In der 27.000 Einwohner zählenden Stadt Rheinbach, welche in der Voreifel gelegen und unweit von Köln und Bonn bequem per Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, befindet sich das monte mare Sauna- & Wellness-Paradies mit angeschlossenem Schwimmbad und Tauchcenter.

Der Eingang zum monte mare Rheinbach, einer von 12 monte mare Standorten / © monte mare
Der Eingang zum monte mare Rheinbach, einer von 12 monte mare Standorten / © monte mare

Das monte mare Rheinbach ist einer von zwölf monte mare Standorten in Deutschland. Bei Tauchsportlern ist das monte mare Rheinbach national das wohl beliebteste Indoor-Tauchcenter. Auch ist im monte mare Rheinbach Deutschlands größte Ausbildungstauchschule beheimatet.

Faszinierende Unterwasserwelt im monte mare Rheinbach / © Phil Simha sunfishproductions
Faszinierende Unterwasserwelt im monte mare Rheinbach / © Phil Simha sunfishproductions
monte mare Rheinbach: Unterwasserwelt mit Blick auf die Außenwelt / © Phil Simha sunfishproductions
monte mare Rheinbach: Unterwasserwelt mit Blick auf die Außenwelt / © Phil Simha sunfishproductions

Bei einer angenehmen Wassertemperatur von 28°C kommen hier Freizeittaucher, Tauchprofis und Freitaucher auf ihre Kosten. Eine Wassertiefe von bis zu zehn Metern, zwei Millionen Liter Fassungsvermögen und einer Wasserfläche von 200 Quadratmetern sind die beeindruckenden Fakten dieser faszinierenden Unterwasserwelt.

Sprudelnde Vulkane, ein versunkenes Bootswrack, Höhlen- und Grottenlabyrinthe und ein durchtauchbares senkrechtes Röhrensystem mit Unterwasservulkan erwarten die Taucher. Regelmäßig wird die Unterwasserdekoration ausgetauscht, so dass auch bei wiederkehrenden Tauchgängen keine Langeweile aufkommt.

Indoor Tauchzentrum monte mare - hier kommt keine Langeweile auf / © Phil Simha sunfishproductions
Indoor Tauchzentrum monte mare – hier kommt keine Langeweile auf / © Phil Simha sunfishproductions

Die drei Trainingsebenen zwischen zirka einem und sechs Meter sind ideale Voraussetzung für Schnupper- und Einsteigerkurse (Open Water Diver), welche nach SSI-Standard im monte mare Rheinbach angeboten werden. Aber auch spezialisiertes Training und die Ausbildung zum Tauchlehrer sind hier möglich.

Die kollegiale und lockere Atmosphäre im Tauchcenter durfte ich bei meinen Tauchübungen mit der Tauchlehrerin und Pferdeliebhaberin Melly erleben. Dafür möchte ich ein großes Dankeschön aussprechen. Es hat mir sehr viel Freude bereitet.

Schweben im 10 Meter tiefen Tauchbecken, was für eine Entspannung / © FrontRowSociety.net, Kevin
Schweben im 10 Meter tiefen Tauchbecken: Was für eine Entspannung! Andreas Conrad, Herausgeber von FrontRowSociety.net, ist begeistert / © FrontRowSociety.net, Kevin
Die betauchbaren Röhrensysteme im monte mare Rheinbach machen richtig Spaß / © FrontRowSociety.net, Kevin
Die betauchbaren Röhrensysteme im monte mare Rheinbach machen richtig Spaß / © FrontRowSociety.net, Kevin

Im Tauchshop finden Einsteiger sowie Profis eine große Auswahl an Ausrüstung und technischem Gerät; selbstverständlich stets auf dem aktuellen Stand.

Wer lieber Bahnen ziehen möchte, dem steht das 28,5°C warme Sportbecken des Hallenbades mit einer Länge von 25 Metern zur Verfügung oder im Sommer ebenfalls das 50 Meter-Becken des Freibades. Ein Gefühl wie am Meer kommt in dem großen Wellenbad sowie in den Außenbecken auf, welche auf 29°C beheizt sind.

