Inmitten von Köln – im Stadtteil Ehrenfeld – liegt das historische und unter Denkmalschutz stehende NEPTUNBAD, welches sich durch seine wirkungsvolle Außenarchitektur im zeitgenössischen Jugendstil präsentiert. Das NEPTUNBAD, die ehemalige „Städtische Badeanstalt“ der Kölner Bevölkerung, kann auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken. In den Zwanziger Jahren war das NEPTUNBAD Zentrum des Kölner Schwimmsports.

Gäste die heute das – für über dreizehn Millionen Euro restaurierte – NEPTUNBAD betreten, können diese Geschichte fühlen. Das Bad hat den Zweiten Weltkrieg nahezu unbeschadet überstanden. In der gesamten Anlage des heutigen Premium Sports & Spa sind historische Elemente liebevoll in Szene gesetzt. Im Inneren des Bades sind nur die edelsten Materialien verbaut. Die dreizehn Meter hohe Schwimmhalle wurde zum wohl exklusivsten Fitnessbereich von Köln umfunktioniert. Fitness und Wellness auf allerhöchstem Niveau.

Mit zwei fantastischen Saunabereichen – der historischen Sauna und der asiatische Sauna- und Bäderlandschaft – hat der Eigentümer, der u.a. auch die CLAUDIUS-THERME in Köln betreibt, ein gutes Gespür für Außergewöhnliches.

Die asiatische Sauna- und Bäderlandschaft

Auf über 2.500 Quadratmetern befindet sich die asiatische Sauna- und Bäderlandschaft mit  sieben Saunen im Innen- und Außenbereich. Traumhafte Pools und ein japanischer Zen-Garten sowie vier großzügige Sonnenterrassen schaffen ein einmaliges Saunaerlebnis inmitten der Stadt Köln.

Der japanische Zen-Garten. Traumhaft schön / © Neptunbad Köln
Der japanische Zen-Garten. Traumhaft schön / © Neptunbad Köln

Die Asa-hi-Sauna / Asahi-Sauna

Das bekannte Asahi Bier aus Japan wäre bestimmt die richtige Erfrischung in der Asahi-Sauna, die bei 90°C ihren Tribut von den schwitzenden Badegästen fordert. Denn die trockene Hitze der Asahi-Sauna laugt den Körper aus und wer nach dem Saunagang noch ein Salzpeeling durchführt, hat sich das Asahi Super Dry Bier redlich verdient.

Die schöne Asa-hi Sauna im Neptunbad in Köln / © Neptunbad Köln
Die schöne Asa-hi Sauna im Neptunbad in Köln / © Neptunbad Köln

Die Maiban-Sauna

Gegensätzlich zur japanischen Lichtersauna setzt die Maiban-Sauna ganz bewusst auf eine unbeleuchtete Umgebung; dieses soll die tiefe Entspannung fördern. Unterstützend sind Räucherstäbchen, die für einen angenehmen Duft sorgen. Bei 70°C ist diese Sauna auch für Saunaneulinge sowie Menschen mit höherem Blutdruck geeignet. Wechselbäder nach dem Saunieren stärken die Abwehrkräfte.

Zur japanischen Lichtersauna setzt die Maiban-Sauna ganz bewusst auf eine unbeleuchtete Umgebung / © Neptunbad Köln
Zur japanischen Lichtersauna setzt die Maiban-Sauna ganz bewusst auf eine unbeleuchtete Umgebung / © Neptunbad Köln

Die große Aufguss-Sauna Koushitsu im Zen-Garten

Ein wenig wärmer als die Maiban-Sauna ist die Aufguss-Sauna Koushitsu im Zen-Garten mit 80°C. Diese klassische Sauna verfügt über großzügige Liegeflächen und ist mit einem in der Mitte liegenden Blockofen ausgestattet. Der Meditationsaufguss ist ein Muss für alle Saunafreunde.

