Geschätzte Lesezeit: 12 Minuten

Nun ist es vollbracht: Die von FrontRowSociety – The Magazine initiiert Orange Wine Verkostung wurde erfolgreich durchgeführt. Unzählige Positionen wurden verkostet. Es wurde debattiert, gefachsimpelt und Food Pairings ersonnen. Es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass bei der Verkostung die erforderlichen, pandemiebedingten Hygienerichtlinie eingehalten wurden. Der zuvor durchgeführte Corona-Test jedes Teilnehmers fiel negativ aus. 

ExpertenInnenrunde: Von der Master Sommelière bis zum Spitzenkoch

Zur Verkostung der besten Orange Wines trafen wir uns in den privaten Gemäuern der Kochlegende Thomas Bühner. Bis Mitte 2018 führte er erfolgreich das mit drei Michelin Sternen dekorierte Restaurant “La Vie” in Osnabrück. Heute ist er als Patron in der asiatischen Spitzengastronomie gefragt. Hier geht es zu unserer zuletzt durchgeführten  Reportage des Restaurants La Vie.

Zu den ExpertenInnen dieser Orange Wine Verkostung zählen neben Spitzenkoch Thomas Bühner auch Master Sommelière Stefanie Hehn, die die Verantwortung für alle Outlets im 5 Sterne Superior Hotel ‘The Fontenay in Hamburg’ trägt. Das Orange Wine Tasting bereicherte sie maßgeblich mit ihrer Expertise, Stefanie Hehn gehört zu dem exklusiven Kreis von deutschlandweit sechs Sommeliers, die das Master Diplom erhalten haben – weltweit gibt es aktuell nur 267 Master Sommeliers. 

Spitzenkoch Thomas Bühner, der bis 2018 das mit 3 Sternen dekorierte Restaurant La Vie führte, hatte FrontRowSociety - The Magazine sein historisches Haus von 1460 zur Orange Wine Verkostung zur Verfügung gestellt - ganz in alter Manier kümmerte er sich um seine Gäste
Spitzenkoch Thomas Bühner, der bis 2018 das mit 3 Sternen dekorierte Restaurant La Vie führte, hatte FrontRowSociety – The Magazine sein historisches Haus – erbaut im Jahre 1640 – für die Orange Wine Verkostung zur Verfügung gestellt – ganz in alter Manier kümmerte er sich um seine Gäste / © Redaktion FrontRowSociety.net
Master Sommelière Stefanie Hehn gehört zu den 6 Mastern of Wine, die den Titel in Deutschland tragen dürfen. Sie ist für alle Outlets im 5 Sterne Superior Hotel The Fontenay in Hamburg verantwortlich
Master Sommelière Stefanie Hehn gehört zu den 6 Master Sommeliers, die den Titel in Deutschland tragen dürfen. Sie ist für alle Outlets im 5 Sterne Superior Hotel ‘The Fontenay’ in Hamburg verantwortlich / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auch Chef-Sommelier des Hamburger 2 Sterne Restaurants Haerlin, beheimatet im 5 Sterne Superior Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Christian Scholz, steuerte sein Fachwissen bei. Er befindet sich auf dem besten Weg, einer der nächsten Master Sommeliers Deutschlands zu werden.

Des Weiteren war Weinhändler Jean-François Pelletier unter den Anwesenden. Er führt seit mehr als 10 Jahren das ‘Wein Cabinet’ in Osnabrück und hat sich auf deutsche sowie kanadische Weine spezialisiert. Von seinem Fachwissen profitierte ebenfalls der Rahmen der FrontRowSociety-Verkostung von Mitherausgeberin und Redakteurin Annett Conrad.

