Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Die Dashcam Vantrue N4 ist ein wahrer Allrounder. Mit 3 Kameras ausgestattet, kann sie während der Fahrt – oder auch beim Parken – nach vorne filmen und gleichzeitig den Fahrgastraum sowie den rückwärtigen Verkehr überwachen.

Eine Fahrzeug-Rundum-Überwachung ist nicht nur bei hochpreisigen Mobilen wie hier dem BMW X6 M Competition angeraten / © Redaktion FrontRowSociety.net

24 Stunden Rundum-Überwachung

Eine Rundum-Überwachung kann durchaus ein Vorteil sein. Wenn es im Fall des Falles zu einem unverschuldeten Unfall kommen sollte, hat man den Hergang des Unfalls parat. Ebenso ist das parkende Fahrzeug unter Kontrolle, die Aktivitäten von Langfingern werden damit deutlich erschwert. Für die Überwachung deckt die Frontkamera einen Winkel von 155 Grad nach vorne ab, die Rückkamera verfügt über einen Aufnahmewinkel von 160 Grad. Was im Fahrgastraum passiert, wird in einem Winkel von 165 Grad aufgezeichnet.

Dashcam Vantrue N4 und Rückkamera - unschlagbares Team für die Rundum-Überwachung des Fahrzeugs
Dashcam Vantrue N4 und Rückkamera – unschlagbares Team für die Rundum-Überwachung des Fahrzeugs / © Redaktion FrontRowSociety.net

Bedienung der Vantrue N4

Die Handhabung bzw. Bedienung der Vantrue N4 ist nahezu ein Kinderspiel. Intuitiv lässt sie sich mit nur vier Button – die sich an der Oberseite der Kamera befinden – einfachst bedienen. Nach Betätigung des Powerbuttons ist die Vantrue N4 in gut 2 Sekunden startklar; andere Dashcams benötigen mitunter deutlich mehr Zeit.

Bedienungsbutton - einfach und intuitiv
Bedienungsbutton – einfach und intuitiv / © Redaktion FrontRowSociety.net

Mit einer maximale Auflösung von 2.592 x 1.520 Pixeln – die Vantrue N4 hat einen neuen Chip sowie einen Sony STARVIS CMOS verpasst bekommen – darf man von scharfen Bildern ausgehen. Werden jedoch die Überwachung des Fahrgastraums und der rückwärtigen Kamera kombiniert, sinkt die Auflösung auf 2.560 x 1.440 Pixel.

Mit etwas geringer Leistung muss sich der Nutzer bei den beiden beiden Zusatzkameras für Innen- und Rückfahrtaufnahmen begnügen. Diese erreichen jeweils ein Full-HD-Bild mit 1.920 x 1.080 Pixeln.

Das Herz der Fahrzeug-Rundum-Überwachung: Die Dashcam Vantrue N4
Das Herz der Fahrzeug-Rundum-Überwachung: Die Dashcam Vantrue N4 / © Redaktion FrontRowSociety.net
Rückkamera der Dashcam Vantrue N4, nur wenige Zentimeter groß
Beobachtet nach hinten: Rückkamera der Dashcam Vantrue N4, nur wenige Zentimeter groß / © Redaktion FrontRowSociety.net

An der gesamten Bildqualität gibt es nichts auszusetzen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen liefert die Dashcam Vantrue N4 scharfes und detailreiches Bildmaterial. Bei der Aufzeichnung während der Nacht ist der WDR-Modus aktiv und sichert rauschfreies Videomaterial. Sollte es im Innenraum dunkel sein, schafft die für den Innenraum eingesetzte Kamera mit Infrarotunterstützung ebenfalls kontrastreiche Bildverhältnisse.

Wünschenswert wäre eine etwas höhere Bildrate, denn 30 Frames pro Sekunde reichen nicht für die Aufnahme schneller Bewegungen außerhalb des Fahrzeuges aus. Um auch diese klarer und detailreicher aufzeichnen zu können, müsste die Bildrate um einiges erhöht werden. 

Wer bei der Fahrt zusätzlich das GPS Signal zu dem Video aufzeichnen möchte, sollte dafür eine separate Antenne erwerben, die an die Dashcam Vantrue N4 angeschlossen werden kann. So lässt sich die genaue Position ermittelt, an welcher die Aufnahmen erfolgt sind.

Saugnapfhalter mit eingebautem GPS-Tracker - allzeit die richtige Position aufgezeichnet
Saugnapfhalter mit eingebautem GPS-Tracker – allzeit die richtige Position aufgezeichnet / © Redaktion FrontRowSociety.net

Vantrue 256 GB Speicherkarte

Als Speicherkarte empfiehlt sich eine Karte mit einer Kapazität von 256 GB. Ist das Speichervolumen ausgereizt, überschreibt die Vantrue N4 automatisch alte Aufnahmen. Wer sich eine SD-Karte zulegt, sollte darauf achten, dass diese für U3 oder höher ausgelegt sein muss. Allerdings besteht die Möglichkeit, beim Kauf der Vanture N4 direkt eine 256 GB Vantrue Speicherkarte mit zu erwerben.

Vantrue Speicherkarte, 256 GB groß
Vantrue Speicherkarte, 256 GB groß / © Redaktion FrontRowSociety.net

Technische Daten den Vantrue N4:

Max. Auflösung: 2.592 x 1.520 bei 30 fps vorne (bei separater Nutzung) ansonsten 2.560 x 1.440 (in Kombination der zwei Kameras, hinten und Innenraum), Full-HD (1.080p)

Aufnahme-Winkel: vorn 155 Grad, hinten 160 Grad, Innenraum 165 Grad

S-D Karte: bis 256 GB, U3 und aufwärts

Display: 2,45-Zoll-LCD-Screen

Aufzeichnungslänge: 1/3/5 Min Loops

GPS: optional

Umfangreiche Bedienungsanleitung der Dasham Vantrue N4 in versch. Sprachen
Umfangreiche Bedienungsanleitung der Dashcam Vantrue N4 in verschiedenen Sprachen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger ArtikelRomantik Hotel Stafler: Himmlische Genüsse im Gewölbe aus dem 12. Jahrhundert
Nächster ArtikelDas Restaurant Nikkei Nine in Hamburg lädt ein zu japanisch-peruanischer Fusionküche
Andreas Conrad ist Herausgeber/Medieninhaber des Magazins FrontRowSociety