Luxusprodukt Kaviar – nachhaltige Produktion in Jessen:

Attilus Caviar zieht auf seiner Fischfarm eine eigene Störpopulation nachhaltig auf, wobei die Umwelt und das Wohl der Tiere dem Produzenten aus Jessen am Herzen liegen. Das von Attilus Kaviar angewandte Herstellungsverfahren vereint die traditionelle Störzucht mit modernster Technologie.

So erreicht und sichert Attilus Caviar mit seiner Zuchtphilosophie eine hohe Qualitätsstufe des Kaviars, denn Eigröße, Geschmack, Farbe sowie die Zusammensetzung sind das A und O eines guten Kaviars.

Die hohe Qualitätsstufe des Kaviars sind in der Eigröße, dem Geschmack, der Farbe sowie die Zusammensetzung zu finden
Die hohe Qualitätsstufe des Kaviars sind in der Eigröße, dem Geschmack, der Farbe sowie die Zusammensetzung zu finden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das in Sachsen-Anhalt ansässige Unternehmen zählt weltweit zu den wenigen Aquakulturproduzenten, die echten Oscietra (oder auch Osietra) Kaviar anbieten können. Das kristallklare Grundwasser – aus einer Tiefe von 60 Metern kommend – wird sorgfältig über verschiedene Filterstufen geleitet, um Verunreinigung auszuschließen.

Ein Team aus Biologen und Fischwirten – mit jahrzehntelanger Erfahrung – kümmert sich bei Attilus Caviar seit 2008 um die Aufzucht der russischen und sibirischen Störe, dessen Rogen früher als „Nahrung der Götter“ galt und somit vorwiegend in die Münder von Kaisern und Königen fand.

Auch Gunther Voigt (mi.) zählt zum Attilus Team; hier im Kreise von Deutschlands bekanntestem Delikatessenhändler Ralf Bos (li.) und Sternekoch Ronny Siewert (re.) / © Redaktion FrontRowSociety.net

Attilus Caviar Produkte tragen den CITES Code – zum Schutz des Störs

CITES bedeutet „The Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora“ und ist übersetzbar mit „dem Abkommen zur Regelung des internationalen Handels mit gefährdeten Arten aus Tier- und Pflanzenwelt“. Dieses Abkommen stellt eine international geschlossene Vereinbarung dar, welche den Handel von wildlebenden Tier- und Pflanzenarten im Interesse der gefährdeter Arten schützen soll.

Beim Kauf von Kaviar sollte man auf den CITES Code achten: „The Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora
Beim Kauf von Kaviar sollte man auf den CITES Code achten: „The Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora“ / © Redaktion FrontRowSociety.net

Echter Störkaviar, welcher in den Verkauf geht, muss auf seiner Verpackung einen CITES Code führen. So gewährleistet Attilus Caviar in allen Facetten höchste Ansprüche. Selbstredend ist, dass ebenfalls die höchste Kaviar-Qualität erreicht wird.

Der Stör wird bei Attilus Caviar im Gesamten verwertet: Das Filet wird an Restaurants verkauft; auch lässt Attilus Caviar das Störfleisch räuchern – aber das nur in geringem Umfang.

Im Restaurant Altes Jagdhaus bei Joachim Stern genießt der Gst besondere Gerichte wie etwa das Störfilet mit Juvenilferkelblutwurst, überbacken, mit Meerrettichsauce und rotem Sauerkraut
Der Stör wird im Restaurant zu schmackhaften Komposition vereint, hier Störfilet mit Juvenilferkelblutwurst, überbacken, mit Meerrettichsauce und rotem Sauerkraut / © Redaktion FrontRowSociety.net

Bei Spitzenköchen ist das Filet des Störs ebenfalls beliebt, da das feste, weiße Fleisch grätenfrei ist. Es eignet sich hervorragend für alle Zubereitungsvarianten – ob Grillen, Kochen oder Braten, sous-vide oder im Heu gegart.

Attilus Caviar – Kaviar in höchster Qualität

Wenn wir von Kaviar sprechen, sprechen wir selbstverständlich von Störkaviar und nicht von Lachskaviar, Lachsforellen-Kaviar, Dorschrogen, Pollackrogen oder Hechtkaviar.

Kaviar ist ein reines Naturprodukt, reich an Vitaminen und Mineralien (Omega3) und somit eine hochkonzentrierte Quelle von wichtigen Nährstoffen. Mit nur einer Portion des edlen Produktes nimmt man so viel Vitamin B12, Vitamin A, E, B6 und Eisen, Magnesium und Selen zu sich, wie ein Erwachsener pro Tag benötigt.

Kaviar ist nicht nur ein reines Naturprodukt und reich an Vitaminen sowie Mineralien (Omega3) - mit Kaviar kann man jede Menge Gerichte verfeinern
Kaviar ist nicht nur ein reines Naturprodukt und reich an Vitaminen sowie Mineralien (Omega3) – mit Kaviar kann man auch jede Menge Gerichte verfeinern / © Redaktion FrontRowSociety.net

Royal Oscietra/Osietra Caviar – Russischer Stör Kaviar (GUE)

Aus dem russischen Stör (Acipenser gueldenstaedtii) wird bei Attilus Caviar der Royal Oscietra (oder auch Osietra) Caviar – dessen Kornfarben von dunkelgrau, über dunkles Olivgrün bis hin zu goldbraunen Tönen reichen – gewonnen. Der leicht nussige Geschmack der kleinen feste Perlen haben einen weichem Abgang am Gaumen, welches die besondere Eiqualität dieses malossolen (Salzgehalt unter 4%) Kaviars hervorhebt.