Chefsommelier des 5 Sterne Superior Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Christian Scholz, steuerte sein Fachwissen ebenfalls bei der wohl größten Orange Wineprobe bei, die es im deutschsprachigem Raum so bisher gegeben hatte
Chef-Sommelier des 5 Sterne Superior Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Christian Scholz, steuerte sein Fachwissen ebenfalls bei der wohl größten Orange Wine Probe bei, die es im deutschsprachigem Raum so bisher gegeben hatte / © Redaktion FrontRowSociety.net
Der kanadisch stämmige Weinhändler Jean-François Pelletier zählte ebenfalls zum Orange Wine Verkostungsteam
Der kanadisch stämmige Weinhändler Jean-François Pelletier zählte ebenfalls zum Orange Wine Verkostungsteam / © Redaktion FrontRowSociety.net
FrontRowSociety Mitherausgeberin und Redakteurin Annett Conrad zählte gemeinsam mit Herausgeber Andreas Conrad zu den Initiatoren der Orange Wine Verkostung dieser Größenordnung / © Redaktion FrontRowSociety.net

Spiros Stamatis, Chef de Rang im 3 Sterne Restaurant “La Vie”, folgte der Einladung seines ehemaligen Chefs, um sein Wissen in punkto Orange Wine zu vertiefen.

Sein Wissen um Orange Wine konnte Spiros Stamatis, ehemaliger Chef de Rang im 3 Sterne Restaurant "La Vie" bei dieser Verkostung vertiefen "Wann hat man schon einmal die Chance bei einer solch umfangreichen Orange Wine Verkostung dabei zu sein"
Sein Wissen um Orange Wine konnte Spiros Stamatis, ehemaliger Chef de Rang im 3 Sterne Restaurant “La Vie”, bei dieser Verkostung vertiefen “Wann hat man schon einmal die Chance bei einer solch umfangreichen Orange Wine Verkostung dabei zu sein” / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die beste Orange Wine: Verkostung mit Debatte

Insgesamt wurden 30 vorab selektierte Orange Wines aus Deutschland und Österreich verkostet. Dabei beleuchteten wir nicht nur jeden Orange Wine an sich, sondern auch die komplexe Thematik dieser Weinsparte. Hilfreich waren die unterschiedlichen Vorraussetzungen der WeinexpertenInnen, um ein wirklich umfassendes Bild dieser Philosophie herauszuarbeiten.

Während des Orange Wine Tastings wurde ausgiebig debattiert
Während des Orange Wine Tastings wurde ausgiebig debattiert / © Redaktion FrontRowSociety.net
Die Analyse machte man sich nicht leicht / © Redaktion FrontRowSociety.net

Im Verlauf des Orange Wine Tastings diskutierten wir die Fragestellung, welche Rolle Orange Wine in der Spitzengastronomie bzw. Luxushotellerie spielt oder in Zukunft spielen könnte. Wie offen ist der Endkunde, einen Orange Wine zu probieren, ihn käuflich zu erwerben und diesen schätzen zu lernen. Und wie stellt die Presse Orange Wine dar. Wird hier ein Trend forciert, ist vielleicht der Ruf des Orange Wine besser oder schlechter als er in Wirklichkeit ist?

Die verkosteten Orange Wines siedeln sich im mittleren bis hohen Preissegment an und polarisieren die Weinwelt, auch unsere ExpertenInnenrunde, die sich in Thomas Bühners geschichtsträchtigem Haus von 1640 versammelte. Über unseren Köpfen schwebten metaphorisch historische Wandmalereien der sieben Sinne und begleiteten die Kontroverse.

Thomas Bühner dachte während der großen Orange Wine Verkostung ständig darüber nach, welches Gericht zu welchem Wein harmonieren würde - ein Spitzenkoch kann eben nicht anders
Thomas Bühner dachte während der großen Orange Wine Verkostung ständig darüber nach, welches Gericht zu welchem Orange Wein harmonieren würde – ein Spitzenkoch kann eben nicht anders / © Redaktion FrontRowSociety.net

Nun erhält jedes Weingut, jeder Orange Wine eine Stimme, gehört zu werden. Das Versprechen der Winzer, die Orange Wine produzieren, liegt darin, sich auf eine vinophile Reise zu authentischen, natürlichen Weinen voller Überraschungen begeben zu können. Unsere Verkostungsnotizen sind kurz und prägnant gehalten. Im Laufe der Verkostung einigten wir uns, auf eine Punkte-Bewertung zu verzichten.

