Ein neues Küchenspektakel war geboren

In der Weißen Stadt am Meer – Heiligendamm – trafen sich am 18. April Feinschmecker aus der umliegenden Region, um das neue Genussformat „Die Küchenheiligen“ geschmacklich kennenzulernen. Das mondäne Grand Hotel Heiligendamm ludt dazu ein. (Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety Reportage über das Grand Hotel Heiligendamm)

Eines der 7 Grand Hotel Ensembles: Das Haus Hohenzollern
Ein Part des Grand Hotel Ensembles: Das Haus Hohenzollern / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Idee zum neuen Gourmetformat hatten die Grand Hotel Chefköche Ronny Siewert und Steffen Duckhorn. Auf der Grundlage des bekannten Küchenevents „Ronny Siewert & Friends“, welches seit 6 Jahren – alljährlich – im Grand Hotel Heiligendamm stattfindet, wurde das neue Genussspektakel geboren. (Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety Reportage über die Küchenparty Ronny Siewert & Friends 2016)

Auch zur Küchenparty "Ronny Siewert & Friends" sind Spitzenköche aus ganz Deutschland mit am Start
Auch zur alljährlich wiederkehrenden Küchenparty “Ronny Siewert & Friends” sind Spitzenköche aus ganz Deutschland mit am Start / © Redaktion FrontRowSociety.net

Neu ist auch, dass ein Teil der Einnahmen in die Region fließen. Gespendet wurde seitens des Grand Hotels für den Erhalt der historischen Klosteranlage in Bad Doberan bzw. für den Aufbau des neuen Dachs. Denn nach Fertigstellung soll es eine Location für Theater und Musik und die zentrale Station auf der europäischen Zisterziensertour werden. Da bringt man sich gerne ein.

Für das ehemalige Wirtschaftsgebäude des Klosters in Bad Doberan muss ein neues Dach her. Auch das Grand Hotel Heiligendamm beteiligt sich an der Spendenaktion
Für das ehemalige Wirtschaftsgebäude des Klosters in Bad Doberan muss ein neues Dach her. Auch das Grand Hotel Heiligendamm beteiligt sich an der Spendenaktion / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die kleinere Küchenparty, wie sie von Sternekoch Ronny Siewert genannt wurde, veranstalteten die beiden Chefköche gemeinsam mit Kochkollegen aus der Region.

Die Küchenheiligen und die, die es noch werden wollen. 9 Chefköche und der Kochnachwuchs der Berufsschule Bad Doberan waren die Protagonisten des heutigen Gourmetfestivals
Die Küchenheiligen und die, die es noch werden wollen. 8 Chefköche und der Kochnachwuchs der Berufsschule Bad Doberan waren die Protagonisten des heutigen Gourmetfestivals / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Küchenheiligen

Neben dem bekannten Hauptakteur Ronny Siewert – welcher außergewöhnliche Kulinarik im Gourmetrestaurant Friedrich Franz auf den Tisch zaubert – und Steffen Duckhorn – seines Zeichnes Chefkoch im Kurhaus-Restaurant – waren 6 weitere Chefköche von der Idee begeistert und trugen mit ihren Genusskreationen zum Gelingen dieser Veranstaltung bei. (Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety Reportage über das Sternerestaurant Friedrich Franz um Ronny Siewert und hier geht es zu ausführlichen FrontRowSociety Reportage über das Kurhaus-Restaurant um Steffen Duckhorn)

Sternekoch Ronny Siewert und sein Kochkollege ...
Sternekoch Ronny Siewert und sein Kochkollege … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... Steffen Duckhorn hatten die Idee zu dieser kleineren Küchenparty "Die Küchenheiligen"
… Steffen Duckhorn hatten die Idee zu dieser kleineren Küchenparty “Die Küchenheiligen” / © Redaktion FrontRowSociety.net

Sternekoch Pierre Nippkow

Sternekoch Pierre Nippkow von der »Ostseelounge« im Strandhotel Fischland/Darß war mit von der Partie. Mit einem Michelin Stern und 17 Gault-Millau Punkten zählt die Ostseelounge zu den drei besten Gourmetrestaurants in Mecklenburg-Vorpommern.

