Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Im wahrsten Sinn des Wortes fühlen sich die Gäste im Romantik Hotel Stafler in den Himmel gehoben. Seit mehr als 200 Jahren empfängt die Familie Stafler ihre Gäste in Freienfeld bei Sterzing wo einst schon Johann Wolfgang von Goethe stationierte.

Ohne die traditionellen Wurzeln zu vergessen, führen die Schwestern Angelika und Irene Stafler das Hotel und ihre Restaurants. Neben der Kulinarik ist ein weiteres Highlight der ausgedehnte Parkgarten, welcher genügend Raum zum Entspannen und genießen bietet. Mitten in der Natur gelegen, findet jeder Gast seinen individuellen Platz, wo genügend Privatsphäre garantiert ist. Südtiroler Herzlichkeit und Charme sind bei den vielen Details überall präsent.

Was die Menschen vor so langer Zeit dazu animierte sich dort aufzuhalten, hat sich bis heute bewährt: Ausgezeichnete Qualität in Verbindung mit herzlichen Gastgebern sowie einer exquisiten kulinarischen Kultur sind die Säulen des Romantik Hotels Stafler.

Ein wunderbarer sowie ein ausgedehnter Parkgarten bieten genügend Raum zum Entspannen und genießen
Ein wunderbarer sowie ein ausgedehnter Parkgarten bieten genügend Raum zum Entspannen und genießen / © FrontRowSociety.net, Foto: Carola Faber

Reise durch die Welt des Küchenchefs

Die Historie des Hauses reicht aber noch viel weiter zurück. Unter einem Gewölbe aus dem 12. Jahrhundert können heute Gourmets die Kochkunst von Peter Girtler genießen. Gemäß der Philosophie in der Gourmetstube Einhorn

„Das Geheimnis des Geschmacks liegt in den Produkten: am liebsten regional, am besten lokal“ begeistert das Team um den hochdekorierten, gebürtigen Südtiroler Spitzenkoch Peter Girtler, der zu seinen Stationen das Vital Hotel Royal Seefeld, Alpenkönig Hotel Seefeld, Hotel Castel in Dorf Tirol, Parkhotel Laurin Bozen oder die Residenz Heinz Winkler in Aschau zählt. Seit 2016 wird die Gourmetstube Einhorn mit zwei Michelinsternen und vier Hauben geschmückt.

Seit 2016wird unter der Leitung von Meisterkoch Peter Girtler die Gourmetstube Einhorn mit zwei Sternen geschmückt
Seit 2016wird unter der Leitung von Meisterkoch Peter Girtler die Gourmetstube Einhorn mit zwei Sternen geschmückt / © FrontRowSociety.net, Foto: Carola Faber
Sommeliere Lisa Kinkelin findet in dem großen Weinkeller immer feine, harmonierende Weine
Sommeliere Lisa Kinkelin findet in dem großen Weinkeller immer feine, harmonierende Weine / © FrontRowSociety.net, Foto: Carola Faber

Fette Kirsche und feine Perlage

Bei dem Fest der Sinne erleben die Anhänger der lukullischen Erlebnisse immer wieder neue kulinarische Freuden, für die die Sommeliere Lisa Kinkelin aus dem großen Weinkeller feine, zu den einzelnen Gängen des Menüs bestens harmonierende Weine wählte.

Der 2017 Franciacorta Millesimato Brut von Chiara Ziliani überrascht mit seiner Frische sowie feinen und anhaltenden Perlage. Zarte Aromen von Blaubeeren und roten Früchten fügten sich elegant zu dem Küchengruß „Fette Kirsche“, bestehend aus dem spannenden Kontrast Foie gras und Kaffee.