Die große Aufgusssauna im Zen-Garten (Koshitsu Sauna) / © Neptunbad
Die große Aufgusssauna im Zen-Garten (Koshitsu Sauna) / © Neptunbad

Die Japanische-Lichter-Sauna

Nach Zitrusaroma duftet es in der japanischen Licher-Sauna. Ein Zitrussud wird hier in regelmäßigen Abständen über den Saunaofen geträufelt. Bei angenehmen 60°C Raumtemperatur und sanfter Lichtstimulation entgleiten auch gestresste Besucher schnell in die Ruhephase. Die Lichtstimulation unterstützt den Regenerationsprozess und die positive Wirkung zeigt sich durch eine aufhellende Stimmung. Schlaflosigkeit und Nervosität sollen bei dieser Lichttherapie gelindert werden.

Ein Zitrussud wird hier in regelmäßigen Abständen über den Saunaofen geträufelt / © Neptunbad Köln
Ein Zitrussud wird hier in regelmäßigen Abständen über den Saunaofen geträufelt / © Neptunbad Köln

Die Japanische-Kräuter-Sauna

Kräuter genießen einen hohen Stellwert in der asiatischen Heilkunst. Die wohltuende Wirkung von japanischen Kräutern kann der Gast bei 70°C Lufttemperatur förmlich spüren. Eine traditionelle Kräutermixtur – nach historischer Überlieferung – wird in einem Kupferkessel verkocht und kann sich so optimal entfalten Die Bronchien aber auch Atemnebenwege erfreuen sich der befreienden Wirkung.

Die wohltuende Wirkung von japanischen Kräutern ist bei 70°C förmlich spürbar / © Neptunbad Köln
Die wohltuende Wirkung von japanischen Kräutern ist bei 70°C förmlich spürbar / © Neptunbad Köln

Die Sauna-Rituale /-Aufgüsse im NEPTUNBAD

Bis zu 25 Aufgüsse und Sauna-Rituale täglich. Wer noch nicht mit den Ritualen und Aufgüssen wie Sencha, Batamiruku, Funkazan, Batamiruku, Yachigusa, Ohuasuminasai, Ohayo oder Yachigusa erfahren ist, sollte seinen nächsten Saunaaufenthalt auf jeden Fall im NEPTUNBAD in Köln planen.

Nicht ganz so orientalisch hören sich Wenik, Klassik-Glühwein, Lebkuchen, Honig-Sole, Kamille, Saunacreme-Rose, Fruchtsorbet, Minz-Eis, Saunacreme Lavendel-Melisse oder Blütenhonig an. Aber alle haben ihren eigenen Charme; auch der meditative Abendaufguss bei Kerzenlicht um 22.30 Uhr.

Menthol befreit. Im NEPTUNBAD verdampft Menthol in seiner reinsten Form auf den heißen Saunasteinen. Die Bronchien erfreut’s und das tiefe Durchatmen ist garantiert. Im Sommer ist der Eisabrieb eine willkommene Abkühlung für die Haut.

Im Sommer ist der Eisabrieb eine willkommene Abkühlung für die Haut / © Neptunbad Köln
Im Sommer ist der Eisabrieb eine willkommene Abkühlung für die Haut / © Neptunbad Köln

Wer seine Haut nach dem Saunieren verwöhnen möchte, dem stehen Lavendel-, Rosen- oder Latschenkiefersalz zur Verfügung. Diese Salze bestehen aus einer Mischung von grobkörnigem Meersalz und edlen Ölen. Sehr erfrischend sind auch die Fruchtplatten, welche zwischen den Saunagängen vom Personal gereicht werden.

Damen-Specials im NEPTUNBAD

Jeden Dienstag kann sich die Damenwelt ab 18 Uhr verwöhnen lassen. Ein Wellness-Abend der Superlative. Damenaufgüsse in der Kräutersauna, Gesichtspeelings, Prosecco und verwöhnende Anwendungen. Welche Dame kann da wiederstehen?

