Das Luxushotel im neoklassizistischen Stil

Inmitten einer schön angelegten Grünanlage, direkt am Kurpark gelegen präsentiert sich das 1916 eröffnete Hotel Pullman Aachen Quellenhof in seiner eleganten Form. Hinter einer Fassade im neoklassizistischen Stil erwartet den Gast ein modernes Hotel. Dieses wird seit Jahren erfolgreich von General Manager Walter Hubel geführt.

Eingang zum Hotel Pullman Hotel Aachen Quellenhof / © Uwe Noelke
Eingang zum Hotel Pullman Hotel Aachen Quellenhof / © Uwe Noelke

Das Pullman Aachen beliebt bei prominenten Besuchern aus Wirtschaft, Kultur und Politik, wartet mit 183 Zimmern und Suiten auf. Vom Classic-Einzelzimmer mit 19 Quadratmetern bis hin zur Prestige-Suite mit 89 Quadratmetern verbinden hier sechs Raumkonzepte Außergewöhnliches mit Einzigartigem, wie Jim Thomson Sesselbezüge oder Vorhänge aus reiner Thai-Seide. Königlich schlafen kann der Gast in jedem Zimmer auf Federkernmatratzen von Sleepeezee, dem Hoflieferanten der englischen Königsfamilie.

Erlesene Materialien und elegantes Design / © Uwe Noelke
Erlesene Materialien und elegantes Design / © Uwe Noelke

Mit unverwechselbarem Flair und einer dezenten Ausstattung sind in der 89 Quadratmeter großen Prestige-Suite ein Schlafzimmer mit einem stattlichen King-Size-Bett sowie ein separates großzügiges Wohnzimmer mit Schreibtisch zu finden. Das ganz in Marmor gehaltene Badezimmer mit Badewanne und Dusche glänzt im nostalgischen Stil. Das Gäste-WC ist separat.

Edles Ambiente im Pullman Aachen Quellenhof / © Serge Detalle
Edles Ambiente im Pullman Aachen Quellenhof / © Serge Detalle

Gäste die mit der großen weiten Welt kommunizieren möchten, denen steht CONNECTIVITY BY PULLMAN Wi-Fi immer und überall kostenfrei per Glasfasertechnologie zur Verfügung.

Die Kulinarik

Das Restaurant La Brasserie überzeugt auf höchstem Niveau. Vom exzellenten Service bis zur edlen Ausstattung. Das lichtdurchflutete Restaurant besticht durch seine Rundbogenfenster. Ein angenehmes Ambiente zu jeder Tageszeit.

Restaurant La Brasserie / © Uwe Noelke
Restaurant La Brasserie / © Uwe Noelke

Maître de Cuisine Marcus Danner kreiert mit seiner Crew wahre Köstlichkeiten. Neugier und und Experimentierfreude helfen immer wieder etwas Neues zu entdecken. Auf der Karte stehen Klassiker aus Frankreich und anderen Regionen der Welt. Aber auch Gerichte wie  ‚Armer Ritter‘ oder ‚Rheinischer Sauerbraten‘ interpretiert Marcus Danner gerne neu. Er zögert dabei nicht, Aromen der asiatischen oder orientalischen Küche einfließen zu lassen.

Gedeckter Tisch im Restaurant La Brasserie / © Ingrid Jost-Freie
Gedeckter Tisch im Restaurant La Brasserie / © Ingrid Jost-Freie

Menüvorschlag

Wie wäre es mit einem 40 jährigen Dom Rozès als Aperitif. Diesen erlesenen Port, welcher fortan zu meinen favorisierten Ports gehört, wurde mir erstmals vom Restaurant Manager   Pablo Luis Steiner empfohlen. Noch heute meinen Dank an ihn.

