Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Das hübsch illustrierte Kräuterbuch von Jekka McVicar erzählt viel Wissenswertes über Küchenkräuter und ihre Anwendung. „The British Herb Queen“, wie Jekka McVicar sicher nicht nur von Fernsehkoch und Kochbuchautor Jamie Oliver liebevoll genannt wird, stellt im Buch „Das besondere Kräuterkochbuch“ ihre 50 Lieblingskräuter vor. Mit Afrikanischem Rosmarin, Lavendel, Salbei bis hin zur Zitronenverbene entführt sie uns in die aromatische Welt der Kräuter. Beim Blättern scheinen bereits die unterschiedlichen Düfte aus dem Buch zu strömen und bei so manchem bekannten Kraut entstehen kulinarische Gedankenspiele.

„Das besondere Kräuterkochbuch“ von Jekka McVicar eröffnet eine Küche voller geschmacklicher Sinnlichkeit / © Redaktion FrontRowSociety.net

Rezension „Das besondere Kräuterkochbuch“

An den bezaubernden Illustrationen aus der Feder von Tochter Hannah ist die Liebe zu erkennen, mit welcher dieses Buch entstand. Jekka McVicar verzichtet komplett auf bildgewaltige Fotografien pompöser Gerichte. Vielmehr hat es den Anschein, dass es ihr Kochbuch den Kräutern gleichtut. Erst bei genauerem Hinsehen entdeckt man den Wert und ist überrascht von der Vielseitigkeit.

Gutes und Leckeres aus der scheinbar unerschöpflichen Aromenküche von Gartenkräutern / © Redaktion FrontRowSociety.net

In alphabetischer Reihenfolge charakterisiert die Ökogärtnerin 50 Kräuter, die für sie im täglichen Gebrauch unverzichtbar geworden sind. Bevor sie mit der Beschreibung eines Krauts beginnt, erzählt sie den Lesern, weshalb genau diese Würzpflanze für sie wichtig ist, wo sie dieses Kraut kennenlernte und welche Erinnerungen sie damit verbindet. Im Weiteren beschreibt sie den Einsatz des jeweiligen Krauts als Küchenpflanze, welche Teile der Pflanze auf welche Art und Weise verwendet werden können und wann geerntet werden kann.

Präzise Beschreibungen und spannenden Rezepturen erwarten die Leser des Kochbuchs „Das besondere Kräuterkochbuch“  / © Redaktion FrontRowSociety.net

Sehr nützlich ist das vermittelte Wissen über die Eigenschaften der Kräuter. Als aufmerksamer Leser lernt man, dass Bohnenkraut die Verdauung fördert, Kapuzienerkresse antibiotisch wirkt, Ringelblume den Gallenfluss anregt und Schnittlauch eine antioxidative Wirkung hat. Zudem stellt McVivar eine Handvoll weitere verwandete Arten vor. Beim Schnittlauch wären das beispielsweise Frühlingszwiebeln oder chinesischer Schnittlauch.

Salbei – universell setzbar für Salat, Brotfladen, geschmortes Lamm oder auch Salsicce e Fagiola / © Redaktion FrontRowSociety.net

Auf das Basiswissen folgen die Rezepte. Und diese sind sympathischerweise kein Hexenwerk. Überdies dienen die Rezepturen als Inspiration, die Raum für eigene Interpretationen und Entwicklungen lassen. So können neben der bekannten Borretschsuppe auch Borretschblüten-Eiswürfel sowie ein gesunder, intensiv aromatischer Salat hergestellt werden. Sehr nützlich sind die Hinweise, was mit den „Kräuterresten“ geschehen kann. Jekka McVicar schlägt das Kandieren von Borretschblüten vor, es kann aber auch kurzerhand ein Brot daraus entstehen.

Borretschblüten sind so vielseitig, in Eiswürfeln konserviert, bringen sie Farbe in eine selbstgemachte Limonade … / © Redaktion FrontRowSociety.net
Zur WM adaptiertes Brot, mit Borretsch, auf Blättern von Roten Beten gebacken
… bei einem Borretsch-Brot isst bereits das Auge mit / © Redaktion FrontRowSociety.net

Über die Autorin Jekka McVicar

Jekka McVicar, Großbritanniens bekannteste Kräuterzüchterin, widmet den Frauen ihrer Familie dieses Buch. Denn ihre Großmutter und ihre Mutter bereiteten den Boden, auf welchem Jekka McVicars Liebe zu den würzigen Pflanzen wurzeln konnte. Später vertiefte sie in der Kräutergärtnerei „Tumbler’s Bottom Herb Farm“ ihr Wissen. So blieb es nicht aus, dass sie eines Tages Inhaberin ihrer eigenen Öko-Käuterfarm wurde. Nunmehr bietet die mehrfach preisgekrönte Kräuterfrau rund 650 Kräutersorten zum Verkauf an, auch über ihren Online-Shop.

Bereits Jekka McVicars Großmutter schrieb Kochbücher, die der Großvater illustrierte. Für „Das besondere Kräuterkochbuch“ nahm Tochter Hannah McVicar die Stifte zur Hand / © Redaktion FrontRowSociety.net

Titel: Das besondere Kräuterkochbuch
Verlag: Prestel Verlag
ISBN: 978-3-7913-8958-5
Erscheinungsjahr: 2023
Autor: Jekka McVicar

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email