Die traumhaften Bäder und Quellen im NEPTUNBAD

Die traumhaften Bäderlandschaften im Neptunbad / © Neptunbad Köln
Die traumhaften Bäderlandschaften im Neptunbad / © Neptunbad Köln

Utase-Yu Onsen – 温泉

Onsen ist die japanische Bezeichnung für eine heiße Quelle. In Onsen erlebt man Baden, wie es Teil der japanischen Reinlichkeitskultur ist. Utase ist kleines Gebiet in der Provinz Chibaken. Das Utase-Yu Onsen im NEPTUNBAD zielt auf die Regeneration und der Erholung von Körper und Geist ab. Im Kaskadenbad bei 36 °C warmen Wasser, das mit Natursteinen verkleidet ist, tritt die wohltuende und heilungsfördernde schon nach kurzer Zeit Wirkung ein.

Utase Yu Onsen: Das Kaskadenbad ist bei 36 °C warmen Wasser ein wahre Wohltat / © Neptunbad Köln
Utase Yu Onsen: Das Kaskadenbad ist bei 36 °C warmen Wasser ein wahre Wohltat / © Neptunbad Köln

Rotenburo Onsen – im NEPTUNBAD „Rotemburo Onsen“ genannt

Vor dem 7. Jahrhundert badete die japanische Bevölkerung in Quellen, da es noch keine geschlossenen Badehäuser gab. Das Bad unter freiem Himmel wird in Japan Rotenburo genannt. Im NEPTUNBAD entspannen die Gäste inmitten eines authentischen japanischen Zen-Gartens. Im Winter bzw. bei niedrigen Temperaturen ist das warme Wasser im Onsen eine wahre Wohltat. Übrigens, wer in Japan ist und auf das Schriftzeichen – 天然温泉 – achtet, kann sicher sein, dass er in einem tennen onsen, also in authentischem Quellwasser badet.

Die heißen Quellen - Rotenburu Onsen im Neptunbad Köln / © Neptunbad Köln
Die heißen Quellen – Rotenburu Onsen im Neptunbad Köln / © Neptunbad Köln

Sento-Bad – 銭湯

In Japan wird als Sento das Bad bezeichnet, in welchem Wasser aus dem Wassersystem der Stadt oder Gemeinde erhitzt wird. In einem Onsen hingegen erwartet die Japaner Wasser aus einer natürlichen heißen Quelle, welches eine höhere Konzentration an Mineralien aufweist. Im Sento-Pool kühlen sich Saunagäste gerne ab. Denn nach dem Besuch des Onsen oder der Sauna wird eine leichte Erfrischung bei 27°C gerne angenommen.

Im Sento Pool ist ein Abkühlung nach der Sauna oder nach dem Onsen genau das Richtige / © Neptunbad köln
Im Sento Pool ist ein Abkühlung nach der Sauna oder nach dem Onsen genau das Richtige / © Neptunbad köln

Der historische Saunabereich im NEPTUNBAD

Im originalgetreu rekonstruierten Saunabereich des Jugendstilbads genießt der Badegast in exklusiver Umgebung die Anwendung im Hamam oder relaxt zu meditativer Unterwassermusik im Kaiserbad. Sanus per aquam – Spa – wird hier gelebt.

Das historische Schild erinnert noch heute an die traditionsreiche Geschichte des Neptunbads / © Neptunbad Köln
Das historische Schild erinnert noch heute an die traditionsreiche Geschichte des Neptunbads / © Neptunbad Köln

Das Kaiserbad

Kaiser wussten schon vor langer Zeit, wie wohltuend Wasser für den Körper ist. Im historischen Pool kann der Badegast hier meditativer Musik lauschen und den Alltag vergessen. Bei 37°C Wassertemperatur ein ganz besonderes Vergnügen, denn so wird die körpereigene Wärmeregulation angeregt.

