Autograph Collection Hotels nimmt zwei weitere architektonische Juwele ins Europa-Portfolio auf

Schloss Lieser in Abendstimmung / © Marriott International

Anhaltendes Wachstum der unabhängigen Hotelkollektion untermauert die verstärkte Nachfrage nach Reiseerlebnissen passend zum Leitsatz der Marke „Exactly Like Nothing Else“

Autograph Collection Hotels, eine Kollektion aus 180 unabhängigen Häusern weltweit unter dem Dach von Marriott International, begrüßt zwei weitere einzigartige Häuser in ihrem Europa-Portfolio: Schloss Lieser in Deutschland und La Caserne Chanzy Hotel & Spa in Frankreich. Mit bisher sieben Neuzugängen in diesem Jahr hält das Wachstum der Marke mit nun mehr als 50 Hotels in Europa weiter an. Jedes der handverlesenen Autograph Collection Hotels steht für die Leidenschaft seiner Gründer, für außergewöhnliches Design und Handwerk sowie die Verbindung mit der Umgebung.

„Mit einem rasanten Wachstum von ehemals fünf Häusern auf mehr als 180 in nur acht Jahren sind die Autograph Collection Hotels führend in der Sparte der unabhängigen Hotels. Sie fungieren als Tor zu außergewöhnlichen und unkonventionellen Hotelerlebnissen rund um den Globus,” so John Licence, VP Premium & Select Brands Europe, Marriott International. „Wir sind hocherfreut, diese unverwechselbaren neuen Häuser in unserer sorgsam kuratierten Kollektion willkommen zu heißen und den Gästen damit neue bemerkenswerte Erlebnisse in weiteren europäischen Destinationen anbieten zu können.”

Schloss Lieser, Deutschland

Eingebettet in die malerische Landschaft der Mosel empfängt das prächtige Schloss Lieser seine Gäste mit 50 herrschaftlichen Zimmern. 1885 erbaut und über die letzten Jahre akribisch restauriert, bezaubert das Hotel mit der Erhabenheit eines Schlosses aus dem 19. Jahrhundert, gepaart mit den Annehmlichkeiten der modernen Zeit. Die Zimmer und Suiten sind individuell und geschmackvoll mit antiken Möbeln und kunstvollen Kronleuchtern ausgestattet; sie nehmen die Gäste mit in eine vergangene, opulente Ära.

Die Geschichte ist tief im Fundament des Schloss Lieser verankert, das mit zentralen Momenten sowohl der deutschen als auch der niederländischen Geschichte verbunden ist. Zu den ehemaligen Eigentümern zählt der wohlhabende Politiker und Verwandter des niederländischen Königshauses Clemens Freiherr von Schorlemer-Lieser. Im Laufe der Jahrhunderte trafen sich hier immer wieder Politiker, um über die Zukunft Deutschlands zu beraten. 2007 wurde das Schloss in das heutige unabhängige Boutique-Hotel verwandelt. Sogar das Gourmetrestaurant, Puricelli, bezieht seinen Namen von der Puricelli-Familie, die das Schloss einst gründete.

Puricelli ist das Herz des Hauses – ein warmer, gastlicher Ort mit einer lokal inspirierten Speisekarte,  kreiert von Küchenchef Wolfgang Preßler. Das sorgsam zusammengestellte Weinsortiment beinhaltet ausgezeichnete Weine von der Mosel ebenso wie aus der ganzen Welt. Die Schloss Bar begeistert mit klassischen Ledersesseln und Livemusik an ausgewählten Abenden.

Das Wellness-Angebot umfasst ein Fitnessstudio sowie einen Indoor Pool und Spa mit drei finnischen Saunen, einer Infrarotsauna, einem Dampfbad und mehreren Behandlungsräumen. Meetings, Events und besondere Anlässe werden in den sechs Konferenzräumen sowie dem Ballsaal des Hauses, auf insgesamt 100 Quadratmetern, ausgerichtet.

Bekannt für ihre atemberaubende Landschaft und die große Weinbautradition mit ihren berühmten Rieslingen ist die Mosel-Region eine zauberhafte Destination, die im Schloss Lieser von der Minute der Ankunft bis zur Abreise der Gäste zelebriert wird. Als eines der vielen eindrücklichen Erlebnisse können Gäste eine Rebe in der hoteleigenen Lage „Schlossberg“ adoptieren und den daraus entstehenden Wein während ihres nächsten Aufenthalts genießen.

La Caserne Chanzy Hotel & Spa, Reims, Frankreich

La Caserne Chanzy Hotel & Spa ist eingebettet in das historische Herz von Reims und liegt gegenüber dem UNESCO Welterbe der Kathedrale Notre-Dame de Reims. Mit nur 89 Zimmern inklusive 17 Suiten, von denen die Hälfte einen fantastischen Blick auf die Kathedrale bietet, ist die ehemalige Feuerwache Teil des architektonischen Art-Déco-Erbes, das den Wiederaufbau der Stadt in den 1920ern markiert.

Die architektonische Integrität des Originalgebäudes zu erhalten, war eine Schlüsselaufgabe für die Transformation von der Feuerwache zum Boutique Hotel, die dem Architekten Christophe Ballan (Thienot Ballan Zulaica) in Zusammenarbeit mit dem lokalen Design Office anvertraut wurde. Für das Interior Design zeichnet Julie Fuillet vom Julie Fuillet Studio verantwortlich. Sie entwickelte ein Konzept, das auf die drei Prinzipien Tradition, Wissen und Initiation fußt. Kork, Holz und Glas kunstvoll kombiniert und ein Farbschema aus Gold-, Grün- und Naturtönen sind eine Reminiszenz an den Standort in der Champagne. Durch das spezielle Design scheint das Äußere nach innen geholt zu werden, während dicker Samt eine Prise von Luxus und Intimität beisteuert. 

Die Brasserie La Grande Georgette bietet ihren Gästen typische, lokale Bistroküche aus frischen, hochwertigen Zutaten. Mit bis zu 82 Sitzplätzen verfügt die Brasserie über eine offene Küche sowie eine beheizte Terrasse mit Platz für bis zu 80 Gäste. Gemäß der Autograph Collection Hotels Philosophie, nach der jedes Hotel von einer klaren Vision und Geschichte getragen wird, stammt der Name “La Grande Georgette” von einer Tradition aus den späten 1920er Jahren, nach der das Feuerwehrauto den Namen der Kapitänsgattin trägt. Als eine weitere Hommage an die Geschichte des Hauses läutet jeden Tag um 18 Uhr eine Glocke, woraufhin sich die Belegschaft am alten Feuerturm versammelt, um den mutigen Feuerwehrleuten die Ehre zu erweisen.  

Um Gästen und Einheimischen einen 450 Quadratmeter großen Wellnessbereich in Kooperation mit der Kosmetikmarke Vinésime bieten zu können, hat sich La Caserne Chanzy mit der französischen Marke Deep Nature zusammengetan. Mit zwei separaten Eingängen versehen, bietet der Spa Entspannung und Regeneration in fünf Behandlungsräumen, einem Infinity Pool, Sauna und Dampfbad sowie einer Eisquelle und einem Fitnessraum. Im Einklang mit der Identität des Hauses, erntet Vinésime für die Basis ihrer Produkte Trauben in den prestigeträchtigsten Weinbergen.

Neben einem beeindruckenden Wintergarten verfügt das Hotel über 70 Quadratmeter Meetingfläche mit einer Kapazität von 50 Personen. Die Räume sind flexibel teilbar, wodurch eine Fläche von je 35 Quadratmetern und eine Kapazität von 19 Personen entsteht.