Die farbenreiche „Schiffsfahrt“, bestehend aus Balfegó Thunfisch, Dashi, Mango und Zitronenverbene wird unterstrichen durch einen trockenen 2020 Gewürztraminer Praesulis vom Weingut Gumphof. Mit seinem vielfältigen Aromenspektrum, das von der Rose bis zur Litschi sowie etwas Muskat variiert, gefällt die Wahl auch durch die dezenten Cognacnoten. Wie köstlich ein rein pflanzlicher Gang schmeckt, beweist Peter Girtler durch die besondere Hommage „Südtirol & vegetarisch“. Hier kombiniert der erfahrene Koch Biogemüse, Parmesan Krokant, Brimi Mozzarella, Olivenkraut, Rote Bete, Blumenkohl und Gurken-Espuma. Ein frischer 2019 Taschlerhof Kerner fügt sich mit seinen leicht „grünen Noten“ sowie seiner charaktervollen Mineralität zu der Speise.

Ebenfalls ein wundervolles Gericht verbirgt sich hinter „Bella Italia“: Kokosmilch Risotto zusammen mit einer sizilianischen Garnele, rotem Curry, Thymian und Petersilienstaub führt zusammen mit Elena Walchs komplexen 2019 „Beyond The Clouds“ in einen kulinarischen Himmel. Das Bukett aus Ananas, Rose und Röstaromen spiegelt sich unter anderem in den zarten Zitrusaromen der Speise.

Die farbenreiche "Schiffsfahrt", bestehend aus Balfegó Thunfisch, Dashi, Mango und Zitronenverbene
Die farbenreiche „Schiffsfahrt“, bestehend aus Balfegó Thunfisch, Dashi, Mango und Zitronenverbene / © FrontRowSociety.net, Foto: Carola Faber
Im vegetarischen Gang kombiniert der erfahrene Koch Peter Girtler Biogemüse, Parmesan Krokant, Brimi Mozzarella, Olivenkraut, Rote Bete, Blumenkohl und Gurken-Espuma
Im vegetarischen Gang kombiniert der erfahrene Koch Peter Girtler Biogemüse, Parmesan Krokant, Brimi Mozzarella, Olivenkraut, Rote Bete, Blumenkohl und Gurken-Espuma / © FrontRowSociety.net, Foto: Carola Faber
Ein Gericht mit viel Raffinesse: Kokosmilch Risotto zusammen mit einer sizilianischen Garnele, rotem Curry, Thymian und Petersilienstaub
Ein Gericht mit viel Raffinesse: Kokosmilch Risotto zusammen mit einer sizilianischen Garnele, rotem Curry, Thymian und Petersilienstaub / © FrontRowSociety.net, Foto: Carola Faber

Eine Praline wie der komplette Sonntagsbraten

Vor dem Hauptgang mundet eine Miniatur, gebackene Schweinerippchenpraline mit Sauerkraut im Kartoffelmantel, wie ein kompletter Sonntagsbraten. Was für ein Vorgeschmack!

Die Rippchenpraline ist eine Miniatur, die wie ein kompletter Hauptgang mundet
Die Rippchenpraline ist eine Miniatur, die wie ein kompletter Hauptgang mundet / © FrontRowSociety.net, Foto: Carola Faber

Eine weitere Steigerung gelingt dem Meisterkoch mit dem Nebraska Rind an Pfifferlingen, Süßholz Jus, Hanfkruste und Pilzkraut. Einfach perfekt gelungen, auch in Verbindung mit einem spektakulären 2015 Ridolfi Brunello di Montalcino, der 36 Monate in Holzfässern ausgebaut wurde.

Zum Finale ist es die „Sommerliche Schokolade“, ein betörendes Gedicht aus Himbeere, Latschenkiefer, Gewürzbirne und Stevia. Hier ist noch einmal die ganze Bandbreite von knusprig bis weich, von süß bis zu Säurenuancen präsent. Mit dem 2017 Le Petit von Manincor landet Sommeliere Lisa Kinkelin mit ihrer Weinbegleitung wieder einen Volltreffer.

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger ArtikelHEGER MEETS FRIENDS – Online-Weinprobe mit den VDP.Weingütern Dr. Heger, Rudolf Fürst & Salwey
Nächster ArtikelDashcam Vantrue N4: Fahrzeugüberwachung rund um die Uhr
Carola Faber ist Autorin bei FrontRowSociety - The Magazine