Im historischen Kaiserbad kann der Badegast bei meditativer Musik den Alltag vergessen / © Neptunbad
Im historischen Kaiserbad kann der Badegast bei meditativer Musik den Alltag vergessen / © Neptunbad

Das Laconium

Ruhe lässt sich im Dampfbad, dem altrömischen Schwitzbad, bei angenehmen 50°C finden. Auch für Saunaneulinge tritt hier die Entspannung – begleitet von Musik und im Farbwechsel des Lichtes – sehr rasch ein. Bei 100% Luftfeuchtigkeit werden die Atemwege im Laconium angefeuchtet und die ätherischen Öle schaffen eine befreiende Wirkung.

Wie wäre es mit einem Kaffeepeeling? Ein Peeling aus frisch gemahlenem Kaffee entfernt – wie sonst Salzkristalle – alte Hautschuppen und fördert die Zellerneuerung. Durch die Zugabe von Olivenöl dringen die Stoffe des Kaffeepulvers schneller in die Haut ein und die anregende und durchblutungsfördernde Wirkung entfaltet sich vollkommen.

Wer es etwas süßer mag, ist beim Schokoladenpeeling genau richtig. Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern ist auch ein ideales Naturprodukt für ein mildes Peeling. Mit dunklen Schokoladensplitter und erlesenen, pflegenden Ölen gepaart, schafft die lauwarm-geschmolzene Schokolade ein unvergleichliches Gefühl auf der Haut.

Im Laconium: Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern ist auch ein ideales Naturprodukt für ein mildes Peeling / © Neptunbad Köln
Im Laconium: Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern ist auch ein ideales Naturprodukt für ein mildes Peeling / © Neptunbad Köln

Das Hamam

Im Hamam – welches im türkischen, iranischen sowie arabischen Raum ein wichtiger Bestandteil der islamischen Bade- und Körperkultur ist – lassen sich Badegäste aus der Köln und Umgebung gerne verwöhnen. Nach dem Besuch des Hamam sollte eine Phase der Erholung und Entspannung in kühlerer Umgebung erfolgen. Ein idealer Ort dafür ist das kleine Winterparadies im NEPTUNBAD in Köln.

Eine Seifenwaschung ist etwas Wunderbares - Entspannung pur / © Neptunbad Köln
Eine Seifenwaschung ist etwas Wunderbares – Entspannung pur / © Neptunbad Köln

Für den großen und kleinen Hunger – schönes Ambiente im Jugendstilrestaurant

Im NEPTUNBAD kann man auch kulinarisch verwöhnt werden. Stets frisch zubereitete Speisen finden den Weg zum Platz des Gastes. Ein freundliches und serviceorientiertes Team hilft bei der Auswahl von Salaten, über Pasta bis hin zu Desserts. Meine Empfehlung ist ein Flammkuchen gebacken mit Basilikum-Crème fraîche, Garnelen, frischen und getrockneten Tomaten, Mango und Parmesan.

Dazu ein dunkles Weißbier. Zwischendurch ein Sauerkirsch-Bananen-Nektar und zum Abschluss einen Käseteller mit Brie de meaux, Munster-Géromé (der himmlisch schmeckenden französischen Edelschimmelkäsesorte aus der Auvergne), Fourme d’Ambert, einem Brillat Savarin, Schwarzbrot, Butter, Feigensenf, Weintrauben und Haselnusskernen. Einfach köstlich.

Schönes Ambiente im Jugendstilrestaurant. Hier wird man auch kulinarisch verwöhnt / © Neptunbad Köln
Schönes Ambiente im Jugendstilrestaurant. Hier wird man auch kulinarisch verwöhnt / © Neptunbad Köln

Der Tagungsraum in Kuppelsaal

Tagungen in einem Bad? Das kannte ich so auch noch nicht. Aber die Betreiber haben an alles gedacht. In einmaliger Atmosphäre, in einem lichtdurchfluteten Raum mit großen Fenstern können hier Tagungen, Seminare oder kleine Events stattfinden. Ein guter Ansatz. Denn wo lässt sich sonst ein Seminar mit einem Badbesuch oder Workout verbinden.