Verkostungsgläser: ‘Vervino Allround’ von Zwiesel Glas 

Die heutige Orange Wine Verkostung wurde in ‘Vervino Allround’ Gläsern durchgeführt. Die aus Tritan Kristallglas von der Manufaktur Zwiesel Glas produzierten Universalweingläser liegen – mit einem Gewicht von 206 Gramm – angenehm leicht in der Hand. Die Höhe der Vervino Weingläser beträgt 230 Millimeter, der Innendurchmesser weist 105 Millimeter auf.

'Vervino Allround' Weinglas von Zwiesel Glas liegt mit 206 Gramm leicht in der Hand ...
‘Vervino Allround’ Weinglas von Zwiesel Glas liegt mit 206 Gramm leicht in der Hand … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... und mit einer Höhe von 230 Millimetern bzw. einen Durchmesser von 105 Millimetern, stellt es ein optimales Verkostungsglas dar
… und mit einer Höhe von 230 Millimetern bzw. einen Durchmesser von 105 Millimetern, stellt es ein optimales Verkostungsglas dar / © Redaktion FrontRowSociety.net

Orange Wine bleibt kontrovers

Als passionierter Weißweingenießer mag die Vorstellung einen Orange Wine zu trinken, den Gaumen zuerst erstaunen oder gar beim ersten Schluck erschaudern lassen. Bei diesem außergewöhnlichen Wine-Tasting ist Offenheit gefragt. Es gilt, gespeicherte Geschmacksmuster mit denen von Weinen auf einen Nenner zu bringen, die jenseits des Mainstreams angesiedelt sind.

Bereits in der ersten Verkostung war Offenheit gefragt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Offen für Neues zu sein, Wagnisse einzugehen, Dinge zu entdecken und weiterzuentwickeln sind die treibenden Kräfte innovativer Menschen. Sie machen unser Sein spannend und gleichzeitig fordern sie den berühmten Blick über den Tellerrand.

Mit Orange Wine wurde das Rad nicht neu erfunden, allenfalls ein Begriff. Ein Nischenprodukt wird er dennoch bleiben, der es vermag, eine gewisse Anhängerschaft hinter sich zu versammeln. Für den Restaurantgast bzw. den Endkunden sehen wir noch sehr viel Erklärungsbedarf seitens der Orange Wine Communtiy. Wir stellen fest, dass jeder Winzer seinen Wein in mühevoller Arbeit erzeugt, sich viel Gedanken um das Werden seines Naturprodukts macht und mit seinem Orange Wine eine Message sendet.

Ganz klar sehen wir die Stärken des Orange Wine im Verbund mit passgenauen Speisen. Hier können archaische, wilde Aromen harmonisiert werden. Wird im Restaurant ein Orange Wine angekündigt und detailliert beschrieben, wird mancher davon beeindrucken. Und neben ihm, wird auch das Gericht sowie das Restaurant im Gedächtnis bleiben.

Veganer unter sich: Der Tacheles 2019 begleitet ausgezeichnet eine vegane Spinat-Avocado-Suppe; Tasse: Studio Pieter Stockmans, Belgien / © Redaktion FrontRowSociety.net

Einige Weine haben es geschafft, unsere Fachleute zu spannenden Pairings zu inspirieren. Allen voran der 2015 Philipp Bassler Orange Craft der Weinbiet Manufaktur aus der Pfalz, welcher handwerklich sehr gut gemacht, das Zeug zu einem wirklich großen Wein hat. 

In unseren kommenden Artikeln über Orange Wine werden wir uns der spannenden Frage des Pairing stellen. Dabei nehmen wir die Vorschläge dieser ExpertenInnen-Runde auf. Doch unsere Forschungsreise zu neuen Geschmachswelten wird noch weiter gehen. 

