Das „Romantik Hotel Walhalla” – im pracht­vollen Barock-Fachwerkbau – liegt mitten im Herzen der Altstadt von Osnabrück und in der näheren Umgebung sind weit mehr als 540 Tore zu erforschen.

Walhalla ist nach der germanischen Mythologie ein Ruheort und Heldenparadies mit einer Halle, welche 540 Tore besitzen soll. Am Tage hätten sich dort die Einherjer im Zweikampf gemessen und allabendlich beim Gaumenschmaus mit Met und Bier vergnügt.

Das Team und die Eigentümer vor dem Eingang zum Restaurant Walhalla / © Romantik Hotel Walhalla
Das Team und die Eigentümer vor dem Eingang zum Restaurant Walhalla / © Romantik Hotel Walhalla

1690 ließ Gerichtsvogt Gerdt Heindrich Meuschen die „Ratsschänke“ in dem Fachwerkbau an der Bierstraße 24 errichten und eröffnete sodann das erste Gasthaus in Osnabrück. Das „Romantik Hotel Walhalla“, heute in der Bierstraße 24 gelegen, darf sich somit „ältestes Gasthaus von Osnabrück“ nennen.

In der Nähe sind das Rathaus des Westfälischen Friedens, die bekannte Stadtwaage, die Marienkirche und gleich nebenan das 3-Sterne-Restaurant „la vie“ zu finden. Hier feiern Chef de Cuisine Thomas Bühner und Maîtresse de Maison Thayarni Garthoff dieses Jahr ihr 10 jährigen Bestehen.

Das 3-Sterne Restaurant ist gleich nebenan. Gäste des bekannten "la vie" nächtigen gerne im Romatik Hotel Walhalla. Chef de Cuisine Thomas Bühner und Maîtresse de Maison Thayarni Kanagaratnam feiern dieses Jahr auch das 10-jährige Jubiläum des Restaurants "la vie" / © LA VIE
Das 3-Sterne Restaurant ist gleich nebenan. Gäste des bekannten “la vie” nächtigen gerne im Romatik Hotel Walhalla. Chef de Cuisine Thomas Bühner und Maîtresse de Maison Thayarni Kanagaratnam feiern dieses Jahr auch das 10-jährige Jubiläum des Restaurants “la vie” / © LA VIE

Um die Stadt und das Umland zu erkunden, ist das „Romantik Hotel Walhalla“ der ideale Ausgangspunkt. Die Altstadt von Osnabrück zeigt sich quicklebendig. Antiquitätengeschäfte und Modeboutiquen warten auf kauffreudige Kundschaft.

Osnabrück hat weit aus mehr zu bieten. Kunst, Kultur und Freizeit stehen auf dem vielseitigen Programm der Besucher. 2015 ist Osnabrück das Europäische Kulturerbe-Siegel verliehen worden. Mit diesem Siegel werden historische Orte ausgezeichnet, die eine zentrale Bedeutung in der europäischen Geschichte spielten. Schließlich wurde in den Rathäusern von Osnabrück und Münster nach zähen Verhandlungen der Vertrag für den Westfälischen Frieden geschlossen, der als Grundlage für die Europäische Staatengemeinschaft zu sehen ist.

Viel Zeit ist seit diesem historischen Vertragsschluss vergangen. 1974 bis 1976 wurde das bekannte Osnabrücker Heger-Tor-Viertel saniert. Auch das heutige „Romantik Hotel Walhalla“ musste aufgrund seines historischen Alters – unter Beachtung der bestehenden Denkmalschutzvorschriften – aufwendig saniert und renoviert werden und erscheint heute mit modernem Komfort im historischen Gewand.

Hotel Eingang von der Kleine Gildewart her. Hinter den historischen Mauern erwarten den Gast aufwendig saniert und renoviert Zimmer und Suiten / © Romantik Hotel Walhalla
Hotel Eingang von der Kleine Gildewart her. Hinter den historischen Mauern erwarten den Gast aufwendig saniert und renoviert Zimmer und Suiten / © Romantik Hotel Walhalla

Die Eheleute Tanja und Andreas Bernard führen das „Romantik Hotel Walhalla“ liebevoll und familiär. Geschäftsführer und Direktor Andreas Bernard kennt sich im Hotelfach aus. Er genoss seine Ausbildung im renommierten „Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten“ in Hamburg.

