Wer schon einmal die Ostschweiz besucht hat, kennt den Namen der Ferienregion Heidiland. Von Bad Ragaz ließ sich 1880 Johanna Spyri zur weltberühmten Heidi-Geschichte inspirieren. Wer kennt nicht die Namen von Heidi und Peter, dem Alpöhi und Klara oder Fräulein Rottenmeier.

Neben diesem Mythos, der im Heididorf und auf der Heidialp erlebt werden kann, sind auch die aus den Rebbergen der Bündner Herrschaft kommenden, renommierter und ausgezeichneter Weine zu empfehlen. Und Dank dem über die Grenzen hinaus bekannten Bad Ragazer Thermalwasser finden sich in der Region die verschiedensten Wellness-Angebote und eines der schönsten Luxus-Hotels. Das Grand Hotel Quellenhof & Spa Suites Bad Ragaz.

Luftansicht Grand Resort Bad Ragaz im Heidiland / © Grand Resort Bad Ragaz
Luftansicht Grand Resort Bad Ragaz im Heidiland / © Grand Resort Bad Ragaz

Das Grand Hotel Quellenhof präsentiert sich mit luxuriöser Eleganz, wie es einem Grand gebührt. Selbstverständlich Mitglied von Leading Hotels oft the World sowie der Swiss Deluxe Hotels, welche derzeit 41 der exklusivsten Hotels in der Schweiz als Mitglied führen dürfen.

Klassisch & elegant trifft topmodern & puristisch

Verarbeitet wurden erlesene Materialien. In den Suiten und der großen Royal-Suite präsentiert sich der Quellenhof von seiner besten Seite. Elegant gestylte Bäder aus italienischem Granit und Balkone, die mit atemberaubender Aussicht auf das umliegende Bergpanorama wohl jeden Gast verzaubern.

Die Royal-Suite

Die luxuriöse Royal-Suite wartet mit einer Fläche von gut 200 Quadratmetern auf und befindet sich in der obersten Etage des Grand Hotels. Ein geräumiger Salon und das traumhafte Wohnzimmer sind die Hauptbereiche der Royal-Suite, in welchen Chesterfield-Sofas, ein Schreibtisch, ein offener Kamin sowie ein Klavier zu finden sind. Der Essbereich bietet Platz für bis zu acht Personen. Auch für Entertainment ist gesorgt. Ein Flat-TV mit DVD bzw. CD-Player gehören ebenso zur gehobenen Ausstattung wie auch für den kleinen Genuss zwischendurch die Nespresso-Maschine oder der Teekocher.

Wohn- und Essbereich Royalsuite / © Grand Resort Bad Ragaz
Wohn- und Essbereich Royalsuite / © Grand Resort Bad Ragaz

Wer die Morgensonne liebt, kann diese auf dem großen Balkon, welcher zur Gartenseite und zum Golfplatz ausgerichtet ist, genießen. Platz im Schlafzimmer gewünscht? Unbedingt! Im Schlafzimmer, welches mit behaglichem Teppichboden ausgelegt ist, stehen den Gästen gleich zwei großer King-Size-Betten zur Verfügung.

Das Bad ist elegant zugeschnitten und besitzt eine Whirlwanne, welche mit Ragazer Thermalwasser befüllt werden kann. Ferner sind eine separate Dusche und ein Dusch-WC und 2 Waschtische, sowie ein zusätzliches Gäste Dusch-WC vorhanden. Im Bad stehen selbstverständlich exklusive Pflegeprodukte bereit sowie Bademäntel und Slipper für die Behaglichkeit.

Badezimmer Quellenhof Suiten / © Grand Resort Bad Ragaz
Badezimmer Quellenhof Suiten / © Grand Resort Bad Ragaz

Die Presidential-Suite

Neu hinzugekommen ist die exklusive Presidential-Suite. Auf über 300 Quadratmetern verteilen sich zwei Schlafzimmer, Wohnraum mit separater Smokers’-Lounge und Weinkabinett, eine Küche, ein großes Esszimmer, zwei Badezimmer und sage und schreibe vier Balkone. Durch eine exklusive Buchung des Presidential-Floor kann die Suite bis auf acht Schlafzimmer erweitert werden.

