleberterrine mit Rote-Bete-Krokant und Haselnuss-Pulver
    Yoshizumi Nagaya
  6. Variation von Seesaibling mit Schwarzwurzelsalat in Rapsölmarinade
    Nelson Müller

Das waren die wirklich traumhaft schmeckenden Vorspeisen. Zwischen den einzelnen Speisen habe ich weitere Champagner und Riesling gekostet. Als Mineralwasser wurde mir Düssel-Aqua gereicht. Das Düssel Aqua entspringt aus der natürlichen und akratopegischen Quelle in Haan, aus den Tiefen des südlich gelegenen Düsseltals, welches zum Bergischen Land gehört.

Die Zwischengänge:

  1. Getrüffelte Rahm-Polenta mit konfiertem Bio-Hühnereigelb, gehobelter Gänseleber und Parmesan
    Harald Wohlfahrt
  2. Espuma von Kipferlkartoffeln, Ziegenfrischkäse, Bauernspeck und Schüttelbrot
    Martin Obermarzoner
  3. Tataki vom Blauflossenthunfisch, Torchon von der Entenleber in Gewürztraminer pochiert, Alpin Herbes, Salat und rote Rüben im Südtiroler Himbeeressig mariniert
    Martin Obermarzoner
  4. Garnelencarpaccio mit Melanzanetortelloni und Büffelmozzarellaschaum
    Gerhard Wieser
  5. Oktopusscarpaccio mit Melanzanetortelloni und Büffelmozzarellaschaum
    Gerhard Wieser
  6. Trüffel-Tagliatelle aus dem Parmesan-Laib
    Zurheide Pasta-Manufaktur Team

Die Hauptgänge:

  1. Iberico-Burger
    Zurheide Grillpoint Team
  2. U.S.-Nebraska Rib-Eye Steak
    Hydra Grill Team
  3. Lammkotelett in Kokos-Chili-Pesto, Kartoffel-Rübstiel & Chorizosauce
    Joachim Wissler
  4. Nacken vom japanischen Wagyu-Rind, Koriandermayonese, Bete süß/sauer, Aubergine & Soja
    Sven Elverfeld
  5. Wagyu-Short-Rib mit Mais, BBQ-Gel & Whisky-Hollandaise
    Kevin Fehling
  6. Kingfischfilet an asiatischer Vinaigrette und Blumenkohl
    Dieter Koschina & Mario Kotaska

Die Desserts:

  1. Fluffy Duck
    Thomas Bühner
  2. Terrine von Granny Smith und Rayal Gala (Royal Gala), Haselnusscrumble und Sauce von Gravensteiner
    Martin Obermarzoner
  3. Flüssige Praline vom Stilfser Bergkäse
    Martin Obermarzoner
  4. Amurulaeis mit Joghurtcrisp, Kürbis, Curry, Ingwer & Salzzitrone
    Tristan Brand
  5. Zwetschgenragout mit Mandelschaum auf Schokoladenstreusel
    Veronique Witzigmann
  6. Schokoladen Cremeux, Graubrot und Olivenöl
    Andy Vorbusch
  7. Schokoladen-Oliven-Macaron
    Andy Vorbusch
  8. Flüssiges Laktritz (Lakrids) mit Saint Agur
    Zurheide Käsetheken Team

Nach 26 Gängen dürfte kein Platz mehr für weitere Gaumenfreude vorhanden sein, aber einen der besten kubanischen Rums zu verschmähen, wäre kein gelungener Abschluss an einem solchen Gourmet-Tag. Denn der wohl vollmundigste kubanische Rum, ein Legendario Gran Reserva mit einem Alkoholanteil von 40% Vol., ist eine wahre Rarität. 15 Jahre im Eichenfass gelagert, präsentiert sich der Rum in einer intensiven Bernsteinfarbe, die auch im Glas, je nach Lichteinfall, ihre Reize hat. Beim Tasting kommen Aromen wie Vanille und Toffee, aber auch Pflaumenmus, Rosinen und Kaffee zum Ausdruck. Rundum ein erstklassiger Rum, der seines gleichen sucht.

Feinschmecker die ihre Augen nicht nur auf die kulinarischen Köstlichkeiten gerichtet hatten, konnten auch Gourmets wie GZSZ-Star Thomas Drechsel, Reality-Soap-Star „Deffi“ sowie die ehemaligen Fußballprofis von Schalke 04 Gerald Asamoah und Ingo Anderbrügge zwischen den Gästen entdecken.

Zurheide Feine Kost Düsseldorf / Foto: RUHR°MEDIEN – Henning/Wendland
Zurheide Feine Kost Düsseldorf / Foto: RUHR°MEDIEN – Henning/Wendland

Und bitte nicht vergessen den 18. September 2016 im Terminkalender für das 7. Zurheide Gourmet Festival in Düsseldorf zu reservieren. Wir sehen uns.

Für alle Gourmets aus der Region Düsseldorf, welche nicht bis zum nächsten Zurheide Gourmet Festival warten wollen, habe ich einen Tipp.

© City Schecks Düsseldorf
© City Schecks Düsseldorf

Das „City Schecks Deluxe“ Premium Gutscheinbuch für Düsseldorf.

Ausgelegt ist dieses Gutscheinbuch, welches das einzige für Düsseldorf ist, insbesondere für Gourmets. Zu finden sind dort 2-für-1 Gutscheine unter anderem für die Restaurants La Terrazza, Lido, The View, Benkay, Le Bouchon, Rossini, Dox im Hyatt, Osteria Saitta und natürlich weitere gute Adressen. Wer vor dem Schmaus luxuriös relaxen möchte, sollte das Mediterana oder Momentum Spa aufsuchen, denn auch für diese zwei Wellnesstempel sind Gutscheine im City Schecks Delux enthalten.

Das  City Schecks Deluxe ist im Buchhandel erhältlich, aber auch direkt beim Verlag über den Onlineshop.

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.