Das 50 Meter Sportbecken zum Bahnen ziehen im monte mare Rheinbach / © Patricia Lehmann
Das 50 Meter Sportbecken zum Bahnen ziehen im monte mare Rheinbach / © Patricia Lehmann

Für die Kleinen ist ein Lernschwimmbecken und für die noch Kleineren ein Babybecken mit jeweils 33°C die ideale Grundlage, um Spaß an der Bewegung im Wasser zu finden. Die Lufttemperatur beträgt konstant 31°C. So macht ein längerer Aufenthalt den Babys, aber auch den Teilnehmerinnen beim Kurs Aqua-Fit für junge Mütter Freude. Darüber hinaus bietet das monte mare Rheinbach, als eines der größten Erlebnisbäder in NRW, Aqua-Jogging, Aqua-Cycling, Aqua-Wirbelsäulengymnastik, Wassergymnastik und selbstverständlich auch Schwimmkurse an.

Aktivtreff im monte mare Rheinbach / © monte mare
Aktivtreff im monte mare Rheinbach / © monte mare

Zwei 100 Meter lange Röhren-Rutschen – eine grüne Familienrutsche und die actionreiche Black Hole – bringen Spaß bei Groß und Klein. Aber auch für Nichtschwimmer bietet das monte mare Rheinbach erholsame Stunden. Denn das Massagebecken mit 33°C und die Whirlpools mit 34°C laden zum Verweilen ein.

Die Turborutsche im monte mare - Spaß für Groß und Klein / © monte mare
Die Turborutsche im monte mare – Spaß für Groß und Klein / © monte mare

monte mare Rheinbach: Sauna und Wellness auf über 3.000 Quadratmeter

Einen wunderschönen Tag verbringen Gäste in den Saunen und Dampfbädern. Zwölf verschiedene Saunen, unter anderem mit Sternenhimmel, Musikuntermalung oder verzaubernden Raumdüften machen das Saunieren zu einem schönen Erlebnis.

Der Uhrenturm im Innenbereich der Saunalandschaft im monte mare Rheinbach / monte mare
Der Uhrenturm im Innenbereich der Saunalandschaft im monte mare Rheinbach / monte mare

Die Aromazisterne

37°C bis 42°C werden in der Aromazisterne durch die beheizbaren Wand- und Sitzflächen erreicht. Ein idealer Einstieg für Gäste die keine hohen Temperaturen vertragen oder für Gäste die die Aromazisterne zur Vorbereitung auf die heißen Saunagänge nutzen möchten. Düfte von verschiedenen Naturkräutern umschleichen die Nase. Die Wahl der Kräuter ist abhängig von Jahreszeit und Saison. Erholung vom Alltag erfährt man in der Aromazisterne auf eine besonders schonende Art.

Die Aromazisterne im monte mare Rheinbach - Düfte von verschiedenen Naturkräutern umschleichen die Nase / © monte mare
Die Aromazisterne im monte mare Rheinbach – Düfte von verschiedenen Naturkräutern umschleichen die Nase / © monte mare

Das Maurische Schlammbad

Im maurischen Schlammbad, welches auch Rasul- oder Serailbad genannt wird, kann der Badegast bei 37°C bis 42°C eine feuchtigkeitsspendende Ganzkörperpflege erleben. Hier trägt man – gerne auch als Paar – Heilschlamm mit leichter Oberflächenmassage auf den vorgewärmten Körper auf. Nachdem die Heilerde angetrocknet und der Aufenthalt im Dampfbad beendet ist, erfolgt eine leichte Massage mit grobkörnigem Salz. Nach dem Duschen wird ein Pflegeöl aufgetragen und man fühlt sich wie neu geboren.

Die Mental-Sauna

Bei einer erhöhten Luftfeuchtigkeit von zirka 50% und einer Temperatur von 50°C regeneriert der Saunafreund hier bei wechselnden Farbspielen und dezenter Musik. Angenehme Raumdüfte regen zusätzlich den Riechsinn an und schnell stellt sich die Entspannung ein. Die Mental-Sauna ist auch bei Saunaanfängern sehr beliebt.