Wohn- und Essbereich Presidential Suite / © Grand Resort Bad Ragaz
Wohn- und Essbereich Presidential Suite / © Grand Resort Bad Ragaz
Smokers Lounge und Weinkabinett Presidential Suite / © Grand Resort Bad Ragaz
Smokers Lounge und Weinkabinett Presidential Suite / © Grand Resort Bad Ragaz
Schlafzimmer Presidential Suite / © Grand Resort Bad Ragaz
Schlafzimmer Presidential Suite / © Grand Resort Bad Ragaz

Die Penthouse-Suite

Wer damit noch nicht auskommen sollte, der kann sich für die luxuriöse Penthouse-Suite mit 440 Quadratmetern entscheiden. Über die umlaufende Terrasse kann das Bergpanorama und das gesamte Resort überblickt werden. Und das in vollkommender Privatsphäre, denn die Penthouse-Suite liegt am höchsten Punkt des Resorts. In dieser Suite ist edles Nussbaumparkett verlegt. Exklusives Interieur im Cavalli-Design mit den edelsten Materialien wie Alabaster, Rochenleder und Palisanderholz schaffen einen unvergesslichen Eindruck.

Lounge Penthouse Suite / © Grand Resort Bad Ragaz
Lounge Penthouse Suite / © Grand Resort Bad Ragaz

Ein offener Kamin und Piano im großen Wohnzimmer, ein Esszimmer in dem bis zu zehn Personen Platz haben, und eine private Bar gehören zum Raumkonzept der Suite.

Wohnzimmer Penthouse Suite / © Grand Resort Bad Ragaz
Wohnzimmer Penthouse Suite / © Grand Resort Bad Ragaz

Auch das großzügige Marmorbad, in welchem Fitnessgeräten stehen, eine frei stehender Whirlwanne, eine Glassauna und Dampfdusche verbaut sind, schaffen eine private Wellness-Oase die mit bodentiefen Fenstern dem Gast die freie Sicht auf die Bergwelt gewähren, während das warme Thermalwasser seinen Körper umgibt. Wer die frische Luft liebt, dem steht auch ein Outdoor-Jacuzzi zur Verfügung.

Badezimmer Spa Loft Superior / © Grand Resort Bad Ragaz
Badezimmer Spa Loft Superior / © Grand Resort Bad Ragaz

Auf Wunsch kann die Penthouse-Suite mit einer Spa Loft Superior zum Penthouse Floor mit zwei getrennten Eingängen auf 600 Quadratmeter erweitert werden.

Die neuen Spa-Suiten

Eingang zu den Spa Suites / © Grand Resort Bad Ragaz
Eingang zu den Spa Suites / © Grand Resort Bad RagazIn den neuen Spa-Suiten kommt das 36.5° C warme und heilende Thermalwasser direkt aus dem Wasserhahn.

Der Boden der Spa-Suiten sind mit edlen Nussbaumparkett ausgelegt. Feinste Seiden- und Organzastoffe sowie exklusive Bettwäsche sorgen in den übergroßen Betten mit regulierbarem Bettsystem nicht nur für erholsamen sondern auch ergonomischen Schlaf.

Kulinarisch einiges zu bieten

Mit insgesamt 8 Restaurants bietet das GaultMillau-Hotel des Jahres 2009 (mit 58 GaultMillau-Punkte) seinen Gästen zahlreiche Gaumenfreuden. Ob asiatisch, mediterran, international und schweizerisch regional. Eine Oase für jeden Feinschmecker.

Roland Schmids Gourmetrestaurant „Äbtestube“, welche 1 Michelin-Stern und 17 GaultMillau-Punkten hat, kredenzt moderne und pfiffige Traditionsküche. Auch ist die Äbtstube als bestes Guide-Bleu-Restaurant im Kanton St. Gallen ausgezeichnet worden.