Tanja und Andreas Bernard - Eigentümer vom Romatik Hotel Walhalla. Sie führen das Hotel mit Herz und Seele / © Romantik Hotel Walhalla
Tanja und Andreas Bernard – Eigentümer vom Romatik Hotel Walhalla. Sie führen das Hotel mit Herz und Seele / © Romantik Hotel Walhalla

Das 5 Sterne-Luxushotel „Claridge’s” an der Brook St. in London sowie der Breidenbacher Hof, a Capella Hotel in Düsseldorf, letzteres ist Mitglied in der “Selektion Deutscher Luxushotels” oder auch das Münchener Grandhotel Rafael – heute trägt es den Namen Mandarin Oriental – gehörten zu den beruflichen Stationen des erfolgreichen Hotelbetriebswirts Andreas Bernard. Seine Tugenden sind Höflichkeit, Achtung und Diskretion. (Hier geht es zur ausführlichen FrontRowSociety-Reportage über die “Selektion Deutscher Luxushotels”)

Andreas Bernard (re.), Geschäftführer und Direktor des Romantik Hotel Walhalla und Andreas Conrad (li.), Herausgeber vom Luxus & Lifestyle Magazin FrontRowSociety.net vor dem historischen Gebäude in der Bierstraße 24 in Osnabrück / © Redaktion FrontRowSociety.net
Andreas Bernard (re.), Geschäftführer und Direktor des Romantik Hotel Walhalla und Andreas Conrad (li.), Herausgeber vom Luxus & Lifestyle Magazin FrontRowSociety.net vor dem historischen Gebäude in der Bierstraße 24 in Osnabrück / © Redaktion FrontRowSociety.net

Als international erfahrener Hotelmanager, der im Staate New York an der Cornell University eine Stipendium hatte, freut sich der 1964 in Dortmund geborene Andreas Bernard auch immer über internationale Gäste. Und von diesen hat das Hotel wahrlich Einige gesehen.

Die Hoteliers Tanja und Andreas Bernard wurde die Ehre zuteil, eine große Anzahl Könige und Staatspräsidenten zu begrüßen wie

König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia
König Harald von Norwegen und Königin Sonja
Königin Margrethe II. von Dänemark und Prinz Hendrik
Königin Beatrix der Niederlande
König Albert II. von Belgien und Königin Paola
König Juan Carlos I. von Spanien
Großherzog Jean von Luxemburg und Herzogin Josephine Charlotte
Hans-Adam II. Fürst von und zu Liechtenstein
Prof. Dr. Roman Herzog als damaliger Bundespräsident
Oskar Luigi Scalfaro als italienischer Staatspräsident
Kardinalstaatssekretär Angelo Kardinal Sodano – als Vertreter des Heiligen Stuhls
Christian Poncelet als Senatspräsident von Frankreich
Flavio Cotti als Bundespräsident der Schweiz
Dr. Markus Lutterotti als Botschafter Österreichs
Aleksander Kwasniewski als Präsident Polens
František Černý als tschechischer Botschafter
Dr. Mauno Koivisto als Finnlands ehemaliger Präsident
Lennart Meri als Präsident der Republik Estland
Guntis Ulmanis als Präsident Lettlands
oder den litauischen Präsident Valdas Adamkus

Aber auch Tenzin Gyatso als Oberhaupt der Tibetaner, eher unter dem Namen Dalia Lama bekannt, beehrte schon das “Romantik Hotel Walhalla” in Osnabrück.

Wer kann das entziffern? Selbstverständlich trug sich auch der Dalia Lama in das Goldene Buch des Romantik Hotel Walhalla ein / © Redaktion FrontRowSociety.net
Wer kann das entziffern? Selbstverständlich trug sich auch der Dalia Lama in das Goldene Buch des Romantik Hotel Walhalla ein / © Redaktion FrontRowSociety.net

Showgrößen wie Thomas Gottschalk, ebenfalls Gast des historischen Hauses, geht bei so viel königlicher Prominenz nahezu unter.

