Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

​In Zeiten von Corona & Co. beschäftigen sich immer mehr Menschen mit der Luftqualität in ihren vier Wänden. Denn nicht nur Allergiker haben unter schlechter Luftqualität zu leiden. Viren, Bakterien oder Feinstaub können Krankheiten forcieren – so wächst der Wunsch im eigenen Zuhause nach sauberer Luft. Das Lüften alleine hilft hier in den seltensten Fällen, da der Großteil aller Bürger in Ballungsräumen wohnt, in welchen die Luftqualität ohnehin nicht die Beste ist.

Feinstaub und andere Schadstoffe gelangen beim Öffnen der Fenster in die Räumlichkeiten. Gleichzeitig trocknet das Heizen im Winter die Wohnräume aus. Dieser Umstand geht oft mit gereizten Schleimhäuten einher, eine Eintrittspforte für Keime ist geschaffen. Wird im Winter gelüftet, gelangt ausschließlich kalte, trockene Außenluft ins Innere. Zwar wurde während des Lüftens der Sauerstoff ausgetauscht, jedoch bleibt die Raumluft feuchtigkeitsarm.

Der hybride Luftbefeuchter & Luftreiniger H300 von BONECO findet in jedem Raum seinen Platz
Der hybride Luftbefeuchter & Luftreiniger H300 von BONECO findet in jedem Raum seinen Platz / © Redaktion FrontRowSociety.net
Auf dem Markt gibt es zahlreiche Luftreiniger, die gleichzeitig die gereinigte Luft anfeuchten und so für die Atemwege verträglicher machen. Im Vordergrund sollte eine einfache und komfortable Bedienung stehen, gepaart mit einer hohen Leistungsfähigkeit. Ebenfalls sollte eine einfache Reinigung der einzelnen Komponenten möglich sein.

HYBRID H300 aus dem Hause BONECO

Hier setzt der HYBRID H300 aus dem Hause BONECO an. Einmal in der Wohnung oder im Büro aufgestellt, reinigt der H300 in bis zu 50 Quadratmeter großen Räumen zuverlässig die Raumluft und gibt diese angefeuchtet wieder an die Umgebung zurück. Dabei misst der im H300 integrierte Sensor in Echtzeit die relative Luftfeuchtigkeit und steuert die jeweilige Verdunstungsleistung vollautomatisch.

Die Handhabung ist einfach und im beiliegenden Kurzmanual erklärt
Die Handhabung ist einfach und im beiliegenden Kurzmanual hinreichend erklärt / © Redaktion FrontRowSociety.net
Der im H300 integrierte Sensor misst in Echtzeit die relative Luftfeuchtigkeit und steuert die jeweilige Verdunstungsleistung vollautomatisch - dazu muss in regelmäßigen Abständen der Wassertank mit frischem Leitungswasser gefüllt werden
Der im H300 integrierte Sensor misst in Echtzeit die relative Luftfeuchtigkeit und steuert die jeweilige Verdunstungsleistung vollautomatisch – dazu muss in regelmäßigen Abständen der Wassertank … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... bis zur MAX-Markierung mit frischem Leitungswasser gefüllt werden
… bis zur MAX-Markierung mit frischem Leitungswasser gefüllt werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Haare, Hausstaub und andere Schmutzpartikel fängt ein Vorfilter ein, die nachgeschalteten Filter reduzieren sodann Viren und absorbieren unangenehme Gerüche. In der nachgelagerten Verdunstermatte erfolgt die Befeuchtung der Luft. Das Ergebnis ist gereinigte und angefeuchtete Luft, die nicht nur den Atemwegen, sondern auch der Augenschleimhaut zu Gute kommt. Übrigens: Die optimale relative Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 und 60 Prozent liegen.

Über seine Filter ...
Über seine Filter … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... filtern der H300 ...
… filtert der H300 … / © Redaktion FrontRowSociety.net
... jede Verunreinigung aus der Luft
… jede Verunreinigung aus der Luft heraus / © Redaktion FrontRowSociety.net

Einfache Steuerung: BONECO HYBRID Luftbefeuchter & Luftreiniger H300

Die Einstellung der gewünschten Parameter kann über den am H300 angebrachten Drehknopf erfolgen. Sechs Leistungsstufen stehen dem Nutzer für individuelle Konfigurationen zur Verfügung. Einfach den gewünschten Modus auswählen und den Rest erledigt der Luftreiniger H300 selbstständig. So sorgt er in dem jeweiligen Raum für eine höhere Luftfeuchtigkeit in den kälteren Wintermonaten oder reinigt die Luft während der Pollensaison. Darüber hinaus kann er beide Einstellungen kombiniert ausführen, also gleichzeitig reinigen und befeuchten. Wer den Luftreiniger im Schlafzimmer einsetzen möchte, wählt hierfür die Sleep-Funktion.

