Das Re­stau­rant N°4 führt im Alten Land – unweit der Hansestadt Hamburg gelegen – die Haute Cuisine an. Im Buxtehuder Navigare NSBhotel beheimatet, gibt Jens Rittmeyer seit 2017 den Ton an. Zuvor war er sechs Jahre Chef de Cuisine im bekannten Restaurant KAI 3 im Budersand Hotel Golf & Spa auf Sylt tätig.

Geprägt haben den ungemein sympathischen Koch seine Jahre im Schlosshotel Lerbach unter 3 Sterne Kochlegende Dieter Müller sowie seine Zeit in der Vila Joya in Portugal, wo noch heute 2 Sternekoch Dieter Koschina das kulinarische Zepter schwingt.

... der ungemein sympathischen Koch Jens Rittmeyer - hier gemeinsam mit Kerstin Hintz beim Outdoor Gourmet Event Farm to Table auf dem Biohof Ottilie - unter anderem das Rüstzeug für seine erfolgreiche Berufslaufbahn erhalten
Der ungemein sympathischen Koch Jens Rittmeyer – hier gemeinsam mit Kerstin Hintz beim Outdoor Gourmet Event Farm to Table auf dem Biohof Ottilie – hat unter anderem das Rüstzeug für seine erfolgreiche Berufslaufbahn … / © Redaktion FrontRowSociety.net
Im Fokus vieler Gourmets standen sicherlich 3 Sternekoch Legende Dieter Müller ..
… von 3-Sternekoch-Legende Dieter Müller erhalten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Aufgrund seiner sehr bekannten Stationen ist es nicht verwunderlich, dass seine Leistungen – bereits seit 2003 – ausgezeichnet werden. Da wären von 2003 bis 2009 der Michelin Stern für seine Anstrengungen im São Gabriel, von 2011 bis 2016 der Michelin Stern im KAI 3 und ab 2017 der Michelin Stern im Restaurant N°4.

Nor­di­sche Ster­ne­kü­che im Restaurant

Gerade einmal vier Tische kennzeichnen das Restaurant N°4. Und an jenen vier Tischen nehmen Gäste Platz, um die nordische Sterneküche von Jens Rittmeyer zu genießen.
 
Das außergewöhnliche Restaurant befindet sich im historischen Gewölbekeller des Navigare NSBhotel in der Straße mit der “Hausnummer 4”. Und nur an “4 Tagen” pro Woche – Mittwoch bis Samstag – steht die Tür des Gourmets-Restaurant N°4 offen.

In der Küche entstehen unter Leitung von Küchenchef Jens Rittmeyer außergewöhnliche Kreationen. Adrian Imm (li.) sorgt für einen reibungslosen Service im Restaurant Nr 4 und steht als Sommelier mit Rat und Tat den Gästen zur Seite
In der Küche entstehen unter Leitung von Küchenchef Jens Rittmeyer außergewöhnliche Kreationen. Adrian Imm (li.) sorgt für einen reibungslosen Service im Restaurant N°4 und steht als Sommelier mit Rat und Tat den Gästen zur Seite / © Redaktion FrontRowSociety.net

Das Klientel ist vielschichtig. Bei Einheimischen, die seine Küchen kennen und lieben gerlernt haben, gehört das gehobene Restaurant zur festen Instanz. Aber auch internationale Geschäftspartner der Nie­der­el­be Schif­fahrts­ge­sell­schaft mbH & Co. KG Bux­te­hu­de, zu welchem das Navigare NSBhotel gehört, genießen die nordische Sterneküche von Jens Rittmeyer.
 
Alle Gäste haben eines gemeinsam, sie können durch ein großes Fenster einen Blick in die Küche werfen und den Akteuren auf die Finger schauen, wenn diese aus qualitativen Produkten ausgewogene Gerichte zaubern. Nachhaltigkeit, Bioqualität und Tierwohl sind nur einige Punkte, die Jens am Herzen liegen.

Das Sternerestaurant N°4, in welchem Jens Rittmeyer seit 2017 den Ton angibt
Gäste des Sternerestaurant N°4, in welchem Jens Rittmeyer seit 2017 den Ton angibt, können das Treiben in der Küche beobachten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Der Spitzenkoch kennt die Geschichte hinter jedem servierten Gericht oder kann über Herkunft und Nachhaltigkeit berichten. So verlässt er des Öfteren seine Küche, um die eine oder andere Speise am Tisch zu vollenden.

Außergewöhnliche Nordic Cuisine von Sternekoch Jens Rittmeyer

Wer einen Tisch bei Sternekoch Jens Rittmeyer bucht, kann zwischen Rittmeyer’s kleiner Reise mit 6 Gängen und Rittmeyer’s großer Reise wählen. Letztere enthält 8 Gänge; nicht mitgerechnet sind neben den Startern unzählige weitere Grüße aus der Küche. 