Orange Wine Verkostung Deutschland:

  • Weingut Rinke, Mosel – 2019 Orange Contrapunct
  • Weingut Weinreich, Rheinhessen – Orange Wine Tacheles 2019
  • KL – Kerstin Laufer Weine, Franken – 2018 Silvaner Orange
  • Weingut Thomas Fischer, Franken – 2019 Orange Wine Silvaner trocken
  • Wwe. Dr. H. Thanisch, Erben Müller-Burggraef, Mosel – 2015 White Thanisch
  • Weingut Ökonomierat Lind, Pfalz – 2018 Weißburgunder Orange
  • Weingut Schloss Reinhartshausen, Rheingau – Verschollen – Castaway
  • Weingut Reis und Luff, Rheinhessen – This is an Orange Wine 2018
  • Weingut Rienth, Württemberg – 2016 Cuvée Orange Blanc de Blancs trocken
  • Weingut Schneider-Pfefferle, Baden – 2017 Weißer Burgunder PUR trocken, Fass 2
  • Weingut Schneider-Pfefferle, Baden – Orange-Wine Pur 2019 Grauer Burgunder
  • Weingut Kistenmacher und Hengerer, Württemberg – 2018 Josephine trägt Orange
  • Divino Nordheim Thüngersheim, Franken – 2014 Nordheimer Vögelein Silvaner Orange
  • Weingut Peter Landmann, Baden – Pinorange 2017
  • Weingut Volker Klein, Pfalz – 2019 Roter Silvaner
  • Weinkellerei Matthias Echter, Pfalz – 2018 ORANGE de Sylvaner non filtre trocken
  • Weingut Stadt Stuttgart – 2018 Orange Wein A23 trocken
  • Weinbiet Manufaktur, Pfalz – 2015 Philipp Bassler Orange Craft
  • Weingut im Zwölberich, Nahe – 2018 Gewürztraminer Auslese edelsüß Orange By Nature

Bester Orange Wine Deutschlands

In der hier aufgeführten Reihenfolge wurden die Orange Wines verkostet; sie stellt kein Ranking dar. Nach unseren Erfahrungen sollten die aufgelisteten Orange Wines gekühlt bei zirka 14 bis 16 Grad Celsius genossen werden. 

Weingut Rinke, Mosel 

Weinbeschreibung zu 2019 Orange Contrapunct

Rebsorte: Mischsatz
Auge: hellgelb, brillant, dicht
Nase: Holunderblüten, Quitte
Gaumen: Quitte, weiße Blüten, Hefe

Weingut Weinreich, Rheinhessen 

Weinbeschreibung zu Orange Wine Tacheles 2019

Rebsorte: Bacchus, Kerner, Riesling
Auge: hell orange, leicht trüb, wenig Dichte
Nase: Birne, Quitte, weiße Blüten
Gaumen: Hefe, Zitronenmelisse, grüner Tee

KL – Kerstin Laufer Weine, Franken 

Weinbeschreibung zu 2018 Silvaner Orange

Rebsorte: Silvaner 
Auge: helles gelb, brillant, wenig dicht
Nase: gute Vielfalt an Aromen von Birne, Pfirsich, Karamell, Zimt
Gaumen: ausgewogene Noten von Zimt, Haselnuss, Holz, grüner Tee, buttrig

Weingut Thomas Fischer, Franken 

Weinbeschreibung zu 2019 Orange Wine Silvaner trocken

Rebsorte: Silvaner
Auge: goldgelb, klar bis matt
Nase: überreifer Apfel, Birne,
Gaumen: Bratapfel, Mandel, Buttertoast, Minze, Hefe, hat die Typizität eines Orange Wine