Blick auf die im Hintergrund liegende Mental-Sauna im monte mare / © monte mare
Blick auf die im Hintergrund liegende Mental-Sauna im monte mare / © monte mare

Die Aufguss-Sauna

Bis zu 95°C Lufttemperatur und bis zu 30% Luftfeuchtigkeit erfreuen die Saunagäste in der Blockbohlen-Sauna, in welcher wechselnde Aufgüsse mit Salz, Früchten oder Honig geboten werden. Die naturbelassenen Extrakte und Öle wie Orange, Pfefferminz oder Vanille sorgen für einen angenehmen Duft und ein intensives Klima. Durch das Phänomen „Verdunstung kühlt und Niederschlag wärmt“ erfährt der Gast einen zusätzlichen Hitzereiz.

Das Kräuterbad

Sehr kreislaufschonend lässt sich im 37°C bis 42°C warmen Kräuterbad entspannen. Der Duft und die Wirkstoffe eines Kräutersuds oder der Duft feiner ätherischer Öle regen die Sinne an bzw. werden über die Haut aufgenommen. Somit wirkt das Soft-Dampfbad aufmunternd, stimulierend und erfrischend. Dieses Vitalbad ist darüber hinaus ebenso pflegend für Haut und Haare.

Das Laconium

Das schon bei den Römern beliebte Lanconium ist ebenso eine schonende Alternative gegenüber der finnischen oder sehr heißen Erd-Sauna. Die mit Mosaik gestalteten Sitzbänke und Wände strahlen angenehme Wärme ab und sorgen so für eine langsame Anpassung der Körpertemperatur. Die Lufttemperatur von 55°C bis 65° C liegt im Laconium – welches ursprünglich nach den Lakoniern oder Spartanern aus dem südlichen Griechenland benannt wurde – etwas höher als in der Aromazisterne. So kann der Körper entschlacken und entgiften.

Das schöne Laconium im monte mare Rheinbach / © monte mare
Das schöne Laconium im monte mare Rheinbach / © monte mare

Das Brechelbad

Das Brechelbad trägt seinen Namen vom Hanf- und Flachsbrechen. Tannenzweige auf dem Boden sind in dieser klassischen alpinen Bauernsauna zu finden. Bei zirka 65°C bis 75°C beginnt der Körper langsam zu schwitzen und die Erholung beginnt. Diese sanfte Art des Saunierens ist von Saunaeinsteigern und Gästen mit empfindlichem Kreislaufsystem zu bevorzugen. Das feucht-warme Klima unterstützt die Entfaltung der eingesetzten Kräuter und ätherischen Öle. Über die Bronchien aufgenommen sorgt es für freien Atem.

Das Brechelbad im monte mare Rheinbach - das feucht-warme Klima unterstützt die Entfaltung der eingesetzten Kräuter / © monte mare
Das Brechelbad im monte mare Rheinbach – das feucht-warme Klima unterstützt die Entfaltung der eingesetzten Kräuter / © monte mare

Das Dampfbad

Bei einer Luftfeuchtigkeit von 100% und einer Temperatur von bis zu 45°C ist es nicht heiß, aber dafür sehr feucht. Minz- und Eukalyptusdüfte unterstützen ein tiefes Durchatmen und die oberen Atemwege werden befeuchtet. Die Hautporen öffnen sich und der Körper beginnt zu schwitzen und reinigt und entschlackt.

Nach der Sauna sorgen das Kneippsche Tretbecken oder das original orientalische Wasserpfeifenhaus bei Gästen für eine dezente Abkühlung von Händen und Beinen. Dieses hilft bei Herz-Kreislaufbeschwerden, Stoffwechselstörungen oder Venenleiden. Wechselduschen bzw. kalte Tauchbäder sorgen für eine verstärkte Entschlackung.

Nach der Sauna ist das Fussbecken im monte mare Rheinbach angesagt / © monte mare
Nach der Sauna ist das Fussbecken im monte mare Rheinbach angesagt / © monte mare

Die Niedertemperatur-Sauna

Die Niedertemperatur-Sauna mit schönem Blick auf den Saunagarten und die Außenanlage sorgt bei einer Temperatur von 65°C bis 80°C und einer 15% bis 30%-igen Luftfeuchtigkeit für eine reizarme Erwärmung des gesamten Organismus. Das Team vom monte mare Rheinbach zelebriert eine anmutige Zeremonie. Das ausgewählte Musikprogramm und kühlende Eisbrillen sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.

