Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Gourmets geraten ins Schwärmen, wenn das vorbereitete Menü eines Sternekochs mit wenig Aufwand in de​r eigenen Küche ​zubereiten werden kann. Gerade in Zeiten der Pandemie fehlt vielen Gourmets der Zugang zu erstklassigen Restaurants. Hier kann die Sterne-Food Box zwar nicht das Erlebnis vor Ort ersetzen, aber geschmacklich ein wenig Abhilfe schaffen.​ Daher kreieren die besten Spitzenköche ​Delikatessen-Box​en​ für daheim.

Die besten Gourmet-Boxen: N25 Chef’s Box by Jan Hartwig

Danke für Ihre Bestellung : N25Caviar Karte

Die Gourmet-Box „N25 Chef’s Box by Jan Hartwig“ ist eine Idee des Unternehmens N25 Caviar. Gründer dieser Firma ist ein junger Feinschmecker, der es sich zur Aufgabe machte, feinsten Kaviar, Delikatessen und Weine zu selektieren und diese Produkte Gourmets unkompliziert zugänglich zu machen. Aktuell wird in Zusammenarbeit mit 3 Sterne Koch Jan Hartwig eine Delikatessen-Box für zwei Personen ​angeboten, die es in sich hat. In jener Box kombiniert man Kaviar, Blinis, Champagner und Wagyu Fleisch. Als I-Tüpfelchen gesellen sich feine Saucen und Dips dazu, persönlich von Chefkoch Jan Hartwig ​hergestellt. Vom Gesamtarrangement überzeugt, bietet er Feinschmeckern ein kleines Gourmet-Erlebnis für die eigenen vier Wänden.

​Die Delikatessen-​Box ​“N25 Chef´s Box by Jan Hartwig“ enthält:

Das ist in der N25 Chef´s Box by Jan Hartwig eingepackt - Das Messer, Chroma Porsche Design 301 und der Perlmutt Kaviarlöffel zählen nicht zum Lieferumfang
Das alles findet der Feinschmecker in der N25 Chef´s Box by Jan Hartwig vor. Das Messer Chroma Porsche Design 301 sowie der Perlmutt Kaviarlöffel zählen nicht zum Lieferumfang / © Redaktion FrontRowSociety.net
  • 50g N25 Kaviar
  • 1 x 200g A5 Hida Wagyu
  • 1 0,75l Flasche 2008 Vintage Bouche Champagner
  • 200g Koshihikari Reis
  • 3 Saucen und Dips
  • 50g N25 Kaviar-Butter
  • 1 Packung Bio-Buchweizen-Blinis (16 Stück)

​Das Kurz-Menü zum Schwärmen beginnt mit dem Aperitif. Hierfür werden die Bio-Buchweizen-Blinis in einer Pfanne mit schäumender Butter goldbraun geschwenkt. Vollendet werden die runden Fladen mit der N25 Kaviar-Butter, wodurch sie zum zart schmelzendem Genuss werden. Die nussige Note der zerlaufenen Butter vereint sich mit den edlen Salznuancen des Kaviars. Je nach Wunsch können die Blinis mit Kaviar pur belegt werden oder es wird eine Masse aus Eigelb und Eiweiß – getrennt – im Kombiofen bei 80 Grad Celsius zum Stocken gebracht, zerkleinert und in Schichten auf die Blinis gehoben.

Die Blinis werden in der Pfanne - bei uns von Zwilling - goldbraun angelassen ...
Die Blinis werden in der Pfanne – bei uns von Zwilling – goldbraun angelassen, … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... und dann dementsprechend garniert und ...
… später dementsprechend mit N25 Caviar garniert und … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... attraktiv platziert - Guten Appetit
… attraktiv platziert – Guten Appetit / © Redaktion FrontRowSociety.net
Den perfekten Begleiter finden Gourmets ebenfalls in der Box. Sechs Jahre reifte der 2008 Vintage Bouche Champagner auf der Hefe. Mit diesem klaren Champagner stehen die Weichen direkt auf Genuss.
 
Nun sollte sich mit dem Kochen des mitgelieferten Koshihikari Reis beschäftigt werden. Während der Reis langsam köchelt und quillt, wird ​im nächsten Schritt das Wagyu Fleisch zubereitet. Das Rindfleisch weist eine A5 Qualität auf und stammt aus der Stadt Hida, die in der japanischen Präfektur Gifu auf Honshū​​ liegt. Diese Region ist bei Connaisseuren für ihr erstklassiges Wagyu Fleisch bekannt.
 

Im ersten Zubereitungsschritt wird ein Stück Fett des Wagyu in der Pfanne zum Schmelzen gebracht. Anschließend brät man das Hida Wagyu beidseitig für kurze Zeit an. Da das gute Stück sehr dünn ist, sollte die Zeit in der Pfanne recht bedacht gehalten sein. Vor Erreichen des idealen Garpunkts wird die Hitze auf ein Minimum reduziert und das Fleisch beidseitig mit der im Lieferumfang vorhandenen BBQ-Glasur versehen.

Das Wagyu nicht zu lange in der Pfanne belassen...
Das Wagyu nicht zu lange in der Pfanne belassen,… / © Redaktion FrontRowSociety.net
... denn kurz vor dem korrekten Garpunkt muss es noch mit BBQ-Glasur versehen werden
… denn kurz vor dem korrekten Garpunkt muss es noch mit der BBQ-Glasur versehen werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Nach dem Braten und Glasieren kann das Wagyu aus der Pfanne genommen werden. Der gekochten Koshihikari Reis wird mit der in der Box befindlichen Wasabi-Furikake vermischt. Nun gelangt das Hida Wagyu gemeinsam mit dem Reis auf zwei Teller, bestenfalls ansprechend drapiert und mit der gerösteten Sesam-Mayonnaise verfeinert. On top, aber auch nur wenn gewünscht, kann noch Kaviar hinzugeben werden. Guten Appetit mit der N25 Chef´s Box by Jan Hartwig.

Noris Conrad - bei uns in der Redaktion im Bereich Kulinarik - aktiv, kennt die Küchen der Sterneköche. Zuletzt war er für einen Monat im 3 Sterne Restaurant aqua bei Chef de Cuisine Sven Elverfeld
Noris Conrad – bei uns in der Redaktion im Bereich Kulinarik aktiv – kennt sich in den Küchen der Sterneköche aus. Zuletzt absolvierte er ein einmonatiges Traineeprogramm in der Küche und im Service des 3 Sterne Restaurants „aqua“ bei Chef de Cuisine Sven Elverfeld / © Redaktion FrontRowSociety.net
Wir wünschen einen Guten Appetit bei der N25 Chef´s Box by Jan Hartwig
Wir wünschen einen Guten Appetit bei der N25 Chef’s Box by Jan Hartwig / © Redaktion FrontRowSociety.net

Weitere Gourmetboxen für Zuhause

Die Redaktion von FrontRowSociety hat keinen Aufwand sowie Mühen gescheut und weitere Kochboxen von Sterne- und Spitzenköchen unter die Lupe genommen: 

 
Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.
Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger ArtikelBesuch in Sion: Stadt – Land – Wein
Nächster Artikel2018 Eckelsheimer Kirchberg Riesling trocken
Andreas Conrad ist Herausgeber/Medieninhaber des Magazins FrontRowSociety