Wenn Chefingenieur Toshio Asahi oder Chefdesigner Koichi Suga auf Reisen gehen, dann nur in einem Lexus LS, denn sie sind die verantwortlichen Ingenieure der Luxus-Limousine.  

Chefingenieur Toshio Asahi und Chefdesigner Koichi Suga sind maßgeblich am Auftritt des LS beteiligt….  / © Redaktion FrontRowSociety.net
... eine Reise-Limousine der Superlative
… eine Reise-Limousine der Superlative / © Redaktion FrontRowSociety.net

Der LS ist nicht nur ein Premium-Modell in der Luxusliga der Reise-Limousinen, er ist auch ein echter Hingucker. Das äußere Kleid ist betont sportlich, mit der aggressiven Frontpartie – in welche der Kühlergrill mit über 5.000 Einzelelementen im Fokus steht – signalisiert Kraft und Eleganz. Gleichzeitig ist der LS eine Luxus-Limousine, die mit der markanten Design-Line ihresgleichen sucht.

Der Kühlergrill des LS besteht aus mehr als 5000 Einzelelementen
Der Kühlergrill des LS besteht aus mehr als 5.000 Einzelelementen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Der Mutterkonzern Toyota, zu welchem die exklusive Marke Lexus zählt, setzt mit dem LS keine großen Stückzahlen ab, wie etwa Mercedes Benz oder BMW in diesem Segment. Dagegen wartet der LS jedoch mit einigen Highlights auf, an denen sich die Mitbewerber messen sollten.

Eine rundum gelungene Luxus-Limousine: Mit dem Lexus LS wird das Reisen angenehm und komfortabel
Eine rundum gelungene Luxus-Limousine: Mit dem Lexus LS ist das Reisen angenehm und komfortabel / © Redaktion FrontRowSociety.net

Zaitaku Sedan, die Luxus-Limousine

Unsere Zaitaku Sedan – was aus dem Japanischen übersetzt so viel heißt wie Luxus-Limousine – leistet hybride 359 PS. Die Kraftentfaltung des Lexus LS 500h AWD erfolgt durch einen Benzinmotor sowie zwei Elektromotoren. Letztere räumen die Option ein, bis 130 km/h rein elektrisch zu fahren, was sich selbstredend positiv auf den Verbrauch auswirkt.

395 hybride PS leistet der Lexus LS 500h AWD. Der Verbrauch ist für seine Größe und sein Gewicht gering
395 hybride PS leistet der Lexus LS 500h AWD. Unter seinem Kleid arbeiten ein Benzin- und zwei Elektro-Motoren. Der Verbrauch ist für seine Größe und sein Gewicht gering / © Redaktion FrontRowSociety.net

Stattliche 5,24 Metern Länge misst die exklusive Antwort auf die S-Klasse, den 7er BMW bzw. den Audi A 8. Eine echte Alternative, die in der Variante “Luxury Line” inklusive 4×4-Antrieb deutschen Herstellern so machen Kunden abspenstig machen dürfte. Wer einmal in den Genuss gekommen ist, eine längere Tour mit dem Lexus LS 500h AWD zu fahren, wird ihn nicht mehr missen wollen.

Einsteigen und losfahren: Auch der Pilot, der mit dem Lexus LS eine längere Reise angetreten hat, wird am Zielort entspannen ankommen
Einsteigen und losfahren: Auch der Pilot, der mit dem Lexus LS eine längere Reise angetreten hat, wird am Zielort entspannt ankommen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Mit seiner Systemleistung von 359 PS verbringt der Lexus LS 500h AWD keine motorsportlichen Höchstleistungen, jedoch reichen diese hybriden Pferdestärken für einen Vortrieb von 0 auf 100 in etwas über 5 Sekunden. Die Endgeschwindigkeit liegt bei 250 Stundenkilometern. Werte, die für eine Reise-Limousine in diesem Segment vollkommen ausreichen. Der LS definiert sich über andere Werte – kann aber dennoch sportlich gefahren werden.

Zum sportlichen Fahren sollte der Pilot - von der 10 Gang-Automatik - zu den Schaltwippen am Lenkrad wechseln
Zum sportlichen Fahren sollte der Pilot – von der 10 Gang-Automatik – zu den Schaltwippen am Lenkrad wechseln… / © Redaktion FrontRowSociety.net
Wer dem LS die Sporen geben möchte, kann den Sportmodus oder Sportmodus + wählen - ein einfacher Dreh am Regler reicht aus
… aber zuvor den Sportmodus oder Sportmodus+ wählen – ein einfacher Dreh am Regler reicht aus / © Redaktion FrontRowSociety.net
Mit dem LS lässt es sich auch sportlich fahren, er hat keine Scheu vor kurvigen Pass-Straßen
… dann lässt sich der LS auch sehr sportlich und dynamisch fahren, …  / © Redaktion FrontRowSociety.net
... er hat keine Scheu vor kurvigen Pass-Straßen
… denn er hat keine Scheu vor kurvigen Pass-Straßen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Lexus LS 500h AWD: Ultimatives Reisen auf hohem Niveau

Ultimatives Reisen auf hohem Niveau: Dafür trägt u.a. eine optimal Fahrwerk-Dämpfer-Kombination Sorge, die jede Unebenheit glättet und das Reisen mehr als komfortabel und angenehm macht – Wohlfühlen wie in Abrahams Schoß.