  • Jakobsmuscheln mit Kürbiskernen
    eingelegter Kürbis | Hüttenkäse & Ingwer | Purple Shiso-Kresse |
  • Rosa gebratene Entenbrust
    Belgische Kirsch-Bier-Sauce | Brüsseler Kartoffelwaffel & Trüffellauch | eingelegte Pfefferkirschen |
  • „Kir Royal“ Dessertinterpretation
    Champagner-Mousse im Cassis-Mantel | schwarzes Johannisbeeren-Confit |
    Champagner-Espuma | Cassis-Krokant | Pistazien Sponge | Schokoladenerde | Baiser |
  • Käseauswahl
    verschiedene Rohmilch-Käse | Fruchtsenf | Trauben | Wallnüsse | Brot | Butter |

Im Sommer serviert das Team gerne auf der Terrasse Fontana von welcher die Gäste einen schönen Blick auf den Kurpark haben. Für kleine Gruppen die im privaten Rahmen dinieren möchten oder für Events wie Kochkurse und Verkostungen stehen drei Fine-Dining-Rooms zur Verfügung.

Die schöne Tersasse / © Uwe Noelke
Die schöne Tersasse / © Uwe Noelke

Das Aushängeschild des Restaurants La Brasserie ist der exzellente Service am Gast. Hier ist Restaurantmanager Pablo Luis Steiner, der seit über einem Jahrzehnt für das Restaurant La Brasserie und die Fine-Dining-Rooms Verantwortung trägt, eine wahre Autorität.

Die Elephant Bar

Wenn der Abend naht, ist ein Besuch in der Elephant Bar eine Mission. Nicht nur der sogenannte „colonial style“ der Quellenhof-Bar begeistert die Kenner der edlen Flüssigkeiten. Denn die Auswahl an klassischen und innovativen Drinks ist groß. Alleine mehr als 70 verschiedene Whiskys stehen zur Verkostung bereit. Auch zahlreiche Gin- und Vodka-Sorten sowie erlesene Cognacs warten auf den Gaumen der Feinschmecker. Ein international versiertes Team freut sich die Gäste immer wieder neu überraschen zu dürfen. Der damalige Barkeeper Christopher Uhl ist heute Barmanager in der neuen Salvador Dalí Bar im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg. (Zur ausführliochen FrontRowSociety.net-Reportage über die neue Salvador Dalí Bar) und (hier geht es zur ausführlichen Lusfaktor-Reportage über das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg)

Die Bar Elephant im Hotel Pullman Aachen Quellenhof / © Ingrid Jost-Freie
Die Bar Elephant im Hotel Pullman Aachen Quellenhof / © Ingrid Jost-Freie

Beauty- und Wellnessbereich – die „fit and spa lounge

Wer sportliche Betätigung oder Entspannung sucht, ist im Beauty- und Wellnessbereich des Pullman Aachen Quellenhof richtig angekommen. In der 900 Quadratmeter großen Lounge kann der Gast auf eine faszinierende Entdeckungsreise gehen. Die im asiatischen Style konzipierte Lounge spielt mit einem einzigartigen Licht- und Wasser-Konzept.

Das Spa "fit and spa lounge" des Pullmann Aachen Quellenhof, stilvoll und elegant / © Serge Detalle
Das Spa “fit and spa lounge” des Pullmann Aachen Quellenhof, stilvoll und elegant / © Serge Detalle

Ein schön gestalteter Innenpool mit 130 Quadratmetern Fläche lädt zum Schwimmen ein. Die kreislaufschonende Bio-Sauna löst Spannungen und regt die Körperreinigung an. Für die erfahrenen Saunagänger ist die heiße finnische Sauna ein Muss. Die Dampfsauna sei angeraten bei Erkältungserscheinungen sowie zur Stärkung des Immunsystems. Für die Abkühlung geht es danach in die Eisgrotte.

Wer seine Muskeln oder das Herz auf herkömmliche Weise trainieren möchte, dem steht ein Fitnessraum mit modernen Cardiogeräten zur Verfügung.

Cardiogeräte auf dem neuesten Stand / © Uwe Noelke
Cardiogeräte auf dem neuesten Stand / © Uwe Noelke

Entspannen kann der Gast auch bei Massagen oder einer wohltuenden Gesichts- bzw. Körperbehandlung. Hier kommen ausschließlich hochwertige Produkte von BABOR zum Einsatz.

Sehr angenehm ist die sanfte Massage im Ayurveda-Stil, aber auch klassische Körpermassagen, Hot-Stone-Massagen, Rücken- und Fußmassagen oder ein Ganzkörpermeersalzpeeling sind zu empfehlen.

Ich wünsche einen spannenden Aufenthalt in der Kaiserstadt Aachen und eine angenehme Zeit im Pullman Quellenhof Aachen.