Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Mit einem Stabmixer können im Handumdrehen – ohne große Kraftanstrengung oder ohne unter Zuhilfenahme verschiedener Küchenhelfern – Saucen, Suppen oder Sahne perfekt zubereitet werden.

Der Stabmixer stilo 7 des deutschen Herstellers ritterwerk ist genau für diesen Einsatz konzipiert. Aufgrund des verbauten Akkus gehört die Suche nach einer Steckdose oder das Verheddern des Kabels während des Koch- bzw. Rührvorgangs der Vergangenheit an.

Mit dem akkubetriebenen Helfer, dem Stabmixer stilo7 von Ritter, gibt es kein lästiges Kabelgewirr mehr
Mit dem akkubetriebenen Helfer von ritterwerk, dem Stabmixer stilo7, gibt es kein lästiges Kabelgewirr / © Redaktion FrontRowSociety.net

Aufbewahrt wird der stilo 7 hängend in einer stylischen Ladestation, welche zum Lieferumfang gehört. Hier wartet der Stabmixer griffbereit auf seinen Einsatz. Nach jedem Gebrauch lädt er sich automatisch auf, sobald er wieder in die Ladestation gehängt wird. Die schonende Ladetechnik sorgt für eine lange Lebensdauer des Lithium-Ionen-Akkus, welcher jedoch im Fall der Fälle mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden kann. Über die im oberen Teil des Stabmixers integrierte LED-Anzeige kann der Ladestand des Akkus jederzeit abgelesen werden.

Die integrierte LED-Anzeige gibt Auskunft über den Ladezustand des Akkus
Die integrierte LED-Anzeige gibt Auskunft über den Ladezustand des Akkus / © Redaktion FrontRowSociety.net

Einschalten und Pürieren, Aufschäumen oder Verrühren

Der Stabmixer stilo 7, der zum größten Teil aus Metall besteht, ist mit einem Sicherheits-Zwei-Finger-Einschaltsystem ausgestattet. Somit wird das versehentliche Anschalten verhindert. Zum Starten muss zuerst die obere Entsperrtaste gedrückt werden. Wenn dann innerhalb von zwei Sekunden die Einschalttaste gedrückt wird, schnurrt der stilo 7 auch schon los.

Zum Starten müssen Entsperr- und Einschalttaste gleichzeitig gedrückt werden
Sicherheit geht bei ritterwerk vor: Zum Starten müssen Entsperr- und Einschalttaste gleichzeitig gedrückt werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

Mit einer maximalen Drehzahl von zirka 12.000 Umdrehungen pro Minute ist er der ultimative Küchenhelfer beim Pürieren, Aufschäumen oder Verrühren. Saucen, Suppen oder Sahne sind im Nu zubereitet.

Je nach Einsatz können über das sogenannte Durchschaltsystem zwei weitere, niedrigere Drehzahlstufen ausgewählt werden, wie etwa für das Aufschlagen von Sahne oder Milchschaum.

Zur Überhitzung kann es beim Stabmixer stilo 7 von ritterwerk nicht kommen, da er mit einem Überlastungsschutz ausgestattet wurde. Sollte einmal das Messer blockieren oder der Mixer zu intensiv eingesetzt werden, garantiert diese Schutzfunktion die nötige Sicherheit für den Anwender. Verstopfungen des Mixwerks kommen in der Regel nicht vor, da seine offene Form ein Verstopfen beim Zerkleinern von hartem Schneidegut nicht zulässt.

Das Mixwerk wurde offen konzipiert, so dass es beim Zerkleinern von hartem Schneidgut in der Regel zu keiner Verstopfung kommt
Das Mixwerk wurde von ritterwerk offen konzipiert, so dass es beim Zerkleinern von hartem Schneidegut in der Regel zu keiner Verstopfung kommt / © Redaktion FrontRowSociety.net

Vier verschiedene Aufsätze – vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten

Bis zu 4 vier verschiedene Aufsätze können am Ende des Rührstabs eingesetzt werden, so dass der stilo 7 die unterschiedlichsten Lebensmittel zerkleinern, pürieren, aufschäumen und verrühren kann.