Empfehlung: unkomplizierter Alltagswein, gut gekühlt zu leichten Vorspeisen

Wwe. Dr. H. Thanisch, Erben Müller-Burggraef, Mosel

Weinbeschreibung zu 2015 White Thanisch

Rebsorte: Riesling
Auge: gold-orange, klar und gleichzeitig sehr dicht
Nase: Quitte, Mandel, Honig, sehr reif
Gaumen: Honig, Quitte, Liebstöckel, Salzigkeit mit stabiler Säure, sehr harmonisch und intensiv

Empfehlung: harmoniert mit Risotto oder Pilzgerichten

Weingut Ökonomierat Lind, Pfalz 

Weinbeschreibung zu 2018 Weißburgunder Orange

Rebsorte: Weißburgunder
Auge: goldgelb, eher trüb mit guter Dichte
Nase: überreife Äpfel und Birnen, Quitte
Gaumen: leichte Säure, Noten von Sellerie, Kräuter, deutliche Gerbstoffe ohne Stabilität

Weingut Schloss Reinhartshausen, Rheingau 

Weinbeschreibung zu Verschollen – Castaway

Rebsorte: Cuvée der Marieannenaue
Auge: leuchtend orange, klar mit sehr guter Dichte
Nase: absolut intensiv, Honig, Mandel, Nadelholz, sehr harmonisch
Gaumen: Mandel, Pflaster, herb und straff

Weingut Reis und Luff, Rheinhessen

Weinbeschreibung zu This is an Orange Wine 2018

Rebsorte: Silvaner
Auge: goldgelb, brillant von sehr guter Dichte
Nase: Quitte, Quittengelee, Honig, Ingwer 
Gaumen: malzig, Honig, Nelken, guter Trinkfluß, angenehme Säure, wenig komplex

Weingut Rienth, Württemberg

Weinbeschreibung zu 2016 Cuvée Orange Blanc de Blancs trocken

Rebsorte: Kerner, Sauvignon Blanc
Auge: strohgelb, klar mit guter Dichte
Nase: weiße Blüten, Rhabarber, Zitronengras, grüner Tee, Grapefruitschalen, floral
Gaumen: Rhabarber, Zitronengras, grüner Tee, Spargel, ausgewogene Säure

Empfehlung: sehr guter Aperitif, sehr guter Trinkfluss, harmoniert aufgegossen mit Erdbeer- oder weißem Tomatensorbet

Weingut Schneider-Pfefferle, Baden

Weinbeschreibung zu 2017 Weißer Burgunder Orange-Wine PUR trocken, Fass 2

Rebsorte: Weißburgunder
Auge:
kräftig orange, eher trüb mit sehr guter Dichte
Nase:
Malz, Honig, Orangenschalen, Kokos
Gaumen:
vordergründig Holz, Kokos, Salbei

Weingut Schneider-Pfefferle, Baden

Weinbeschreibung zu Orange-Wine Pur 2019 Grauer Burgunder

Rebsorte: Grauer Burgunder
Auge: orange bis rotbraun, matt
Nase: Holz, Malz, Pfeifentabak
Gaumen: grüne Aromen, feste Gerbstoffe 

Weingut Kistenmacher und Hengerer, Württemberg

Weinbeschreibung zu 2018 Josephine trägt Orange

Rebsorte: Kerner, Riesling
Auge: gold-orange, eher trüb
Nase: Litschi, reife Ananas, Stachelbeere
Gaumen: Sake, Salzigkeit mit wenig Säure, Quitte, unaufgeregt

Empfehlung: Vorspeisenwein, roher Fisch zum Beispiel Ceviche

Divino Nordheim Thüngersheim, Franken

Weinbeschreibung zu 2014 Nordheimer Vögelein Silvaner Orange

Rebsorte: Silvaner
Auge: goldgelb, klar, sehr gute Dichte
Nase: Quitte, Holunderblüten
Gaumen: Quittenschale, Orangenschale, Holz, alkoholisch im Abgang

Weingut Peter Landmann, Baden

Weinbeschreibung zu Pinorange 2017

Rebsorte: Weißburgunder
Auge: goldgelb, trüb
Nase: vollreife Birnen, Fallobst, Bananenschale
Gaumen: Kirsche, reife Banane, stabile Säure