Hier unsere Impressionen zu den erstklassigen Tellern von Sternekoch Jens Rittmeyer:

Buchweizen Kräcker mit Pfifferlingen und Sauerampfer
Buchweizen Kräcker mit Pfifferlingen und Sauerampfer / © Redaktion FrontRowSociety.net
Rote Bete Baiser mit Meerrettich und getrockneter Himbeere Restaurant
Rote Bete Baiser mit Meerrettich und getrockneter Himbeere / © Redaktion FrontRowSociety.net
Gekühlte Kopfsalat-Erbsensuppe mit einer Tiefseegarnele
Gekühlte Kopfsalat-Erbsensuppe mit einer Tiefseegarnele / © Redaktion FrontRowSociety.net
Färöer Lachs mit geräucherter Buttermilch, geeister Kapuzinerkresse und Dill
Färöer Lachs mit geräucherter Buttermilch, geeister Kapuzinerkresse und Dill / © Redaktion FrontRowSociety.net
Holsteiner Makrele mit Kohlrabicreme, weiße Erdbeeren, Löwenzahnknospen und Dillblütensauce
Holsteiner Makrele mit Kohlrabicreme, weiße Erdbeeren, Löwenzahnknospen und Dillblütensauce / © Redaktion FrontRowSociety.net
Zander mit knusprigen Schuppen, gepulten-Erbsen und Zitronenverveinesauce
Zander mit knusprigen Schuppen, gepulten-Erbsen und Zitronenverveinesauce / © Redaktion FrontRowSociety.net
Röstzwiebel Bouillon mit gegrillter Zwiebel und Vogelmiere mit gegrillter Zwiebel und Vogelmiere
Röstzwiebel-Bouillon mit gegrillter Zwiebel und Vogelmiere / © Redaktion FrontRowSociety.net
Das Signature von Sternekoch Jens Rittmeyer: Brot und Sauce. hier Zitronen- Thymiansauce, Birnenbalsamessigsauce und Sud von Reh und Wildpflaume
Das Signature-Dish von Sternekoch Jens Rittmeyer: Brot und Sauce. Hier Zitronen-Thymiansauce, Birnenbalsamessigsauce und Sud von Reh und Wildpflaume / © Redaktion FrontRowSociety.net
Spitzkohl aus dem Ofen mit knusprigem Getreide und Rinderherz
Spitzkohl aus dem Ofen mit knusprigem Getreide und Rinderherz / © Redaktion FrontRowSociety.net
Limfjord Entenbrust mit zweierlei Pastinake, bunter Mangold und Brombeer-Wacholderjus
Limfjord Entenbrust mit zweierlei Pastinake, bunter Mangold und Brombeer-Wacholderjus / © Redaktion FrontRowSociety.net
Dessert von Aprikose, Himbeere und Fichtensprosse mit Himbeeren-Verveinesud
Dessert von Aprikose, Himbeere und Fichtensprosse mit Himbeeren-Verveinesud / © Redaktion FrontRowSociety.net

Adrian Imm, seines Zeichens Sommelier und Serviceleiter, beschert zur nordischen Haute Cuisine außergewöhnliche Weine, aber auch nichtalkoholische Begleiter. Die Basis dieser nonalkoholischen Speisenbegleiter kann man nicht immer beim ersten Schluck identifizieren, aber jedes dargebotene Getränk harmoniert ausnahmslos zu den Speisen von Sternekoch Jens Rittmeyer.

Sommelier und Serviceleiter des Hauses hat zu den erstklassigen Gerichten die korrespondierenden Begleitungen ausgesucht; es hat sich sogar ein Bier mit in die Reihe der Weine geschmuggelt
Sommelier und Serviceleiter des Hauses hat zu den erstklassigen Gerichten die korrespondierenden Begleitungen ausgesucht; es hat sich sogar ein Bier mit in die Reihe der Weine geschmuggelt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Saucengott Jens Rittmeyer

Sternekoch Jens Rittmeyer ist nicht nur für seine Haute Cuisine, sondern ebenfalls für seine Saucen über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Mit seinen Jus, Suden und Reduktionen hebt der begeisterte Koch die Geschmacksvielfalt auf ein neues Niveau.

Für die Saucenherstellung ist der Meister höchstpersönlich verantwortlich. Hier weiht er FrontRowSociety Redakteur Noris Conrad (li.) in die Geheimnisse der perfekten Saucenproduktion ein
Für die Saucenherstellung ist der Meister höchstpersönlich verantwortlich. Hier weiht er FrontRowSociety Redakteur Noris Conrad (li.) in die Geheimnisse der perfekten Saucenproduktion ein / © Redaktion FrontRowSociety.net

Bevor beispielsweise ein Sud, eine Jus oder eine Reduktion entsteht, vergehen schon mal bis zu vier Tage. Vier Tage, an welchen Jens mit Leidenschaft und Hingabe an diesen Kreationen – unter Zugabe von erstklassigen Produkten – arbeitet. Über Stunden köchelt er, es duftet, es wird abgeschmeckt… und heraus kommen immer die feinsten Saucen. Daher ist Jens Rittmeyer auch als Saucengott bekannt.

Wer die erstklassigen Saucen vom Sternekoch probieren möchte, muss einen Tisch im Restaurant N°4 buchen, sich für das jährlich stattfindende Gourmet Event “Farm to Table auf dem Biohof Ottilie” anmelden oder bei ihm die Saucen direkt bestellen.

Bei dem jährlich stattfindenden Gourmet Event "Farm to Table auf dem Biohof Ottilie" nehmen die Saucen des Saucengotts Jens Rittmeyer ebenfalls eine zentrale Rolle ein
Bei dem jährlich stattfindenden Gourmet Event “Farm to Table auf dem Biohof Ottilie” nehmen die Saucen des Saucengotts Jens Rittmeyer ebenfalls eine zentrale Rolle ein / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.