"Das Walhalla ist ein Knalla - Wetten dass, ..ich in Eure Betten pass"": Auch Thomas Gottschalk war schon zu Gast im Romantik Hotel Walhalla / © Redaktion FrontRowSociety.net
“Das Walhalla ist ein Knalla – Wetten dass, ..ich in Eure Betten pass””: Auch Thomas Gottschalk war schon zu Gast im Romantik Hotel Walhalla / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Gäste des „Romantik Hotel Walhalla“ schätzen das Traditionelle, bewundern das Historische und genießen dennoch modernen Hotelkomfort.

Ob Einzelzimmer, Doppelzimmer, Romantik-Suite, Junior-Suite oder Historisches-Zimmer.
Die Räumlichkeiten im „Romantik Hotel Walhalla“ spiegeln den besonderen Reiz des Osnabrücker Landes wider. Alle Räumlichkeiten sind individuell mit TV, Telefon, Minibar, Dusche oder Badewanne und WC ausgestattet. Im gesamten Hotel steht W-LAN kostenfrei zur Verfügung.

Historisches-Zimmer: Modern und bequem, das Alter von 325 Jahren sieht man dem Zimmer nicht an / © Romantik Hotel Walhalla
Historisches-Zimmer: Modern und bequem, das Alter von 325 Jahren sieht man dem Zimmer nicht an / © Romantik Hotel Walhalla
Gegensätze ziehen sich an. Hoch modernes Bad im historischen Gebäude. Das Bad von Zimmer 230 / © Romantik Hotel Walhalla
Gegensätze ziehen sich an. Hochmodernes Bad im historischen Gebäude. Das Bad von Zimmer 230 / © Romantik Hotel Walhalla

Die Arrangements umfassen ein reichhaltiges Frühstück vom Buffet in einem historischen und liebevoll eingerichteten Frühstücksraum. Neben verschiedenen Müslisorten, Marmeladen, Aufschnitt und Käse werden im „Romantik Hotel Walhalla“ morgens auch frische Eierspeisen zubereitet.

Ebenso inkludiert ist die Benutzung des Wellnessbereichs mit Solarium. Der Wellnessbereich des „Romantik Hotel Walhalla“ befindet sich im Dachgeschoss des historischen Gebäude. So liegt dem Wellnessgast Osnabrück zu Füßen. Mit dem Blick auf das Rathaus des Westfälischen Friedens lässt es sich hier angenehm entspannen. Die attraktive Sauna, das Dampfbad mit Natursteinmosaiken und die Wellnessdusche mit Tropenregen oder Wasserfall sorgen für einen unvergesslichen Aufenthalt. Wer sich für zu blass empfindet, kann unter der großen Sonnenwiese, einem neuartigen Solarium, Bräune tanken.

Die Sauna im Wellnessbereich des Romantik Hotel Walhalla sorgt für die nötige Entspannung / © Romantik Hotel Walhalla
Die Sauna im Wellnessbereich des Romantik Hotel Walhalla sorgt für die nötige Entspannung / © Romantik Hotel Walhalla

Verschiedene Arrangements wie „SCHLENDERN – SHOPPEN – SCHLEMMEM“ werden vom „Romantik Hotel Walhalla“ angeboten. Es beinhaltet zwei Übernachtungen im Doppelzimmer und ein 3-Gang-Abendessen sowie eine Nachtwächterführung.

Sehr gefragt ist auch das Arrangement „ZEIT FÜR ZWEISAMKEIT“. Hier haben Paare zwei Übernachtungen in der Romantik-Suite inklusive Zimmerfrühstück und eine schöne Massage zu erwarten.

Auch die Verwöhnpauschale für SIE oder IHN steht hoch im Kurs.

Sie beginnt mit einem aromatischen Fußbad, gefolgt von einer entspannenden Fußmassage, einer Pediküre bzw. Maniküre und endet mit einer Ganzkörpermassage. Gewählt werden kann zwischen Hot-Chocolate-, einer Aromaöl- oder Lomi-Lomi-Massage.

