Automobilenthusiasten staunen nicht schlecht: V12 Motor mit 6,23 Liter Hubraum und Leistung – von 662 KW bzw. 900 PS – im Überfluss. Die daraus resultierenden Fahrwerte liegen außerhalb des Vorstellbaren, was eine solch ‘gewichtige’ Luxuslimousine erreichen kann.   

Nicht von ungefähr endet der Tacho bei 400; denn die Höchstgeschwindigkeit liegt bei bis zu 350 km/h, wobei die Hundertermarke schon nach 3,7 Sekunden geknackt wird – so muss sich der BRABUS S 900 beileibe vor keinem Supersportwagen verstecken.

Einteigen und wohlfühlen: BRABUS Maybach S 900
Einsteigen und wohlfühlen: BRABUS Maybach S 900 / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für diese außergewöhnliche Limousine zeichnen sich die Ingenieure des Edeltuners aus dem nordrhein-westfälischen Bottrop verantwortlich. BRABUS erschafft aus einer Luxuslimousine – die auf der Basis eines Mercedes-Maybach S 650 aufgebaut ist und bei der Ergänzungsmarke von Mercedes-Benz unter dem Gesichtspunkt „Höchste Exklusivität und Individualität“ gesehen wird – einen automobilen Traum, und das nicht nur hinsichtlich der Motor- und Fahrleistung.

Unter der Motorhaube des S 900 schlummert die brachiale Gewalt - beim Tritt aufs Gaspedal huscht jedem Autoenthusiasten ein Lächeln durchs Gesicht
Unter der Motorhaube des S 900 schlummert die brachiale Gewalt – beim Tritt aufs Gaspedal huscht jedem Automobilbegeisterten ein Lächeln durchs Gesicht / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das äußere Erscheinungsbild und den Innenraum nahmen sich die BRABUS Ingenieure und Designer im Bottroper Werk zur Brust. Bis ins kleinste Einzelteil wird das Fahrzeug zerlegt und von Grund auf komplett neu aufgebaut. Heraus kommt eine luxuriöse Hochleistungslimousine, welche ihres gleichen sucht.

Bei BRABUS werden die Fahrzeuge – so auch der Motor – bis ins Kleinste zerlegt und neu aufgebaut / © Redaktion FrontRowSociety.net

Eindrucksvoll präsentieren sich 21 Zoll großen, geschmiedeten Leichtmetallfelgen, die mit der Reifengröße 255/35 ZR vorne bzw. 295/30 ZR hinten bestückt sind. Das Magic Body Control Fahrwerk wurde ebenfalls um 25 Millimeter tiefergelegt.

Die Tieferlegung und die vordere Schürze mit Spoilerlippe sowie der BRABUS Spezial-Kühlergrill verpassen dem S 900 einen aggressiveren Look und verbessern zudem noch die Aerodynamik.

Aggressiver Look: Schürze mit Spoilerlippe sowie der BRABUS Spezial-Kühlergrill - wer den S 900 im Rückspiegel sieht, sollte kurz Platz machen; denn der Überholvorgang wird nicht lang sein
Aggressiver Look: Schürze mit Spoilerlippe sowie der BRABUS Spezial-Kühlergrill – wer den S 900 im Rückspiegel sieht, sollte kurz Platz machen; der Überholvorgang wird nicht lang sein / © Redaktion FrontRowSociety.net
Brabus Maybach S900: So stark, dass er hinter Gitter gehört
BRABUS Maybach S 900: So stark, dass er hinter Gitter gehört / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch seitlich wirkt der BRABUS Maybach betont dynamisch. Das Heck verabschiedet sich mit integriertem Diffusor in der Schürze, in welcher auch die vier verchromten Auspuffendrohre zur Geltung gelangen.

Selbstredend, die Edelstahl-Auspuffanlage besitzt eine Klappensteuerung. So lässt sich vom Innenraum – per Knopfdruck – der Sound hörbar steuern. Wer mitten in der Nacht nach Hause kommt und seine Nachbarn nicht stören möchte, der wählt den “Coming Home-Modus” und der sonorere Sound des Boliden verwandelt sich fast in ein leises Schnurren.