Auch die Geräuschentfaltung im Innenraum – welche absolut gering ist – dürfte so manchen Fahrgast entzücken, hier haben die Ingenieure großartige Arbeit geleistet. Wer einen kernigen Motorsound erwartet, wird enttäuscht, aber das ist auch richtig so – der LS ist eine Highend-Reiselimousine. Passagiere werden in ihr komfortabel chauffiert, dazu harmoniert kein Gebrüll eines kernigen 6-Zylinders.

Sicherheitstechnik ist beim exklusiven LS auf dem neusten Stand: Das Lexus Safety System+ sorgt für Rundumschutz aller Fahrgäste. Pre-Crash Safety-System mit Fußgängererkennung, Spurhalte-Assistent, Fernlicht-Assistent, Geschwindigkeitsregelsystem Adaptive Cruise Control (ACC) und Verkehrszeichenerkennung sind die Komponenten, welche dem Fahrer bei seiner täglichen Fahrt – im Fall des Falles – hilfreich unterstützend zur Verfügung stehen.

Das Cockpit des Lexus LS ist übersichtlich und intuitiv zu bedienen
Das Cockpit des Lexus LS ist übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Hierüber kann auch die Empfindlichkeit des Fahrerassistenzsystems justiert werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Entspannt ankommen

Man könnte den Termin in der Physiotherapiepraxis fast vernachlässigen, denn wer im LS eine der vielen Massagefunktionen auswählt, wird nicht durch ein wenig Rütteln im Sitz enttäuscht, nein, die Massage fühlt sich wohltuend und entspannend an.

Die unterschiedlichen Massagefunktionen haben wir auf unserer zehnstündigen Tour nach Tirol bzw. Südtirol mehr als angenehm empfunden. Der 28-fach verstellbare Fahrersitz – mit ebenfalls diesen Massagefunktionen – sorgt auch beim Piloten für eine lockere und mühelose Fahrt.

Fahrersitz 28 fach verstellbar: Nicht nur die Passagier im Font reisen bequem
Fahrersitz 28 fach verstellbar: Nicht nur die Passagiere im Font reisen bequem / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Vier der fünf Sitze – wenn man den Notsitz zwischen den beiden Font-Sitzen nicht mitzählt – verfügen über beheizbare bzw. kühlbare Ledersitze, bezogen mit Takumi-Komfortleder – Reisen kann so angenehm sein.

In Font haben die Passagier nicht nur jede Menge Platz, auch lassen sich die Sitze aus Takumi-Komfortleder im Sommer kühlen. Einmalig sind die Shiatsu-Massage Optionen, die den Besuch im Massage-Studio überflüssig machen
In Font haben die Passagiere nicht nur jede Menge Platz, auch lassen sich die Sitze aus Takumi-Komfortleder im Sommer kühlen. Einmalig sind die Shiatsu-Massage Optionen, die den Besuch im Massage-Studio überflüssig machen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Eine effiziente Steuerung der Klimatisierung, die unter Mithilfe von Infrarot-Matrixsensoren sogar die Intensität der Sonneneinstrahlung auf den Sitzen oder dem Lenkrad misst und darauf hin die Konfiguration der Heizung bzw. Kühlung selbsttätig regelt, ist ein weiteres Feature, mit welchem diese exklusive Reise-Limousine besticht.

Die Sitze im Font lassen sich – nahezu wie in der First Class – elektrisch in eine angenehme, halbliegende Position bringen. Bei längeren Reisen mit Fahrerwechseln, sitzt so immer ein ausgeruhter Fahrer am Steuer. 

Die Klimatisierung arbeitet unter Mithilfe von Infrarot-Matrixsensoren und misste sogar die Sonneneinstrahlung auf den Sitzen oder dem Lenkrad
Die Klimatisierung arbeitet unter Mithilfe von Infrarot-Matrixsensoren und misste sogar die Intensität der Sonneneinstrahlung auf den Sitzen oder dem Lenkrad / © Redaktion FrontRowSociety.net
Jeder Sitz kann individuell angesteuert und eingestellt werden. Von der Temeratur bis hin zur gewünschten Neigung oder Massageart
Jeder Sitz kann individuell angesteuert und eingestellt werden. Von der Temperatur bis hin zur gewünschten Neigung oder Massageart / © Redaktion FrontRowSociety.net

Für ein dreidimensionalen Klangerlebnis ist das Mark Levinson 3D Surround QLI Referenz-Soundsystem verbaut; Hörgenuss auf höchstem Niveau. Ein Großteil der Steuerung erfolgt über das Touch-Panel in der vorderen Mittelkonsole. Aber auch die Passagiere im Font können über die Bedieneinheit – zwischen den zwei Rücksitzen gelegen – eigenständig ihr Klangerlebnis steuern.