Das Universalmesser ist bei Lieferung eingesetzt, es kann aber jederzeit gegen das Schneidemesser, die Schlagscheibe oder die Rührscheibe ausgetauscht werden 
Das Universalmesser ist bei Lieferung eingesetzt, es kann aber jederzeit gegen das Schneidemesser (li.), die Schlagscheibe (re.) oder die Rührscheibe (mi.) ausgetauscht werden / © Redaktion FrontRowSociety.net

stilo 7 – Universalmesser

Bei der Lieferung des stilo 7 ist das Universalmesser eingesetzt, welches der geneigte Hobbykoch wohl des Öfteren zum Einsatz bringt. Mit diesem kann man Lebensmittel  zerkleinern, aber auch pürieren oder einfach nur mixen.

Ohne viel Aufwand ist die exotische Erbsensuppe mit Meeresfrüchten mittels des stilo7 püriert. Als hervorragende Ergänzung bietet sich der Genuss eines 2018 Nierstein Oelberg Riesling trocken an, Glas: Gabriel, Teller: Manufaktur Pieter Stockmans, Schale: Rosenthal / © Redaktion FrontRowSociety.net

stilo 7 – Schneidemesser

Mit dem beiliegenden Schneidemesser – an den 2 Klingen zu erkennen – lassen sich faserige Lebensmittel wie Fisch, Fleisch oder Obstsorten wie etwa Mango oder Ananas bzw. Gemüse insbesondere Spargel verarbeiten. Grundsätzlich sollte beim Einsatz des Schneidemessers darauf geachtet werden, dass das Fleisch knochen- und sehnenfrei ist bzw. der Fisch keine Gräten mehr enthält. Selbstredend ist, dass auch vor dem Einsatz der Kern der Mango zuvor entfernt werden muss.

stilo 7 – Schlagscheibe

Die Schlagscheibe eignet sich hervorragend zur Herstellung bzw. Verarbeitung von Milch, Sahne oder auch Eischnee. In wenigen Augenblicken sind diese Produkte schaumig aufgeschlagen. Überdies gelingen Salatdressings perfekt und Saucen werden erstklassig emulgiert.

stilo 7 – Rührscheibe 

Mit der Rührscheibe kann man leichte oder flüssige Teige bestens bearbeiten. Dickcremige Saucen oder Suppen werden ohne großen Kraftaufwand zum optimalen Ergebnis geführt.

Mit dem Universalmesser können 90 Prozent aller Arbeiten ausgeführt werden..
Mit dem Universalmesser können 90 Prozent aller Arbeiten ausgeführt werden… / © Redaktion FrontRowSociety.net
Mit dem Universalmesser können 90 Prozent aller Arbeiten ausgeführt werden: zerkleinern, pürieren, aufschäumen und verrühren
… zerkleinern, pürieren, aufschäumen und verrühren und das in Sekundenschnelle / © Redaktion FrontRowSociety.net

Fazit der FrontRowSociety Redaktion:

Der stilo 7 von ritterwerk ist im Gesamten sehr hochwertig, die Akkuleistung ist gut. Der Stabmixer zerkleinert und püriert zuverlässig. Für die heimische Küche sehr zu empfehlen.

Das Unternehmen ritterwerk hat eine kleine Fibel erstellen lassen, die dem Hobbykoch Tipps und Tricks mit dem Umgang des stilo 7 aufzeigt bzw. wie sich köstliche Saucen, Dips und Desserts herstellen lassen. 

Von feinen Dips ....
Von feinen Dips …. / © Redaktion FrontRowSociety.net
... über Saucen...
… über Saucen… / © Redaktion FrontRowSociety.net
... bis hin zu leckeren Desserts
… bis hin zu leckeren Desserts / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email
Vorheriger ArtikelDie besten Winzer-Glühweine
Nächster ArtikelBenediktinerabtei Stift Neuburg
Andreas Conrad ist Herausgeber/Medieninhaber des Magazins FrontRowSociety