Einmalig in seiner Form. Der Kuppelsaal für Tagungen, Seminare oder Feiern im Neptunbad Köln / © Neptunbad Köln
Einmalig in seiner Form. Der Kuppelsaal für Tagungen, Seminare oder Feiern im Neptunbad Köln / © Neptunbad Köln

 

FITNESS im NEPTUNBAD

In der 13 Meter hohen Jugendstilhalle, dem ehemaligen Schwimmbad, trainieren heute Menschen jeden Alters und jeder Konstitution. Auf über 5000 Quadratmetern können Kraft und Kondition ausgebaut werden. Wer sein Gewicht reduzieren oder auch seine Rückenschmerzen lindern möchte, ist ebenso in der Anlage richtig. Geschulte Trainer entwickeln zusammen mit dem Besucher einen individuellen Trainingsplan.

Neben dem Training auf den Traningsflächen oder an den Geräten sind auch die über 120 angebotenen Kurse sehr gefrag / © Neptunbad Köln
Neben dem Training auf den Traningsflächen oder an den Geräten sind auch die über 120 angebotenen Kurse sehr gefrag / © Neptunbad Köln

 

Vor der Erstellung dieses individuellen Trainingsplans steht ein ausführlicher Eingangscheck auf dem Programm. In diesem Fitness-Check ermittelt das Team vom NEPTUNBAD anhand einer Atemgasanalyse in nur zehn Minuten den persönlichen Fitnesslevel. Dieser Fitness-Check ist die Basis und endet in der individuellen Beratung durch das professionell geschulte Team um Trainer, Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten.

Im Neptunbad werden kommen die modernsten Trainingsgeräte zum Einsatz / © Neptunbad Köln
Im Neptunbad werden kommen die modernsten Trainingsgeräte zum Einsatz / © Neptunbad Köln

Gerade Anfängern im Krafttraining ermöglichen die im NEPTUNBAD eingesetzten Geräte, der BioStrength-Serie, Training auf hohem Niveau. Die Cardio-Geräte –  ob Laufband, Cross-Trainer und Co. – von der Marke Technogym, gehören der neusten Generation an und sorgen bei Fitnessfreaks, die nicht ohne Entertainment auskommen, für wahre Begeisterung. Wer schonend seine Rumpfmuskulatur trainieren und seine Körperhaltung stabilisieren möchte, ist mit den Trainingsgeräten der Marke Dr. Wolff, welche ebenfalls im NEPTUNBAD zu finden sind, bestens beraten.

Zu erwähnen sei noch, dass der im NEPTUNBAD verwendete digitale Smart Key als Mitgliedsausweis, Kreditkarte und Spindschlüssel fungiert, aber auch die Trainingseinheiten speichert und so als persönlicher Fitnessassistent dient. Fitnesstagebuch führen war gestern.

Die Kinderbetreuung im NEPTUNBAD

Eltern haben schon seit langem ihren wohlverdienten Saunabesuch geplant und plötzlich ist der Babysitter erkrankt. Für Mitglieder des NEPTUNBAD kein Problem. Hier werden Kinder pädagogisch betreut, während die Eltern in Ruhe Saunieren oder ihre Fitness steigern. Club-Mitgliedern steht diese qualifizierte Kinderbetreuung kostenfrei zur Verfügung. Inbegriffen sind auch kleine Snacks wie Reiswaffeln, Äpfel, Birnen oder Dinkelstangen aber auch Mineralwasser, Apfelschorle oder Kindertee. Kinder werden hier bestens umsorgt.