Sternekoch Pierre Nippkow mit seinem Team
Sternekoch Pierre Nippkow (li.) und sein Team… / © Redaktion FrontRowSociety.net
... verwöhnte den Gaumen der Gäste mit Hechtklösschen & eigenem Kaviar, flüssigem Spargel, Kokosmilch und Zitronenverbene
… verwöhnten den Gaumen der Gäste mit Hechtklößchen & eigenem Kaviar, flüssigem Spargel, Kokosmilch und Zitronenverbene / © Redaktion FrontRowSociety

Sternekoch Tom Wickboldt

Auch Tom Wickboldt gab sich die Ehre. Mit seinem neuem Restaurant »The O’Room« – welches im November 2017 mit einem Michelin-Sterne ausgezeichnet wurde – bietet Tom, der auf eine 20 jährige Kariere zurückblicken kann,eine weltoffene und moderne Gourmetküche.

Sternekoch Tom Wickboldts neues Restaurant The O'ROOM trägt seit November 2017 einen Michelin Stern
Sternekoch Tom Wickboldts neues Restaurant The O’ROOM trägt seit November 2017 einen Michelin Stern / © Redaktion FrontRowSociety.net
Sternekoch Tom Wickboldt kredenzte Treviso, Spinatcreme, Parmesan-Espuma, Piemonteser Haselnüsse und Trüffeljus
Sternekoch Tom Wickboldt kredenzte Treviso, Spinatcreme, Parmesan-Espuma, Piemonteser Haselnüsse und Trüffeljus / © Redaktion FrontRowSociety.net

Sternekoch Daniel Schmidthaler

Im Restaurant Klassenzimmer, im Hause »Alte Schule« in Fürstenhagen offeriert Sternekoch Daniel Schmidthaler frische und regionale Küche aus Produkten, welche von der Feldberger Seenlandschaft – aus den Wäldern und Seen – kommen. Hier schmeckt man die Region.

Auch das richtige Anrichten muss gelernt sein ...
Auch das richtige Anrichten muss gelernt sein … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... bei Sternekoch Daniel Schmidthaler kam Chicorée, Ente und gelbe Zwetschke auf den Teller
… bei Sternekoch Daniel Schmidthaler kam Chicorée, Ente und gelbe Zwetschke auf den Teller / © Redaktion FrontRowSociety.net

Sternekoch Andre Münch

Der Name »Butt« ist über die Grenzen von Warnemünde hinaus bekannt. Denn hier im Restaurant „Der Butt“ zeigt Sternekoch Andre Münch täglich sein Können. Auch bei Sterne-Koch Jean-Claude Bourgueil sammelte der aus Castrop-Rauxel stammende Küchenathlet seine Erfahrungen, dessen Leidenschaften das Kochen und Jagen sind. (Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety Reportage über Sterne-Koch Jean-Claude Bourgueil und sein Restaurant „Im Schiffchen“)

Sternekoch Andre Münchs Station war in der Küche. Hier hatte er alle Hände voll zu tun
Sternekoch Andre Münchs Gourmetstation war in der Grand Hotel Heiligendamm Küche beheimatet. Hier hatte er alle Hände voll zu tun … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... um die hungrigen Gäste mit Bavette vom US Prime Beef mit Zwiebeljus und Bratkartoffeln mal anders zu versorgen
… um die hungrigen Gäste mit Bavette vom US Prime Beef mit Zwiebeljus und “Bratkartoffeln mal anders” zu versorgen / © Redaktion FrontRowSociety.net

Chefkoch Helge Balow

Im Restaurant »5 Elemente« des Trihotels Rostock, welches über die fünf Elementen Wasser, Feuer, Holz, Erde und Metall inspiriert, tischt Chefkoch Helge Balow in der Show- und Kulturküche – die zum gastronomischen Konzept gehören – auf. Helge war übrigens einst Azubi in Heiligendamm.