Restaurant Äbtestube mit 17 GaultMillau Punkten und 1 Michelin Stern / © Grand Resort Bad Ragaz
Restaurant Äbtestube mit 17 GaultMillau Punkten und 1 Michelin Stern / © Grand Resort Bad Ragaz

Wie wäre es mit einer Vorspeise

  • Triologie vom Saibling
  • Schwarzwurzeln
  • Kerbel

und als Hauptspeise:

  • Symphonie vom SwissPrimeKalb u. Trüffel

und zum Dessert

  • Schokoladentraum von der wilden bolivianischen Criollo 68% Couverture (Felchlin)
Gourmetkoch Roland Schmid / © Grand Resort Bad Ragaz
Gourmetkoch Roland Schmid / © Grand Resort Bad Ragaz

Leider wird Roland Schmid ab November 2015 seine Schürze an den Nagel hängen; aber bis dahin werden Gourmets noch auf ihre Kosten kommen, bevor die Äbstube nach einer kurzen Renovierungszeit am 16. Dezember mit Andreas Caminada und seinem Team wieder eröffnet.

 

Oder lieber japanischer Kulinarik: Das Restaurant Bel-Air (15 GaultMillau-Punkte) bietet internationale Spa Cuisine und japanische Küche.

Im Olives d’Or genießen die Gäste mediterrane Köstlichkeiten. In der Zollstube werden regionale Schweizer Gerichte serviert. Das asiatische Restaurant Namun (13 GaultMillau-Punkte) bietet seinen Gästen thailändische und chinesische Leckerbissen.

13 GaultMillau-Punkte bietet auch Robert Hubmann im Golf Restaurant, in welchem saisonale Gerichte angeboten werden.

Wer einen längeren Aufenthalt in Bad Ragaz plant, wird gewiss sein können, immer eine abwechslungsreiche Gourmetküche geboten zu bekommen.

Thermal Spa

1242 wurde die wasserreichste Thermalquelle, welche in der bei Bad Ragaz gelegenen Taminaschlucht entspringt, entdeckt. Seit 1840 fördert eine Kilometer lange Leitung das Blaue Gold, wie das Thermalwasser von Bad Ragaz auch genannt wird, in den Wellnessbereich des Grand Resort Bad Ragaz.

Historisches Helenabad im 36.5° Wellbeing & Thermal Spa / © Grand Resort Bad Ragaz
Historisches Helenabad im 36.5° Wellbeing & Thermal Spa / © Grand Resort Bad Ragaz

Der Wellnessbereich des Grand Resort ist aktuell mit über 12.800 Quadratmetern einer der größten in Europa. In einem der wohl besten Wellnesshotels der Schweiz, welches auch Mitglied der Leading Spas of the World ist, können sich Gäste im historischen Helenabad bei 34° C und im Sport- sowie im Gartenpool bei 28° C wohlfühlen.

Zum Thermal Spa gehört eine Saunawelt, welche eine traditionelle finnische Sauna mit 85 bis 90° C, eine Dampfbad mit 45° C und ein Sanarium mit 60° C bietet. Das Kräuterdampfbad ist das erste weltweit in dem Swarovski-Kristalle verarbeitet wurden. Für Abkühlung sorgt eine Eisgrotte oder das spektakuläre Wasserbecken. Zusätzlich ist im Wellnessbereich auch eine Textil-Salzsauna mit 85° C zu finden.

Saunabereich im 36.5° Wellbeing & Thermal Spa / © Grand Resort Bad Ragaz
Saunabereich im 36.5° Wellbeing & Thermal Spa / © Grand Resort Bad Ragaz

Wer auf private Wohlfühlmomente Wert legt, kann das extravagante Private-Spa auf 100 Quadratmeter mit Sauna, Dampfbad, Whirlwanne, Erlebnisdusche, Kuschelliegen, Home Cinema, Treatment- und Dining-Bereich und Gartenterrasse buchen.

In diesem Sinne einen schönen Aufenthalt in Bad Ragaz.