Der Saunagarten

Der Saunagarten umfasst ein Terrain von 3000 Quadratmetern. Ein Bachlauf, das Außenbecken mit Massage- und Sprudelliegen und drei weitere Saunen sind in der schön angelegten Anlage zu finden. Der terrassenförmige Saunagarten wird bei angenehmen Lufttemperaturen gerne zum Sonnen und Relaxen genutzt.

Übersicht über den Saunagarten im monte mare Rheinbach / © Patricia Lehmann
Übersicht über den Saunagarten im monte mare Rheinbach / © Patricia Lehmann
Der traumhafte Saunagarten im monte mare Rheinbach bei Sonnenuntergang / © monte mare
Der traumhafte Saunagarten im monte mare Rheinbach bei Sonnenuntergang / © monte mare

Die Erd-Sauna

Die Erd-Sauna, welche zum Teil in einen Erdwall eingelassen ist, gehört zu den heißen Vertretern im monte mare Rheinbach. Dank ihrer 10%-igen Luftfeuchtigkeit und einder hohen Temperatur von bis zu 100°C wird hier der Kreislauf stark gefordert und sollte nur von passionierten Saunagängern genutzt werden. Als Einsteiger ist diese heiße Sauna nicht empfehlenswert, auch wenn die höhlenähnliche Atmosphäre und das lodernde Kaminfeuer dazu verlockend einladen.

Die Erd-Sauna: Wohl die heißeste Sauna im monte mare Rheinbach / © Patricia Lehmann
Die Erd-Sauna: Wohl die heißeste Sauna im monte mare Rheinbach / © Patricia Lehmann

Die Teich-Sauna

Kelohonka-Baumstämme – das sind Polarkiefern, die schon seit mehr als 500 Jahren abgestorbenen und natürlich getrocknet sind – wurden für den Bau dieser Sauna verwendet. Dieses Keloholz schafft eine besondere Atmosphäre. Die wechselnden Aufgüsse bei 70°C bis 80°C und die bis zu 30%-ige Luftfeuchtigkeit machen die Teich-Sauna zu einer besonderen Attraktion. In einer Zeltkote, welche an ein Tipi oder Lávvu erinnert, kann der Gast nach dem Saunieren duschen oder die direkt an der Teich-Sauna liegenden Sonnenterrasse zum Entspannen aufsuchen.

Die Teich-Sauna mit der Zeltkote und der Sonnenterrasse
Die Teich-Sauna mit der Zeltkote und der Sonnenterrasse / © Patricia Lehmann
Schauriges im monte mare Rheinbach: Die Teich-Sauna zu Halloween / © Patricia Lehmann
Schauriges im monte mare Rheinbach: Die Teich-Sauna zu Halloween / © Patricia Lehmann

Die Garten-Sauna

Die größte Sauna im monte mare Rheinbach ist die bis zu 200 Personen fassende Garten-Sauna. Diese wurde ebenfalls aus Stämmen der Polarkiefer gefertigt. Im Vordergrund stehen Aufguss-Inszenierungen mit einer Klangschalenzeremonie. Aufgüsse mit Aromen, Salz, Orangen und Atem-frei erfreuen die Gäste. Freitags sowie samstags ist der Überraschungsaufguss in dieser Sauna ein besonderes Highlight.

Die schöne Garten-Sauna im monte mare Rheinbach. Aufgüsse mit Aromen, Salz, Orangen und Atem-frei erfreuen die Gäste / © Patricia Lehmann
Die schöne Garten-Sauna im monte mare Rheinbach. Aufgüsse mit Aromen, Salz, Orangen und Atem-frei erfreuen die Gäste / © Patricia Lehmann

Ruhe in der Oase der Sinne

Auf über 1000 Quadratmetern über zwei Etagen gelegen erwarten den Gast im monte mare  Wellness-Haus Erlebnisduschen sowie Ruhe- und Schlafräume, die auch mit Wasserbetten ausgestattet sind. Kuscheln in der Kamin-Lounge ist ein besonderer Moment für Paare. In dem mit Perserteppich ausgestatteten orientalischen Ruheraum liegen große bequeme Kissen und laden zum Lümmeln ein.