Wohltuende Massagen in den ruhig gelegenen Behandlungsräumen des Wellnessbereichs im Hotel Walhalla / © Romantik Hotel Walhalla
Wohltuende Massagen in den ruhig gelegenen Behandlungsräumen des Wellnessbereichs im Hotel Walhalla. Die Hot-Chocolate-, Aromaöl- oder Lomi-Lomi-Massagen sind sehr entspannend / © Romantik Hotel Walhalla

Wer nach der Wellnessbehandlung, dem Abendessen oder dem Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt von Osnabrück noch nicht müde ist, dem sei die „DAVID Lounge & Bar“ im „Romantik Hotel Walhalla“ angeraten. Was früher eine Teil des Biergartens im Walhalla Altstadtcarré war, ist heute eine moderne Lounge & Bar, in welcher sich die Gäste in den Wintermonaten am Kamin wärmen oder in der Sommerzeit durch die geöffneten Türen zur idyllischen Terrasse hin den frischen Wind um die Nase wehen lassen.

Hier ein Blick auf die attraktive Terrasse im Innenhof - im Sommer schmeckt hier ein frisch gezapftes Bier ganz besonders / © Romantik Hotel Walhalla
Hier ein Blick auf die attraktive Terrasse im Innenhof – im Sommer schmeckt hier ein frisch gezapftes Bier ganz besonders / © Romantik Hotel Walhalla
Die David Lounge mit Blick auf die Terrasse im Innenhof, wo man auch im Sommer sehr schön und ruhig sitzen kann / © Walhalla
Die David Lounge mit Blick auf die Terrasse im Innenhof, wo man auch im Sommer sehr schön und ruhig sitzen kann / © Romantik Hotel Walhalla

Die Showküche bietet den Gästen kulinarische Kompositionen, geprägt durch europäische und asiatische Einflüsse. Am Wochenende ist die Bar bis nach Mitternacht geöffnet.

Schmackhaftes wie Filets von der Roten Meerbarbe an Bärlauchpesto mit geschmorter Paprika, Avocadocréme, Rucola und reduziertem Balsamico oder Kleinigkeiten à la gebeizter Lachs an Meerrettich-Crèmefraîche mit kleinem Reibekuchen und Salat mit Croûtons sind gefragt, wie auch Flüssiges von der umfangreichen Getränkekarte. Ein guter Tropfen Champagner wie der 2000er Dom Perignon, aber auch Gin, Vodka, Rum, Tequila, Obstbrände oder Whiskys können den Abend fröhlich gestalten.

Speisen im Restaurant Walhalla

In seinem Roman „Der schwarze Obelisk“ schrieb bereits der Schriftsteller Erich Maria Remarque: „Laß uns erstklassig essen gehen…gehen wir ins Walhalla.“

Das Restaurant Walhalla im historischen Bereich; modern und komfortabel / © Romantik Hotel Walhalla
Das Restaurant Walhalla im historischen Bereich; modern und komfortabel / © Romantik Hotel Walhalla

Das Restaurant Walhalla bietet Ausgezeichnetes zur Mittagszeit. Aber auch zum Candlelight-Dinner achtet der Küchenchef auf frische und regionale Zutaten. International und kreativ ist die Küche des Restaurants Walhalla.

Das Restaurant ist großzügig geschnitten und die Tische stehen frei im Raum / © Romantik Hotel Walhalla
Das Restaurant ist großzügig geschnitten und die Tische stehen frei im Raum / © Romantik Hotel Walhalla

Wie wäre es mit einem „Walhalla Romantik Menü“

Marinierter Spinatsalat mit Balsamico, Schalotten, Kirschtomaten, Schafskäse und gebratenen Garnelen

Cremesuppe vom Bärlauch mit Croûtons

Medaillons von der Kalbshüfte an Rotweinjus mit jungem Mangold und Blätterteig-Kartoffel-Schnitte

„Dreierlei vom Apfel“ Tarte, Apfel-Basilikumsorbet und Chutney

Auch der Gänsebraten im Restaurant Walhalla ist nicht nur optisch ein Traum.

Wer es defitig mag, auch der Gänsebraten im Restaurant Walhalla macht Appetit / © Romantik Hotel Walhalla
Wer es defitig mag, auch der Gänsebraten im Restaurant Walhalla macht Appetit / © Romantik Hotel Walhalla

Guten Appetit und einen schönen Aufenthalt im „Romantik Hotel Walhalla“ in Osnabrück.

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.