"Knurrhahn und Henne" hieß das Gericht von Helge Barlow, hinter welchem sich ein confiertes Ei, Blumenkohl und Butterbrösel versteckte
“Knurrhahn und Henne” hieß das Gericht von Helge Balow, hinter welchem sich ein confiertes Ei, Blumenkohl und Butterbrösel versteckte / © Redaktion FrontRowSociety.net

Sternekoch Björn Kapelke

Das »Gutshaus Stolpe« ist Feinschmeckern schon seit 1998 ein Begriff; denn seither wird dem Gourmetrestaurant jährlich einer der begehrten Michelin Sterne verliehen. Seit Januar 2017 schwingt Björn Kapelke den Kochlöffel in dem zu Relais & Châteaux gehörenden Haus.

Viele fleißige Hände richteten Jacobsmuschel mit Erbse, Ziegenquark, Zitrone und Estragon her
Viele fleißige Hände richteten Jacobsmuschel mit Erbse, Ziegenquark, Zitrone und Estragon her / © Redaktion FrontRowSociety.net
Jacabsmuschel mit Erbse, Ziegenquark, Zitrone und Estragon - das war eine ausgezeichnete Zusammenstellung von Björn Kapelke
Jacobsmuschel mit Erbse, Ziegenquark, Zitrone und Estragon – das war eine ausgezeichnete Zusammenstellung von Björn Kapelke / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ronny Siewert & Team

Ronny Siewert & Team kredenzten Gänsenleber mit Erdnusskrokant, schwarzem Trüffel und Cassis-Ingwer-Gel. Wie immer herrschte bei dem besten Koch Mecklenburg-Vorpommerns großer Andrang und schon früh am Abend waren all seine Portionen verteilt.

Ronny Siewert und Team hatten sich gut vorbereitet, denn der Run auf seine erstklassige Gänseleber war vorprogrammiert
Ronny Siewert & Team hatten sich gut vorbereitet, denn der Run auf seine erstklassige Gänseleber war vorprogrammiert / © Redaktion FrontRowSociety.net

Steffen Duckhorn & Azubis

Steffen Durckhorn hatte seine Azubis im Griff. Gemeinsam entwarfen sie das Gericht um den erstklassigen Island Kabeljau. Angerichtet mit Spargel, Morcheln und Gartenkräutern… ein Gedicht.

Steffen Duckhorn & Azubis kredenzten Island Kabeljau mit Spargel, Morcheln und Gartenkräuter
Steffen Duckhorn & Azubis kredenzten Island Kabeljau mit Spargel, Morcheln und Gartenkräutern / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ronny Siewert und Steffen Duckhorn bieten Plattform für den Kochnachwuchs

Die beiden Spitzenköche Ronny Siewert und Steffen Duckhorn wissen, wie es um den Kochnachwuchs bestellt ist. Nicht gut! Denn fast die Hälfte aller hängt die Kochschürze an den Nagel, teils schon während der Ausbildung, teils nach einigen Jahren im harten Einsatz.

Der Kochnachwuchs von der Berufsschule Bad Doberan hatte heute Abend seinen großen Auftritt mit ...
Der Kochnachwuchs von der Berufsschule Bad Doberan hatte heute Abend seinen großen Auftritt mit … / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ein Grund mehr, sich für den Nachwuchs einzusetzen und den Gästen zu zeigen, was in den jungen Köchen steckt. Sie kamen von der Doberaner Berufsschule und stellten ein eigenes Gericht vor. Ronny und Steffen haben der Berufsschule zugesagt, dass sie über eine Kooperation die Praxisküche der Schule mit Produkten aus dem Grand Hotel unterstützen.