Über den markanten Drehknopf an der Vorderseite sind 6 Stufen einstellbar
Über den markanten Drehknopf an der Vorderseite sind 6 Stufen einstellbar / © Redaktion FrontRowSociety.net

Des Weiteren steht die BONECO App mit einer intuitiven Benutzerführung und Navigation parat. Über diese sind zusätzliche Funktionen steuer- bzw. abrufbar. Vordefinierte Profile à la “AUTO”, “SLEEP” oder “BABY” sorgen automatisch für die optimale relative Luftfeuchtigkeit. Ebenfalls zu finden sind ein ON/OFF-Timer, eine Kindersicherung oder der Hinweis auf den anstehenden Filterwechsel.

Die Steuerung über die BONECO APP erlaubt den Zugriff aus der Ferne
Die Steuerung über die BONECO APP erlaubt den Zugriff aus der Ferne / © Redaktion FrontRowSociety.net
Integriertes Aromafach für den angenehmen Raumduft

Was bei vielen Luftreinigern fehlt, daran hat BONECO bei der Konzeption des H300 gedacht: Der BONECO HYBRID Luftbefeuchter & Luftreiniger H300 reinigt und befeuchtet nicht nur, sondern schwängert den Raum auch mit dem Lieblingsduft. Dafür ist ein integriertes Aromafach vorgesehen, in welchem natürliche ätherische Öle eingefüllt werden können. In Sekundenschnelle verteilt sich der ausgesuchte Duft im gesamten Raum. Düfte wirken direkt auf unser limbisches System. So können Düfte Eindrücke positiv verstärken oder Gefühle assozieren.

Raumduft einfach gemacht: Mit dem Finger auf das Aromafach drücken, welches automatisch ausfährt. Dann ein paar Tropfen Raumduft hinzugeben und die gesäuberte Luft wird mit Aromen angereichert
Raumduft einfach gemacht: Mit dem Finger auf das Aromafach drücken, dieses fährt dann unverzüglich automatisch aus. Ein paar Tropfen Raumduft hinzugeben und die gesäuberte Luft wird mit Duftstoffen angereichert / © Redaktion FrontRowSociety.net

Ebenfalls hat BONECO eine einfache Reinigung vorgesehen. Ohne eine aufwendige Säuberung per Hand können die wasch- und spülmaschinenfesten Komponenten direkt in den Geschirrspüler oder die Waschmaschine gegeben werden.

Ideal gelöst: Der Filter kann im Geschirrspüler oder in der Waschmaschine gereinigt werden - das ein und ausbauen des Filterelements ist einfach. Auf dem Filter ist erklärt, wie er vom Träger gelöst bzw. arretiert wird
Ideal gelöst: Der Filter kann im Geschirrspüler oder in der Waschmaschine gereinigt werden – das Ein- und Ausbauen des Filterelements ist denkbar einfach. Auf dem Filter ist genau erklärt, wie er vom Träger gelöst bzw. arretiert werden sollte / © Redaktion FrontRowSociety.net

Die Produkt Highlights des BONECO HYBRID Luftbefeuchter & Luftreiniger H300 auf einen Blick:

  • 3-in-1-HYBRID: Luft befeuchten oder Luft reinigen oder in Kombination beides
  • misst und regelt die Luftfeuchtigkeit in Echtzeit
  • leistungsstarke Filter im Einsatz
  • schaltet sich automatisch ab, wenn der Wassertank leer ist
  • einfachste Reinigung, über den Geschirrspüler oder die Waschmaschine
  • die BONECO App hat eine einfache und intuitive Benutzerführung bzw. Navigation

Welche positiven Auswirkungen hat die optimale relative Luftfeuchtigkeit auf den Menschen

  • kann das Wohlbefinden bei Tag und in der Nacht steigern
  • verringert die Anzahl der Viren in der Luft
  • beugt trockener Haut entgegen
  • mindert Kratzen im Hals
  • minimiert Schmutzpartikel in der Raumluft
  • lindert gerötete Augen aufgrund zu geringer Feuchtigkeit auf der Augenschleimhaut
  • kann das Immunsystem stärken
  • schafft ebenfalls ein besseres Klima für: 
    • Tiere
    • Pflanzen
    • Holzmöbel oder
    • Musikinstrumente
Gutes Raumklima für Antiquitäten und Musikinstrumente entsteht mit dem BONECO HYBRID Luftbefeuchter & Luftreiniger H300 / © Redaktion FrontRowSociety.net
Die Redaktion wünscht allseits eine gute und saubere Atemluft
Die Redaktion wünscht allseits eine gute und saubere Atemluft / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email