Aus den vier verchromten Endrohren kann auch nur ein Flüstern kommen, nach dem Druck der "Coming Home-Modus" aktiviert wurde
Aus den vier verchromten Endrohren kann auch nur ein Flüstern kommen, nachdem per Knopfdruck der “Coming Home-Modus” aktiviert wurde / © Redaktion FrontRowSociety.net
FrontRowSociety - The Magazine Herausgeber Andreas Conrad ist vom BRABUS Maybach S 900 überzeugt: Luxuriöses und komfortables Reisen mit Werten eines Supersportwagens
FrontRowSociety – The Magazine Herausgeber Andreas Conrad ist vom BRABUS Maybach S 900 überzeugt: Luxuriöses und komfortables Reisen mit Werten eines Supersportwagens / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch beim Innenraum haben die Sattler von BRABUS perfekte Arbeit geleistet. Der exklusive Kunde kann aus einem großen Sortiment an Ledern seine persönliche Präferenz auswählen, jeder gewünschte Farbton ist realisierbar. Zum gewählten Farbton analogiert die von BRABUS verbaute Ambientebeleuchtung.

Die A-, B-, C-Säulen sind ebenfalls in Leder gehalten und am Autohimmel ‘erfühlt” man weiches Alcantara. Bei so viel edlem Leder ist es nicht verwunderlich, dass auch der Kofferraum komplett in gestepptem Leder erstrahlt. Gesteppte Bodenschoner und die ebenfalls lederne Kofferraummatte verstärken das Gefühl von purem Luxus.

Eine große Anzahl an Ledersorten, -arten und -farben stehen zur Auswahl; auch das Muster der Nähte wird auf Kundenwunsch individuell gefertigt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Edelholz- und Carbon-Intarsien sind in dieser Luxusklasse selbstverständlich. Dem Ideenreichtum an möglichem Multi-Media-Equipment scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. Die Mittelkonsole, die bis in den Fond reicht, entpuppt sich als zentrales Bedienfeld.

Der Innenraum ist am ehesten mit einer edlen Suite vergleichbar, auch hinsichtlich des großzügigen Platzangebots.

Sicherlich möchten die wenigsten Besitzer – die nach einem Tritt aufs Gaspedal die 1.500 Nm Drehmoment verspürt haben – ihren Fahrersitz im S 900 abgeben. Wer dann doch einmal seine Beine im Fond des BRABUS Maybach ausgestreckt hat, wird seine Ansicht revidieren.

Hinten einsteigen, aber gerne - Platzangebot wie in der First Class eines modernen Verkehrsflugzeuges
Hinten einsteigen, aber gerne – ein Platzangebot wie in der First Class eines modernen Verkehrsflugzeuges / © Redaktion FrontRowSociety.net
Gewogen wie in Abrahams Schoß ...
Im Fond: Gewogen wie in Abrahams Schoß … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... mit direktem Blick auf den gut dimensionierten Flachbildschirm
… mit direktem Blick auf den gut dimensionierten Flachbildschirm / © Redaktion FrontRowSociety.net

Automobiles Reisen kann mit dem BRABUS Maybach S 900 so angenehmen sein, wie der Flug in der First Class oder einem Privatjet. Der integrierte Kühlschrank für den Genuss des Champagners zählt ebenso dazu wie die komfortablen Rücksitze, welche in eine fast liegende Position bugsiert werden können.

BRABUS Maybach S 900 – die prädestinierte und ultimative Luxuslimousine für den Einsatz eines VIP bzw. VVIP Shuttles. Hier geht es zur Reportage “BRABUS und FrontRowSociety shutteln die Stars“.

Für die VIP Fahrten standen zwei Front Row Society VIP Shuttle von BRABUS zur Verfügung, der 900 PS starke BRABUS Maybach S 900, sowie ...
Für VIP Fahrten ist der 900 PS starke BRABUS Maybach S 900 prädestiniert … / © FrontRowSociety.net, Fotos Georg Berg
... und wurde zuletzt auch am Frankfurt Airport beim Zero G Flug für die Prominenz eingesetzt
… und wurde zuletzt auch auf dem Frankfurt Airport beim Zero G Flug für die Prominenz eingesetzt / © FrontRowSociety.net, Foto Georg Berg