Weingut Volker Klein, Pfalz 

Weinbeschreibung zu 2019 Roter Silvaner

Rebsorte: Roter Silvaner
Auge: dunkles, kräftiges Orange, klar mit sehr guter Dichte
Nase: Himbeere, Brombeere, Rosenblüten, Erdbeere, wenig intensiv
Gaumen: Rosenwasser, Brombeere, Rosmarin, wenig Säure

Empfehlung: Sommerwein, gut gekühlt auch als Cocktail auf Eis mit Orangenzesten, Himbeere und Rosmarin, Aufgießen an Himbeersorbet

Weinkellerei Matthias Echter, Pfalz 

Weinbeschreibung zu 2018 ORANGE de Sylvaner non filtre trocken

Rebsorte: Silvaner
Auge: gelb, eher matt
Nase: fermentierte Ananas, nasses Gras
Gaumen: reife Ananas, fermentierte Birnen, erdig

Weingut Stadt Stuttgart

Weinbeschreibung zu 2018 Orange Wein A23 trocken

Rebsorte: Riesling, Weißburgunder
Auge: dunkel goldgelb, klar, dicht
Nase: Fallobst, Nelke, junger Sherry, Liebstöckel
Gaumen: Torf, Moos, Salbei, Muskatnuss, Petroleum, straffe Gerbstoffe und Säure

Empfehlung: deftige Brotzeit, gereifter Käse

Weinbiet Manufaktur, Pfalz 

Weinbeschreibung zu 2015 Philipp Bassler Orange Craft

Rebsorte: Grauburgunder
Auge: dunkler Bernstein, klar und sehr dicht
Nase: Torf, erinnert an Whisky, frisch, Trockenobst, Malz
Gaumen: erdig, Minze, Salbei, Karamell, Tabak, Rumrosinen, getrocknete Feigen, ausgewogene Säure, anhaltender frischer Abgang, harmonisch, intensiv 

Empfehlung: Käsegang, Fondue bzw. Käsefondue, überrascht gestandene Weinkenner und Gourmets und bleibt im Gedächtnis

Weingut im Zwölberich, Nahe 

Weinbeschreibung zu 2018 Gewürztraminer Auslese edelsüß Orange By Nature

Rebsorte: Gewürztraminer
Auge: leuchtend orange, klar und sehr dicht
Nase: Rhabarber, Erdbeere, Aprikose, Grapefruit
Gaumen: frech, außergewöhnlich, Erdbeere, Rhabarber, ausgewogene Süße/Säure

Empfehlung: gut gekühlt als Aperitif, Cocktail mit Erdbeeren auf Eis, Sorbet, harmoniert mit Schafskäse oder karamellisiertem Ziegenkäse, Joghurt mit Lavendel, Topfennocken

Fazit der deutschen Orange Wine Verkostung

Bei den deutschen Orange Wines gab es Überraschungen, im positiven wie im negativen Sinn. Klarer Testsieger ist der 2015 Philipp Bassler Orange Craft der Weinbiet Manufaktur. Zudem schnitten die Orange Wines der Weingüter Wwe. Dr. H Thanisch, im Zwölberich, Thomas Fischer, Rienth sowie Stadt Stuttgart sehr gut ab.

blank
Spitzenkoch Thomas Bühner und Master Sommeliére Stefanie Hehn können sich zu dem 2015 Philipp Bassler Orange Craft der Weinbiet Manufaktur eine Käsebegleitung sehr gut vorstellen / © Redaktion FrontRowSociety.net
Chef Sommelier Christian Scholz hatte Ideen von Joghurt mit Lavendel oder Topfennocken als Pairing mit der 2018 Gewürztraminer Auslese edelsüß Orange By Nature des Weinguts im Zwölberich im Sinn / © Redaktion FrontRowSociety.net

Orange Wine Verkostung Österreich:

  • Weingut Andreas Gsellmann, Neusiedlersee – Traminer 2018
  • Weingut Matthias Hager, Kamptal – Riesling Pur 2016
  • Weingut Georg Schmelzer, Neusiedlersee – Cuvée Orange III
  • Weingut Karl Schnabel, Südsteiermark – MORILLON HOCHEGG 2019
  • Weingut Ploder-Rosenberg, Südoststeiermark – Cara 2018
  • Weingut Thomas Hareter, Neusiedlersee – Heytshala weiß 2019
  • Weingut Werlitsch, Südsteiermark – Wein Freude 2017
  • Weingut Werlitsch, Südsteiermark – Wein Glück 2017

Erwähnung außerhalb der großen Orange Wine Verkostung:

  • Weingut Tauss, Südsteiermark – Grauburgunder -H- 2018
  • Weingut Tauss, Südsteiermark – Sauvignon Blanc Urban 2017
  • Weingut Tauss, Südsteiermark – Roter Traminer – H – 2018
  • Weingut Wimmer-Czerny, Wagram

Die besten Orange Wines Österreichs

Nach Meinung der FrontRowSociety Redaktion sollte jeder dieser Orange Wines aus Österreich gekühlt bei zirka 14 bis 16 Grad Celsius genossen werden. Auch hier stellt die Reihenfolge der verkosteten Weine kein Ranking dar. 

Weingut Ploder-Rosenberg, Südoststeiermark

Weinbeschreibung zu Orange Wine Cara 2018

Rebsorte: Bronner, Souvignier Gries, Grüner Veltliner, Weissburgunder
Auge: intensives strohgelb, eher trüb, jedoch dicht
Nase: zu Beginn sehr verschlossen, Birne, Orangenschalen
Gaumen: Holz, Tabak, straffe Gerbstoffstruktur

Weingut Karl Schnabel, Südsteiermark, 

Weinbeschreibung zu Morillon Hochegg 2019

Rebsorte: Chardonnay
Auge: leuchtend orange, leicht trüb, sehr dicht
Nase: Orange, erdig
Gaumen: ausgeprägte Gerbstoffe, nasses Holz

Empfehlung: aromatischer, intensiver Käse

Weingut Andreas Gsellmann, Neusiedlersee 

Weinbeschreibung zu Traminer 2018

Rebsorte: Traminer
Auge: leuchtend orange, klar und sehr dicht
Nase: typische Tramineraromen, intensiv blumig und floral, Holunderblüten
Gaumen: griffe Mineralität, Hopfenblüten, Leder, sehr harmonisch und intensiv

Empfehlung: vollmundiger Weichkäse, kräftig gewürzte gebackene Aubergine mit Minzjoghurt

Weingut Georg Schmelzer, Neusiedlersee 

Weinbeschreibung zu Cuvée Orange III

Rebsorte: Grüner Veltliner, Weißburgunder, Sämling
Auge: strohgelb, trüb, sehr dicht
Nase: getrocknete Pflaume, Mandel, Zeder
Gaumen: getrocknetes Obst, Tabak, Haselnuss, Mandel, komplexer Weine, der sich an der Luft entwickelt

Empfehlung: Speisen mit weihnachtlichen Gewürzen, glasierte Spar-Ribs

Weingut Matthias Hager, Kamptal 

Weinbeschreibung zu Riesling Pur 2016

Rebsorte: Riesling
Auge: orange-gold, klarer Wein mit dichter Struktur
Nase: exotische Früchte, Leder, Torf
Gaumen: Gerbstoffe im Vordergrund, mineralisch

Empfehlung: roher Fisch, Austern, Maki mit Wasabi

Weingut Werlitsch, Südsteiermark 

Weinbeschreibung zu Wein Freude 2017

Rebsorte: Sauvignon Blanc, Chardonnay
Auge: goldgelb, klar, sehr dicht
Nase: reife Birnen und Quitten, leichte Kräuternoten
Gaumen: Holz, Zeder, vollreife Quitte, intensive Gerbstoffe