100 Gramm des Oscietra/Osietra Caviar weisen folgende Nährwerte auf:

Brennwert: 1.000 kJ – Fettgehalt: 15,13 g – gesättigte Fettsäuren: 4,40 g – enthaltene Kohlenhydrate: 0,80 g – Zuckergehalt: 0,39 g – Eiweiß: 24,94 g – Salzgehalt: 3,18 g

Royal Oscietra Caviar: Der leicht nussige Geschmack der kleinen feste Perlen haben einen weichem Abgang am Gaumen
Royal Oscietra (oder auch Osietra) Caviar: Der leicht nussige Geschmack der kleinen feste Perlen haben einen weichem Abgang am Gaumen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Royal Siberian Caviar – Sibirischer Stör Kaviar (BAE)

Aus dem sibirischen Stör (Acipenser Baerii) – welcher in freier Natur im russischen Sibirien und im Norden Kasachstans, der Mongolei und Chinas vorkommt – gewinnt Attilus Caviar den bekannten Siberian Caviar. Die Rogen des Süßwasserfisches, welche auch den Beinamen Bærii Kaviar tragen, sind feinkörniger als bei den anderen Kaviarsorten. Sie haben einen eleganten und reinen Geschmack. Von schwarz-grau bis schwarz-braun reichen die Kornfarben dieses edlen Produktes, welches ebenfalls malossol – also leicht gesalzen – ist.

100 Gramm des Siberian Caviar weisen folgende Nährwerte auf:

Brennwert: 986 kJ – Fettgehalt: 14,85 g – gesättigte Fettsäuren: 4,93 g – enthaltene Kohlenhydrate: 0,87 g – Zuckergehalt: 0,38 g – Eiweiß: 24,72 g – Salzgehalt: 2,55 g

Auch der Royal Siberian Caviar ist bei Kaviarkennern sehr gefragt
Auch der Royal Siberian Caviar ist bei Kaviarkennern sehr gefragt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Kaviar genießt man mit Perlmutt

Perlmutt oder auch Horn ist bekannt dafür, Speisen geschmacklich unverfälscht dem Gaumen zuführen zu können. Daher werden bei Attilus Caviar auch Perlmutt Kaviar Schälchen und Perlmutt Kaviar Löffel im Sortiment geführt. Genau dieses Perlmutt soll für den unverfälschlichen Genuss eines exquisiten Kaviars Sorge tragen.

Perlmut-Löffel oder Perlmut-Schälchen sollen für einen unverfälschten Geschmack sorgen
Perlmut-Löffel oder Perlmut-Schälchen sollen für einen unverfälschten Geschmack sorgen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Attilus Caviar in der Geschenkbox

Wer seinen Kaviar stilecht empfangen möchte, sollte die elegante Kaviarbox bevorzugen. Diese wird, je nach Bestellung, mit einer Dose in den Größen 50, 125 oder 250 Gramm bestückt. Passend dazu liegen zwei echte Perlmuttlöffel bei, die auch dem Beschenkten ein unverfälschtes Geschmackserlebnis garantieren.

Der feinste Kaviar aus Deutschland kann auch stilvoll geliefert werden - in der Kaviarbox mit zwei echten Perlmuttlöffeln
Der feinste Kaviar aus Deutschland kann auch stilvoll geliefert werden – in der Kaviarbox mit zwei echten Perlmuttlöffeln / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch Sterneköche stehen auf Kaviar

Feinschmecker schwören auf Kaviar und Sterneköche kreieren aus dem Produkt des Störes feinste Haute Cuisine. So verwendet auch Ronny Siewert – Sternekoch im Grand Hotel Heiligendamm an der Ostsee – die Produkte von Attilus Caviar in seinem Fine Dinning Restaurant Friedrich Franz sowie auf den verschiedenen Gourmet Festivals.

Mit einem Kaviarmantel sowie einem pochierten Ei war das einmalige Beef Tatar bedeckt. Dazu wurden in ungezwungener Weise Pommes Alumettes gereicht
Mit einer Kaviarhaube sowie einem pochierten Ei ist hier das Beef Tatar bedeckt…. / © Redaktion FrontRowSociety.net
… eine ähnliche Komposition, jedoch mit Kaviar Nocken, aber auch … / © Redaktion FrontRowSociety.net
Eine sehr aussergewöhnliche Kreation von Chef de Cuisine Sandy Bohm: Getrüffeltes Wachtel-Rührei mit Kaviar
… eine sehr außergewöhnliche Kreation von Chef de Cuisine Sandy Bohm: Getrüffeltes Wachtel-Rührei mit Kaviar / © Redaktion FrontRowSociety.net

Noch ein Tipp: Zu Kaviar kann man selbstverständlich einen Champagner oder guten deutschen sowie österreichischen Sekt genießen, jedoch sollte jeder Gourmet einmal reines Wasser zum Kaviar genießen. Die geschmacklichen Nuancen können so noch besser zum Ausdruck kommen. Wir haben zum Kaviar das artesische Wasser von Minus 181 ausprobiert.

Und wer alkoholfrei bleiben möchte, dem sei ein Artesisches Wasser empfohlen, wie etwa das Luxuswasser Minus 181
Und wer beim Genuss von Kaviar alkoholfrei bleiben möchte, dem sei ein artesisches Wasser empfohlen, wie etwa das Luxuswasser Minus 181 / © Redaktion FrontRowSociety.net