Geschulte Kinderbetreuer sorgen sich um den Nachwuchs während die Eltern sich sportlich fordern oder erholen / © Neptunbad Köln
Geschulte Kinderbetreuer sorgen sich um den Nachwuchs während die Eltern sich sportlich fordern oder erholen / © Neptunbad Köln

 

Beauty & Massagen im NEPTUNBAD

An einem Ort mit über hundertjähriger Geschichte und in einer erholsamen Atmosphäre bringen exklusive Wellness-Anwendungen wie Beauty, Massage oder Hamam, Körper und Geist in Einklang.

Mit der sanften Relax-to-Balance oder der entspannenden Strong-to-Balance Massage wird die Körperregenration angestoßen und auch der Geist schöpft neue Kraft.

Relax-to-Balance oder der entspannenden Strong-to-Balance Massage - alles ist machbar / © Neptunbad Köln
Relax-to-Balance oder der entspannenden Strong-to-Balance Massage – alles ist machbar / © Neptunbad Köln

Im Hamam freut sich die Haut auf den Abrieb mit einem Seidenhandschuh. So ließen sich auch schon Sultane verwöhnen. Die Haut kann entschlacken und erneuert sich. Der in Schaum gehüllte Körper wird dann von Kopf bis Fuß massiert. Das Peeling und die Massage führen zu einer einzigartigen Entspannung. Zum guten Schluss wird der Körper mit Rosen- & Olivenöl eingerieben. Traumhaft schön.

Das klassische Hamam-Ritual kann auch verbunden werden mit einer Hot Chocolate-, Honig-, Rassoul- oder Algen-Massage. Das ist wohl die zarteste Versuchung aller Sinne.

Wer etwas für seinen Teint tun möchte, kann diverse Regenerations-, Feuchtigkeits- und Pflegebehandlungen buchen. Auch die Men-Vital-Visage und die Hyposensitiv Behandlung stehen hoch im Kurs.

Etwas Besonderes: Events im NEPTUNBAD

Wie sieht es mit einem Pokerturnier, einem Schachspiel oder einem Rum-Tasting aus. In lockerer Runde vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Für Mitglieder, Freunde und Freundinnen.

Für das jeweils am 3. Donnerstag eines jeden Monats stattfindende „Texas Hold’em, no limit“-Pokerturnier, bietet der historische Kuppelsaal im NEPTUNBAD die perfekte Kulisse.

Oder einfach Livemusik genießen? Einmal im Monat wird bei wechselnden Instrumenten der Wellness-Abend mit Live-Musik begleitet. Wunderschöne Klänge, eine Wein-Bar und Kerzenschein warten auf den Badegast.

Auch ein Schachspiel oder ein Rum-Tasting ist im Neptunbad Köln möglich / © Neptunbad Köln
Auch ein Schachspiel oder ein Rum-Tasting ist im Neptunbad Köln möglich / © Neptunbad Köln

Die Mitgliedschaft im NEPTUNBAD

Als Mitglied im Premium Sports Club & Spa darf man einen besonderen und umfassenden Service erwarten. Mitglieder erhalten den oben schon beschriebenen Smart Key, der als digitaler und persönlicher Fitnessassistent dienlich ist und auf dem alle Trainingsdaten aufgezeichnet sind. Als Mitglied kann man damit einfach und unkompliziert einchecken und Extraleistungen bargeldlos kann.

Neben dem individuellen Trainingsplan und dem Training auf den Trainingsflächen stehen Mitgliedern im NEPTUNBAD über 120 Kurse wie Zumba, Yoga, Pilates oder Spinning zur Verfügung. Selbstverständlich ist die freie Nutzung des Spa auch in der Mitgliedschaft enthalten.

Mitglieder haben ferner Zugriff auf ausgesuchte Partnerclubs in Deutschland. So stehen insbesondere Menschen, die beruflich oder auch privat viel reisen – in Hamburg, Berlin, München, Stuttgart und Hannover – weitere Private Health Clubs offen.

Ich wünsche allen Gästen viel Spaß beim Aufenthalt im NEPTUNBAD und dem wohl exklusivsten Fitnessbereich in Köln.

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.