... Cock A Lekkie: Einer Geflügelkraftbrühe mit Klösschen, Frühlingslauch und Backpflaume. Geschmacklich haben es die Jungs drauf; ...
… Cock-a-leekie: Einer Geflügelkraftbrühe mit Klösschen, Frühlingslauch und Backpflaume. Geschmacklich haben es die Jungs drauf; … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... dieeser Meinung waren auch viele Gäste, wie Thomas Peruzzo; hier mit mit seiner Ehefrau. Thomas Peruzzo war bis Ende März 2018 Direktor des Grand Hotels Heiligendamm
… dieser Meinung waren viele Gäste, wie auch Thomas Peruzzo; hier mit seiner Ehefrau. Thomas Peruzzo war bis Ende März 2018 Direktor des Grand Hotels Heiligendamm / © Redaktion FrontRowSociety
Zu den Gästen zählten auch Enrico Ungermann (/re.), Direktor sowie Michael Nemecek (li.) F&B Manager; beide aktiv im Empire Rivderside Hotel in Hamburg
Zu den Gästen zählten auch Direktor Enrico Ungermann (re.) sowie F&B Manager Michael Nemecek (li.); beide aktiv im Empire Rivderside Hotel in Hamburg / © Redaktion FrontRowSociety.net
Waren schon am Vortag zum Minus 181 Dinner angereist: V.l.n.r.: Francois Röthlisberger, Laetizia Riedel-Röthlisberger, Dirk Kempke und Ehefrau Carolin
Waren schon am Vortag zum Minus 181 Dinner angereist: V.l.n.r.: Francois Röthlisberger, Laetizia Riedel-Röthlisberger, Dirk Kempke und Ehefrau Carolin / © Redaktion FrontRowSociety.net
Zum Auftakt der Veranstaltung war auch der Nachwuchs noch intertessiert und akti
Zum Auftakt der Veranstaltung war auch der Nachwuchs noch intertessiert und aktiv / © Redaktion FrontRowSociety.net
Einige Gäste nutzen die Gelegenheit sich zwischendurch zu setzen, die Mehrehit jedoch war auf den Beinen, unterwegs im Ballsaal und in der Küche
Einige Gäste nutzen die Gelegenheit sich zwischendurch zu setzen, die Mehrheit jedoch war unterwegs im Ballsaal und in der Küche / © Redaktion FrontRowSociety.net
Und das Service Team vom Grand Hotel Heiligendamm hatte alle Hände voll zu tun
Und das Service Team vom Grand Hotel Heiligendamm hatte alle Hände voll zu tun / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die heilige Küche wurde einbezogen

Diesmal endete die Party nicht vor der Küchentür. In der Küche ging es richtig rund. Ein DJ heizte mit fetziger Musik ein und hinter den Kochtöpfen standen die Spitzenköche Rede und Antwort. Ob im Cocktailkleid oder in Jeans; heute war der Abend der Feinschmecker.

Bei der Küchenparty "Die Küchenheiligen" wurden die gesamte Küche mit einbezogen und die Gäste konnten den Akteuren hautnah zusehen
Bei der Küchenparty “Die Küchenheiligen” wurde die gesamte Küche mit einbezogen und die Gäste konnten den Akteuren hautnah zusehen / © Redaktion FrontRowSociety.net
Wer möchte fleissige Handwerker sehen ..
Wer möchte fleissige Handwerker sehen … / © Redaktion FrontRowSociety.net
Dabei konnten die Gäste zuschauen, wie so manches Muster auf den Teller gezaubert wurde
Dabei konnten die Gäste zuschauen, wie so manches Muster auf den Teller gezaubert wurde / © Redaktion FrontRowSociety.net

Selbstverständlich hatte es sich das Grand Hotel Heiligendamm nicht nehmen lassen und einige Lieferanten aus der Region eingeladen, welche ihre heimischen Produkte präsentierten.

So konnten sich die Gäste während der Küchenparty mit den Winzern über Weine austauschen
So konnten sich die Gäste während der Küchenparty mit den Winzern über Weine austauschen … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... oder originale Heringshappen von Rasmus probieren
… oder originale Heringshappen von Rasmus probieren / © Redaktion FrontRowSociety.net
Auch köstliche Fleischprodukte von Wildbret standen zur Kostprobe bereit
Auch schmackhafte Fleischprodukte von Wildbret standen zur Kostprobe bereit / © Redaktion FrontRowSociety.net
... und wer dann doch lieber auf Fisch stand, hatte sich an dem Ostseelachs von der Fischerei Muritz-Plau bedient
… und wer dann doch lieber auf Fisch stand, bediente sich an dem Ostseelachs von der Fischerei Müritz-Plau / © Redaktion FrontRowSociety.net
Und zum Abschluss einen guten Verdauungsschnaps. Einen Digestif und andere leckere Liköre hatte Martin Neumann von Männerhobby im Gepäck
Und zum Abschluss einen guten Verdauungsschnaps. Einen Digestif und andere leckere Liköre fand man bei MÆNNERHOBBY / © Redaktion FrontRowSociety.net

Und wer dann noch einen kleinen Hunger verspürte, für den stand das Dessert-Buffet bereit.