Die Kamin-Lounge im monte mare Rheinbach lädt zum Verweilen / © Patricia Lehmann
Die Kamin-Lounge im monte mare Rheinbach lädt zum Verweilen / © Patricia Lehmann
Cocktail am Kamin - Entspannung finden zu zweit / © monte mare
Cocktail am Kamin – Entspannung finden zu zweit / © monte mare

Der exklusive Mental-Ruheraum, der ohne Ecken und Kanten gebaut ist, schafft einen ganz besonderen Reiz. Vier beheizte Stein- und drei Wasserbettliegen stehen den Gästen zur Verfügung. Unterstützend bei der Entspannung sind die an dem Liegeplatz befindlichen Kopfhörer mit frei wählbaren Musikprogrammen. Angenehmer Duft in der Nase und ein raffiniertes Beleuchtungssystem schaffen unvergleichliche Momente.

Schlafraum im Wellnesshaus - traumhaftes Ambiente zum Entspannen
Schlafraum im Wellnesshaus – traumhaftes Ambiente zum Entspannen / © monte mare

Wellness im monte mare Wellness-Haus

Klassische, Vital und Ayuverdische Massagen, Hamam-Zeremonien oder die monte mare Signature-Massage, aber auch Tanah lot, Rasul, Ganzkörperpeeling mit Salz und Honigpackung, das Lotus-Körperpeeling sowie ein Serailbad gehören zum Wellness-Programm vom monte mare Rheinbach. Gleiches gilt auch für die Pflege „für SIE und IHN“ in Form von Gesichtsmassagen, Maniküre oder Pediküre.

Das Wellness-Haus im monte mare Rheinbach - stilvolles Design / © monte mare
Das Wellness-Haus im monte mare Rheinbach – stilvolles Design / © monte mare

Wer lästige Fettpolster zum Schmelzen bringen möchte, der sollte die Kryolipolyse, die auf die positiven Effekte von Kälte setzt, erproben. Die Kryolipolyse zählt aktuell zu den effektivsten Methoden zur lokalen Fettreduktion. Gezielt können die Polster an Armen, Beinen, Hüfte und Po bekämpft werden.

Gesunde Wellnessküche im Restaurant „bon gusto“

Ob frisch gepresste Säfte, einen guten Cocktail oder eine gesunde Mahlzeit. Im monte mare Restaurant „bon gusto“ finden Badegäste eine umfangreiche Speisekarte vor. Hier werden dem Badegast Speisen und Getränke am Tisch serviert. Anstellen in einer Warteschlange ist hier unbekannt.

Empfehlen kann ich „Beef meets cheese“ – ein besonderes Geschmackserlebnis. Serviert wird ein auf den Punkt gegrilltes U.S. Rinderhüftsteak, das mit Ziegenkäse überbacken und mit Honig glasiert wurde. Dazu werden Kartoffelspalten, selbstgemachtes Aioli und mediterranes Gemüse gereicht.  Übrigens, das Rindfleisch kommt aus Nebraska und jeder Fleischliebhaber weiß, dass die Züchter aus Nebraska für gute Fleischqualität bekannt sind. Auch das Frühstück im monte mare Restaurant “bon gusto” ist sehr empfehlenswert.

Auch sehr zu empfehlen - das Frühstück im Restaurant "bon gusto" / © monte mare
Auch sehr zu empfehlen – das Frühstück im Restaurant “bon gusto” / © monte mare

Das Restaurant „bon gusto“ führt auch einen Lanson Rosé. Gute Tropfen aus dem Champagnerhaus Lanson gehören zu meinen bevorzugten Champagnern. Darauf einen Toast!

Wer Gefallen am monte mare Rheinbach gefunden hat, sollte bei einer seiner nächsten Reisen die weiteren elf monte mare Standorte in Deutschland besuchen.

  • monte mare Andernach
  • monte mare Bedburg (Erft – Kreis Bergheim)
  • monte mare Kaiserslautern
  • monte mare Kreuzau (ehemals Rurwelle)
  • monte mare Obertshausen
  • maritimo Oer-Erkenschwick (im Kreis Recklinghausen)
  • monte mare Reichshof-Eckenhagen (bei Gummersbach)
  • monte mare Rengsdorf (der Hauptsitz von monte mare)
  • monte mare Schliersee (in der Vitalwelt zu finden)
  • monte mare Seesauna Tegernsee
  • Meersburg Therme

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Aufenthalt im monte mare Rheinbach oder in einem der anderen elf Standorte.

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.