Die Steuerung der verschiedenen Einstelloptionen - lässt sich einfach über das Touch-Panel arrangieren
Die Steuerung der verschiedenen Einstelloptionen lässt sich einfach über das Touch-Panel arrangieren / © Redaktion FrontRowSociety.net
Im Font kommt auch bei längeren Fahrten keine Langeweile auf; der große Bildschirm sorgt für Abwechslung
Im Font kommt auch bei längeren Fahrten keine Langeweile auf; der große Bildschirm sorgt für Abwechslung. Entweder über eigene DVDs, aber auch alle portablen Geräten können verbunden werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Innenausstattung: Japanische Tradition

Origami ist die japanische Kunst des Faltens. Lexus hat diese perfektioniert und auf Stoff übertragen. So spiegelt sich diese Kunst in den Türverkleidungen wieder, die mit Applikationen von Kiriko Glas besetzt sind.

Türverkleidung einmal anders: Das in Szene gesetzte Kirko Glas sowie die Origami Falttechnik betonen die japanische Tradition. Mut zum selbstbewussten Auftreten
Türverkleidung einmal anders: Das in Szene gesetzte Kiriko Glas sowie die Origami Falttechnik betonen die japanische Tradition – Mut zum selbstbewussten Auftreten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Edo Kiriko – nicht zu verwechseln mit Satsuma Kiriko – ist Begründer des Glaskunsthandwerkes in Japan und zählt klassischer Weise zur japanischen Tradition und Kultur. Zu erkennen ist Kiriko an relativ tief gesetzten Schnitten und einer klaren Linienführung. So schließt sich der Kreis der außergewöhnlichen Designline des Lexus LS.

Mit dem LS setzt Lexus neue Maßstäbe für luxuriöses Reisen, davon ist FrontRowSociety – The Magazine Herausgeber Andreas Conrad überzeugt.

Andreas Conrad, FrontRowSociety - The Magazine Herausgeber, ist überzeugt, das Lexus mit dem LS neue Maßstäbe für luxuriöses Reisen gesetzt hat
Andreas Conrad, FrontRowSociety – The Magazine Herausgeber, ist überzeugt, das Lexus mit dem LS neue Maßstäbe für luxuriöses Reisen setzt. Luxus zu Luxus: Wir haben auf unserer mehrwöchigen Tour mit dem Lexus LS 500h AWD einige der wohl exklusivsten Hotels in Tirol bzw. Südtirol beehrt / © Redaktion FrontRowSociety.net
... wie das 5 Sterne Hotel und erste Haus am Platz in Sölden "Das Central"
… wie das 5 Sterne Hotel und erste Haus am Platz in Sölden “Das Central” / © Redaktion FrontRowSociety.net
... das 5 Sterne Hotel Mirabell in Olang
… das 5 Sterne Hotel Mirabell in Olang / © Redaktion FrontRowSociety.net
Das außergewöhnliche Wellness Hotel in Meran, Hotel Therme Meran...
… das außergewöhnliche Wellness Hotel in Meran, Hotel Therme Meran… / © Redaktion FrontRowSociety.net
... die 5 Sterne Residenz Castell Fragsburg...
… die einzigartige 5 Sterne Residenz Castell Fragsburg… / © Redaktion FrontRowSociety.net
... 5 Sterne Hotel Quelle Natur Spa Resort
… 5 Sterne Hotel Quelle Natur Spa Resort im Gsiesertal … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... das 5 Sterne Superior Hotel Trofana Royal in Ischgl ...
… das 5 Sterne Superior Hotel Trofana Royal in Ischgl … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... das 5 Sterne Hotel Silvretta, ebenfalls in Ischgl ...
… das 5 Sterne Hotel Silvretta, ebenfalls in Ischgl … / © Redaktion FrontRowSociety.net
.. einen Kurzbesuch im 5 Sterne Alpenpalace Deluxe Hotel & Spa Resort im Ahrntal, welches bis 2020 ein Interieur-Refreshing erhält ...
.. einen Kurzbesuch im 5 Sterne Alpenpalace Deluxe Hotel & Spa Resort im Ahrntal, welches bis 2020 ein Interieur-Refreshing erhält … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... und natürlich das eine oder andere Weingut
… und natürlich das eine …. / © Redaktion FrontRowSociety.net
... oder andere Weingut
… oder andere Weingut / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.