Vielleicht doch noch ein kleiner süßer Abschluss, nach dem Absacker?
Vielleicht doch noch ein kleiner süßer Abschluss; nach dem Absacker? / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ein genussreicher Abend ging an diesem Tage in der Weißen Stadt am Meer zu Ende; weitere werden sicherlich folgen.

Wer eine Auswahl an guten Restaurants an der Ostsee sucht, kann sich auf den Varta-Führer verlassen – hier seine Empfehlungen:

15 richtig gute Genuss-Adressen an der Ostsee 

Buddenbrooks Restaurant, Lübeck-Travemünde:
Genussvoll schlemmen im hist. Lübeckzimmer des denkmalgeschützten ehem. Kurhauses und heutigen A-ROSA Grandhotels.

Schlossrestaurant 1745, Kalkhorst:
Unter dem historischen Kreuzgewölbe im eleganten Schlossrestaurant kredenzt man eine raffinierte, produktbezogene Küche.

Pier 14, Zinnowitz (Insel Usedom):
Hier hat man Fashionstore und Gastronomie perfekt miteinander verbunden. Im lebendigen Bistro bietet man regionale und saisonale Kreationen sowie vegetarische Köstlichkeiten.

Bootshaus im Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer, Wangels:
Direkt am Meer liegt das moderne Restaurant mit seiner traumhaften Terrasse. Serviert werden regionale und internationale Speisen.

Horizont im Strandhotel Fontana, Timmendorfer Strand:
Das Fine-Dining-Restaurant liegt direkt am Timmendorfer Strand und bietet nordische Fischküche, asiatische Köstlichkeiten und außergewöhnliche Sushi-Kreationen.

Restaurant im Hotel Kieler Yacht-Club, Kiel:
Das Restaurant mit toller Terrasse und Lounge-Bar serviert feine Kreationen der internationalen, regionalen und saisonalen Küche.

Eine gute Zeit – Das kleine Restaurant, Stralsund:
Sympathisch, leger und trendy kommt dieses Restaurant daher. Serviert wird eine moderne europäische Frischeküche.

Landhausrestaurant Margaretenhof, Neujellingsdorf (Insel Fehmarn):
Feine regionale Küche im behaglichen Landhausrestaurant in einem ehem. Bauernhaus aus dem Jahre 1810.

Gourmet Restaurant Friedrich Franz, Bad Doberan:
Edle Seidentapeten, Stilmöbel, gehobene Tischkultur und ein grandioser Ostseeblick – beste Voraussetzungen für die kulinarischen Glanzleistungen von Ronny Siewert. Hier geht es zu unserer Reportage über das Sterne-Restaurant Friedrich Franz.

Gourmetrestaurant Orangerie, Timmendorfer Strand:
Im gehobenen Gourmetrestaurant und auf der lauschigen Terrasse erwartet den Gast eine ungekünstelte französische Haute Cuisine.

Der Butt in der Yachthafenresidenz Hohe Düne, Rostock:
In der obersten Etage des Restaurant-Pavillons erleben Sie kulinarische Gaumenfreuden, die mit einem atemberaubenden Ostseeblick gekrönt werden.

Gourmetrestaurant Ostseelounge, Ostseebad Dierhagen:
Hoch über den Dünen mit Traum-Blick auf die Ostsee genießen Feinschmecker genussreiche Stunden deliziöser Gaumenfreuden.

Restaurant Strandauster, Ostseebad Kühlungsborn:
Im gediegenen Restaurant und auf der sonnigen Gartenterrasse wird regionale und mediterrane Küche aufgetischt.

Restaurant im Romantik Hotel Namenlos & Fischerwiege, Ostseebad Ahrenshoop:
Hier wird überwiegend regional gekocht. Unbedingt probieren sollte man die Kuchen und Torten aus der hauseigenen Konditorei. Tolle Seeterrasse.