Empfehlung: würzige, orientalische Speisen beispielsweise warme Meze

Weingut Werlitsch, Südsteiermark 

Weinbeschreibung zu Wein Glück 2017

Rebsorte: Sauvignon Blanc
Auge: dunkelgold, klar, sehr dicht
Nase: Birnenmark, Quitte, Mango,leichte Kräuternoten
Gaumen: vollreife Quitte, Salz, steinige Mineralik, feine Gerbstoffe

Empfehlung: Chicken Tikka Masala

Weingut Thomas Hareter, Neusiedlersee 

Weinbeschreibung zu Heytshala weiss 2019

Rebsorte: Weißburgunder, Welschriesling
Auge: strohgelb, klar und dicht
Nase: Quittenschale, schwarzer Tee, reife gelbe Frucht
Gaumen: Hefe, Tabak, Honigmelone, sehr gute Gerbstoffstruktur, wird von der Säure getragen

Empfehlung: würziger Käse, deftige, fettreiche Speisen

Erwähnung außerhalb der großen Orange Wine Verkostung:

Weingut Tauss, Südsteiermark 

Weinbeschreibung zu Sauvignon Blanc Urban 2017

Rebsorte: Sauvignon Blanc
Auge: orangefarben, trüb und dicht
Nase: nasses Gras, Leder, Zeder
Gaumen: vordergründig Leder und Tabak, ausgeprägte Gerbstoffe

Weingut Tauss, Südsteiermark 

Weinbeschreibung zu Grauburgunder -H- 2018

Rebsorte: Grauburgunder
Auge: tieforange, trüb und sehr dicht
Nase: reife rote Früchte, Rosinen, Sherry
Gaumen: mehr Gerbstoff als Säure, lässt Fruchtnoten vermissen, straff und fordernd 

Weingut Tauss, Südsteiermark 

Weinbeschreibung zu Roter Traminer -H- 2018

Rebsorte: Roter Traminer
Auge: tieforange, trüb, sehr dicht
Nase: Holunderblüten, typische Traminernoten, Rosinen, Macadamianuss, ölig
Gaumen: Hopfenblüten, reife gelbe Früchte, ausgewogene Gerbstoffe, wenig Säure, straff

Weingut Wimmer Czerny

Weinbeschreibung zu Pur 2019 Orange

Rebsorte: Roter Veltliner, Traminer
Auge: gold-orange, trüb, dicht
Nase: reifen Birnen, Orangenschalen
Gaumen: dezente Gerbstoffe, vollreife gelbe Pflaumen, Liebstöckel

Fazit der österreichischen Orange Wine Verkostung

In der Verkostung stellten sich die Cuvée III des Weinguts Schmelzer, der Traminer des Weinguts Andreas Gsellmann sowie der Heytshala des Weinguts Hareter als Favoriten heraus und schnitten sehr gut ab.

Käse und Orange Wine sind gute Partner. Der 2018 Traminer des Weinguts Gsellmann begleitet sehr gut die facettenreichen Käsesorten von Blomeyer’s Käse aus Berlin / © Redaktion FrontRowSociety.net

In diesem Sinne wünschen wir jedem Weinfreund, unter den 30 Weinen seinen persönlichen Orange-Favoriten zu finden.

Orange Wine: Die besten 25 Weingüter, die Orange Wine produzieren
Wer testet, der findet – auch seinen persönlichen orangen Favoriten / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Beschreibung jedes Weinguts und dessen Orange Wine ist über folgende Links zu erreichen: 

Die Möglichkeit, seine eigene Stimme in einem Ranking abzugeben, gibt es über den nachstehenden Link:

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger ArtikelBester Orange Wine Deutschlands: Welche Winzer ihn produzieren
Nächster ArtikelDie besten Gourmet-Boxen – das Sternemenü für Zuhause von Spitzenkoch Thomas Bühner
Andreas Conrad ist der Herausgeber von FrontRowSociety - The Magazine