Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Was hat der neue Toyota GR Supra – GR steht für “Gazoo Racing” – mit einem Audi TTS, dem Porsche Boxster 718 oder einem BMW Z 4 gemeinsam? Fahrfreude pur.

Auf diese Fahrfreude mussten Supra Fans 17 Jahre warten. Nun ist die 5. Generation des japanischen Sportwagens wieder auf die Straße zurückgekehrt.

Im GR Supra arbeitet ein 3 Liter Sechszylinder, der von einem Twin-Scroll Turbolader gefüttert wird. Schon aus dem unteren Drehzahlbereich heraus entfaltet er seine Leistung. Die 500 Nm liefert der Motor, welcher von BMW stammt, konstant zwischen 1.600 und 4.500 Umdrehungen.

Der Toyota GR Supra präsentiert sich als formschönes Fahrzeug
Der Toyota GR Supra präsentiert sich als formschönes Fahrzeug / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dabei klingt der neue Supra bis zu einer Drehzahl von gut 4000 Umdrehungen sportlich, darüber hinaus brüllt er aggressiv – denn sein Höchstleistung entfacht der Reihenmotor von 5.000 bis 6.500 Umdrehungen. Das Brüllen steht dem kleinen Flitzer, der bei Magna in Österreich gebaut wird, recht gut. Den Spurt liegt der GR Supra 3.0 in gut 4,3 Sekunden von Null auf Einhundert hin.

Schnittige und sportlichen Kurven unterstreichen den maskulinen Auftritt des Toyota GR Supra
Schnittige und sportlichen Kurven unterstreichen den maskulinen Auftritt des GR Supra / © Redaktion FrontRowSociety.net

Supra Fahrfreude

Die kurzen Übersetzungen in den unteren Gängen bringen viel Freude auf der Landstraße, die Beschleunigung aus engen Kurven heraus meistert er mit Bravur. Seine hohe Karosseriesteifigkeit und die stetig gekoppelte Achtgang-Wandlerautomatik, die souverän agiert, machen ihn – fahrkulturtechnisch gesehen – sehr pflegeleicht.

Unter der Haube arbeitet ein 3 Liter Sechszylinder Motor mit Twin-Scroll Turbolader
Unter der Haube arbeitet ein 3 Liter Sechszylinder Motor mit Twin-Scroll Turbolader / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dazu trägt auch das serienmäßig an der Hinterachse aktiv arbeitende Differential bei. Auf Wunsch kann das ESP natürlich abgeschaltet werden. Dann lässt sich das Heck des GR Supra auch im Handumdrehen durch einen beherzten Tritt auf Gaspedal rumwerfen. Hier ist aber Vorsicht geboten, ein exaktes und schnelles Gegenlenken ist essentiell. Ein kurze Radstand will – gerade bei höheren Kurvengeschwindigkeiten – präzise geführt werden.

Als Fahrmodi stehen beim Toyota GR Supra ‘Normal’ und ‘Sport ‘zur Auswahl. Im Sportmodus liegt das Gaspedal direkter an, die Dämpfer straffen sich und der Sound wird kerniger legt deutlich zu.

Der Arbeitsplatz im Supra, sportlich elegant
Der Arbeitsplatz im Supra, sportlich elegant / © Redaktion FrontRowSociety.net

Grundsätzlich wird der elektrische Servo-Widerstand sowie die Empfindlichkeit um die Mittellage – unabhängig vom gewählten Fahrmodi – mit zunehmender Geschwindigkeit angepasst. 

Der Vorwärtsdrang kann durch die serienmäßige Brembo-Anlage – die an den rot lackierten Bremssättel zu erkennen ist – über 348 bzw. 345 Millimeter großen Bremsscheiben reduziert und vernichtet werden. Dabei nickt das adaptive Fahrwerk bei intensiver Nutzung kurz ein. 

Sicken und Lufteinlässe lassen den Supra kraftvoll wirken

Der GR Supra macht optisch was her –  ein echter Sportwagen. Eleganz aber auch Kraft strahlt die langgezogene Motorhaube aus, das sogenannte “Double-Bubble”-Dach verschärft den Eindruck – von vorne und hinten gesehen – nochmals ausdrücklich. Nicht weniger als seine enorme Breite und die in schwarz-silber geschmiedeten 19-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie die ‘augenfälligen’ Bi-LED-Scheinwerfer runden den maskulinen Gesamteindruck ab.

Hinter den 19-Zöllern arbeitet - serienmäßig - eine Brembo-Bremsanlage
Hinter den 19-Zöllern arbeitet – serienmäßig – eine Brembo-Bremsanlage / © Redaktion FrontRowSociety.net
Sportliche Linienführung; bis zum Heck
Sportliche Linienführung, bis zum Heck / © Redaktion FrontRowSociety.net

Innendesign vermittelt sportliches Feeling

Von innen vermittelt der Flitzer ebenfalls sportliches Feeling. Die tiefliegende Sitzposition rührt aus dem Rennsport her, die Sitze sind elektrisch verstellbar und weisen eine gute Lendenwirbelstütze auf. Memory Funktion und Sitzheizung sind selbstverständlich.

Die Innentürverkleidung ist formschön gehalten und beherbergt ebenfalls das JBL Lautsprechersystem
Die Innentürverkleidung ist formschön gehalten und beherbergt ebenfalls das JBL Lautsprechersystem / © Redaktion FrontRowSociety.net

Unser Model ist mit dem Premiumpaket ausgestattet, dazu gehören das Head-up Display,  Sportsitze in schwarzem Leder, das kabellose Laden für Smartphones und das JBL-Premium Soundsystem. Mit letzterem kann man es sich auch von innen auf die Ohren geben. Dazu sind 12 JBL-Lautsprecher im GR Supra verbaut.

Toyota GR Supra - damit macht die Ausfahrt Freude
Toyota GR Supra – damit macht die Ausfahrt Freude / © Redaktion FrontRowSociety.net

Werte Toyota GR Supra:

Motorleistung: 340 PS / 5 000 – 6 500 U/min
Drehmoment: 500 Nm / 1 600 – 4 500 U/min
Beschleunigung (0-100km/h): 4.3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: (elektronisch abgeriegelt)250 km/h
CO2-Emissionen (gemischt nach NEDC-Fahrzyklus): 170 g/km

19″ Leichtmetallfelgen
Sportbremsanlage Bremo
Actives Differential
Adaptiver Tempomat
Smart entry & start
Navigationssystem
Supra Connect
Supra Safety+
Adaptive Variable Aufhängung
Elektrisch verstellbare Sitze mit Sitzheizung
Adaptive Scheinwerfer
Schwarze Leder-Sportsitze
JBL Premium-Soundsystem (12 Lautsprecher)
Head-up-Display
Kabelloses Handy-Ladegerät
Storage Pack
Light Pack

Ein Supra der Freude beim Fahren macht :-)
Die ‘augenfälligen’ Bi-LED-Scheinwerfer runden den maskulinen Gesamteindruck ab / © Redaktion FrontRowSociety.net

Dieses ist ein redaktionell erstellter Artikel, der durch externe Unterstützung möglich gemacht wurde. Die Unterstützung hat jedoch keinen Einfluss auf den hier abgebildeten Inhalt. Es gilt der Redaktionskodex.

Print Friendly, PDF & Email